Hilfe ! Floyd Rose !!!!

von Blumenhund, 24.07.05.

  1. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.07.05   #1
    HI

    Ich hab ein verdammt großes Problem ! Ich hab mir die Ibanez Steve Vai 555 Jem ausgeliehen und mir ist eine Saite gerissen , und da hab ich mir gedacht da er eh bald Geb. hat reinige ich sie ( war total versifft ) und hau neue Saiten drauf

    Problem 1 .
    Als ich die Saiten runter getan hab ist mir erstmal oben am Kopf so eine Drehmechanik runtergefallen - die war angeblich nie fest !?!??!?!?!?
    Problem 2
    Wo zur Hölle steck ich denn die Saiten da rein ? Ich hab ein 10er Satz Saiten hier aber ich frage mich in welches Loch das gehört und wie genau ich das mach!!??!?!
    Leut ich bin echt am verzweifeln , das schöne Teil - mein Freund wird mich umbringen ! HLP PLZ !

    E:
    Also ich hab jetzt rausgefunden das mann denn Ball von der Saiten wegschneiden muss , aber ich hab auch gelesen das man es Saite für Saite hätte tun solln ! Das ist ein weiteres Problem , ich hab jetzt alle Saiten unten - wie mach ich das jetzt mit der Spannung von den Saiten und zwar so das ich das Floyd Rose danach auch benutzten kann !? Oh man i bin so aufgedreht jetzt ... Plz hlp
     
  2. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 24.07.05   #2
    Hi :)
    Ich hab mal ein beschriftetes Bild angehängt.
    Also die Saiten kommen da rein wo die "1" steht, zwischen diesem schwarzen Block und dem trem selbst wird dann die Saite geklemmt.
    Und festziehen kannst du dann mit den Schrauben wo die "2" steht.(Ist ne imbus schraube, bei mir zumind.)
    Sooo und wie du es am besten stimmst kommt jetz:


    1. saiten locker machen (also locking nut aufmachen und dann an den mechaniken saiten locker drehen)
    2. abdeckplatte vom tremolo (die plastikplatte hinten an der gitarre in der mitte) abschrauben
    3. jetz brauchst du was, das du zwischen den tremoloblock und den korpus stecken kannst (auf der rückseite der gitarre eben unter der erwähnten abdeckung zu finden)
    ---> wenn das teil drin steckt, muss das tremolo parallel zum korpus stehen und auch so bleiben wenn du die saiten runter machst
    4. federn etwas locker schrauben (siehst schon wie, wenn du hinten rein guckst), bis das, was du da rein gesteckt hast, richtig drin klemmt (holzklotz macht sich gut, den kannste in die entsprechende form feilen und immer mitnehmen fürn notfälle)
    5. saiten in der gewünschten stärke und der gewünschten stimmung drauf machen (am besten einzeln, mit dem holzklotz hinten drin kannste aber auch alle runter machen)
    6. saiten stimmen bis das ungefähr hin haut
    7. noch mal kontrollieren ob das tremolo immernoch parallel zum korpus ist. wenn nicht, fang noch mal bei 1 an ^^
    8. wenn du gestimmt hast und das teil parallel ist, schraubst du die federn wieder rein, bis du den holzklotz (oder was auch immer du genommen hast) ganz leicht raus nehmen kannst. die saiten dürften jetzt einigermassen gestimmt und das tremolo von alleine parallel zum korpus sein.
    9. feinstimmer (an der brücke bzw. am tremolo) ungefähr zu 50% rein schrauben, damit du damit noch stimmen kannst). saiten mit den mechaniken stimmen.
    10. locking nut (also sattel) zu schrauben und saiten fein stimmen.

    greetz
    E/ ups das bild vergessen ^^
     

    Anhänge:

  3. Blumenhund

    Blumenhund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.07.05   #3
    das klingt ja an sich schon ganz gut nur hab ich keinen plan was du damit meinst !!!
    also pass auf :
    ich hab alle Saiten bei der Gitte unten und das Tremolo liegt bis zum Anschlag drin
    Muss ich jetzt das Tremolo runterdrücken damit es sich hinten anhebt und dann da unten eine Art holzblock reinlegen damit es nicht zurückgeht ?????
    Was ist die Abdeckplatte vom Tremolo ?


    Ich muss als erstes jetzt einmal wissen in welcher Lage Das Tremolo sein muss damit ich endlich mal Saiten aufziehen kann !!!
    Wenn ich das geschafft habe , in welcher Reihenfolge zieh ich die Saite dann richtig auf ?
    Saite hinten mit dem Bolzen einspannen oben durch den gelockerten Locking Nut führen Saite oben mit der Mechanik aufziehen , locking nut festziehen oder erst die restlichen Saiten aufziehn ?!?!?!
     
  4. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 24.07.05   #4
    Hui..Hatte das Problem auch vor ner Woche, ich sag dir eins wenn du davon keine Ahnung hast und sowas zuvor noch nie gemacht hast(wie es scheint), dann lass die Finger davon!Ich bin zum Laden gegangen und der hat da fast ne ganze Stunde dran gesessen, wieder alles zu richten, hatte vorher alles abgebaut^^'' und es sah nicht einfach aus, besonders nicht das stimmen.Mein Tipp: Finger weg und das deinem Freund beichten!
     
  5. Blumenhund

    Blumenhund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.07.05   #5
    ne lieber nicht !
    1. Ich hab kein Geld um das reparieren zu lassen
    2. mein kumpel hat noch viel weniger ahnung von dem zeug und wenn ich ihm das sag dann bringt er mich um !
     
  6. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 24.07.05   #6
    Wenn du glück hast wirds umsonst gemacht, ich hab nur 10€ gezalht(im Guitar Center Harburg).
    Und es sah echt nicht einfach aus, lass die Pfoten davon.Ich kanns dir ja nicht verbieten, ist nur ein guter Rat.
     
  7. Blumenhund

    Blumenhund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.07.05   #7
    da haste glück gehabt bei mir kostet das bestimmt für 50 € ! und die hab ich einfach nicht !
     
  8. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 24.07.05   #8
    Also du musst das tremolo so blockieren das es genau parallel zum korpus steht und du es nicht mehr bewegen kannst. Dann ist es egal wie du die Saiten aufziehst.
    Und die Abdeckplatte vom Tremolo ist auf der rückseite der Gitarre ;) .
    Da hast noch ein bild von nem blockiertem trem.(Mit ner Batterie blockiert)
     

    Anhänge:

    • floyd.jpg
      Dateigröße:
      58,9 KB
      Aufrufe:
      75
  9. Blumenhund

    Blumenhund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.07.05   #9
    kann ich dich in icq adden ? wär mir echt wichtig !?
     
  10. Zirr

    Zirr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  11. EDC

    EDC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    1.04.07
    Beiträge:
    115
    Ort:
    wollt ihr nicht wissen 8)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.05   #11
    dem schliesse ich mich an....lass die finger besser davon ehe du was richtig kapput machst. geh zum gitarren laden und frag einfach mal ganz freundlich:rolleyes:

    ich hatte das gleiche problem mit meiner ex-ibanez auch und seitdem man es mir gezeigt hab weiss ich zwar wie es geht, würde es trotzdem nur an meinen gitarren machen, da geht nämlich das risiko auf mich.;)

    also wie gesagt frag lieber jemanden der sich da gut auskennt und dir das macht:cool:

    mfG

    mätler
     
Die Seite wird geladen...

mapping