Hilfe!: Echte Mex Strat, und von wann ca.?

von ja_ja_wunderbar, 20.08.04.

  1. ja_ja_wunderbar

    ja_ja_wunderbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Nähe Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #1
    Hallo Zusammen, diese Fender Mexico Strat wurde mir als solche und relativ neue (ca. 2 Jahre) verkauft. Zumindest die Mechaniken und der Schriftzug in Voll-Schwarz, statt hell mit schwarzem Rand und die 2! Saitenniederhalter kommen mir komisch vor. Ist das ein orginal (ich denke schon, sonst hat man den Schriftzug und den Rest zumindest sehr gut gefälscht), aber von wann ca.? Macht Fender da wirklich ständig andere Mechaniken usw. drauf? Ich hoffe das mit den Bildanhängen hat funktioniert. Die Mechaniken sind ölgeschmierte und tragen keinen Schriftzug. Besten Dank! Mathias
     

    Anhänge:

  2. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 20.08.04   #2
    Hallo
    Wirklich Ahnung habe ich nicht von Fendern, also nicht gleich lynchn wenn ich falsches sage. ;)
    Aber das die Stimmmechaniken keine Aufschrift haben ist Normal / bzw. 100% ok.
    Das mit den 2 Saitenhaltern ist wirklich komisch.
    Das beste wäre du gehst mit ihr in nen Musikladen, und vergleichst mit einer 100%ig echten Mexico Strat, da kannst du dann auch gleich wegen den Saitenhaltern/Schriftzug nachfragen.
    Und wenns ne nachmache ist, würdest das Hören. Wenns aber ne nachmache ist, aber man keinen Unterschied hört ists ja egal :D :great:
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 20.08.04   #3
    Die Seriennummer ist eine echte, Mexico Baujahr 1997

    Zwei Saitenniederhalter sind nicht ungewöhnlich. Die Mechaniken, der schwarze Sattel, sehen komisch aus.
    Der schwarze Schriftzug sieht wie nachgemalt/ausgemalt aus. Vielleicht war ja einem Vorbesitzer das Fender zu zart und er hat es "nachgebessert", damit ja alle sehen dass er keine Squier hat.
     
  4. FuX

    FuX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Hude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.08.04   #4
    Wenn ich das richtig sehe ist der Sattel weiß und das Schwarze ist das Griffbrett.
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 20.08.04   #5
    Richtig, bei mir war das rübergescrollt, sorry. Wird schon eine echte sein. Aber ich meine die kostet neu unter 400,- also für eine 7 Jahre alte aus Mexico...150,-?
     
  6. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 20.08.04   #6
    Wenn sie echt ist, und das glaube ich, dann ist das für das Geld übrigens eine Top-Gitarre. Was hast Du dafür bezahlt?
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 20.08.04   #7
    Die Mexicos waren bis 2002 aus Pappel.
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.08.04   #8
    Viele US-Strats auch..und klingen 1A.

    Die Steve Morse Signature ist übrigens auch aus Pappel.

    Wer Pappel und Erle echt raushören kann, kriegt ein Fass Bier von mir :-)
     
  9. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 20.08.04   #9

    Fender baut heute wirklich nur aus Kostengründen in Mexiko, denn es ist vom Süden der Staaten auch nicht weit dorthin.

    Ich kenne die Gitarre, sie klingt wirklich gut.

    Übrigens, ich bin nicht der Verkäufer!! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping