Hilfe für Technik-Anfänger(Elektronik usw)

von Airport, 07.11.06.

  1. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 07.11.06   #1
    Hallo liebe Leute,
    kennt jemand von euch vielleicht ein gutes Buch das einen ein Bisschen in Sachen Elektronik,Schaltpläne lesen,Platinen bauen etc. anleitet?Würde gerne ein bisschen mehr selbst reparieren oder Fehler beheben oder beispielsweise verschiedene Schaltungen in meinen Gitarren ausprobieren.

    Wär super wenn da jemand was weis!

    Grüße Flo
     
  2. rs-az6

    rs-az6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  3. Ploppy8

    Ploppy8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    301
    Erstellt: 19.03.08   #3
    Ja lieber Airport , immer weniger Menschen interessieren sich eigentlich für die technischen
    Zusammenhänge , da ja auch alles immer mehr auf undurchschaubare IC-chips gebrannt wird.Ich habe häufig gute Bücher in der Fachliteraturabteilung der Firma "Conrad" gefunden. Als mir jemand einen Vollröhrenamp zur Reparatur gab war ich allerdings auch erstaunt , wie wenig es über Röhren gibt.
    Selbst auf die Gefahr , als Schleichwerber hier rauszufliegen , das Buch "Gitarrenverstärker" von Helmuth Lemme ist für mich das Standardwerk auf diesem Gebiet ,vorsicht es gibt alte und neue Auflagen davon.
     
  4. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 19.03.08   #4
    Schön finde ich sehr alte Auflagen (8. Auflage oder so) von Tiezte Schenk Halbleiterschaltungstechnik.
    Die neuen Auflagen sind sehr überladen und teuer.
    Das ist allerdings schon etwas harte Kost, eher gedacht als Nachschlagewerk für Ingenieure.
     
  5. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 19.03.08   #5
    Japp, der Tieze und Schenk ist schon Oberliga, da muss man schon einige Jahre mit E-Technik zu tun gehabt haben.

    2 Bücher die ich habe und gut finde: Grundlagen der Elektrotechnik 1 und 2. Autor ist u.A. Deimel.

    Lg Stefan :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping