hilfe gegen Amp brummen

von KG100HEAD, 27.07.07.

  1. KG100HEAD

    KG100HEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.10
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #1
    Hallo zusammen! ich musste in letzter zeit leider immer häufiger festellen das mein Amp im zerr kanal ziemlich brummt nun wollte ich mir tipps von euch holen wo drann es liegen kann und wie man dagegen vorgehen kann????

    hoffe auf baldige Antwort!
     
  2. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 27.07.07   #2
    Also diese Nebengeräusche sind eigentlich normal. Ich denke mal, dass du so ein Rauschen meinst, das wenn du lauter drehst zu einem hohen pfeifton wird....

    Dagegen helfen sogennante "Noise Surprssor". Ein bekanntes Beispiel dafür ist das NS-2 von BOSS. Es gab im Effecktforum auch vor kurzem einen Thread zu den Geräten von MXR und noch einer anderen Marke....

    EDIT: Hier ist der Link
     
  3. KG100HEAD

    KG100HEAD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.10
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #3
    danke da hilft mir schon sehr weiter:great:!
     
  4. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 27.07.07   #4
    Was auch häufig hilft: Einfach mal die ganzen Kabel überprüfen!
    Liegt ne Steckdose in der Nähe? Gehen Kabel über den Amp oder dran vorbei, bzw. hast du vielleicht aufgerollte stromführende Kabel daneben liegen? Kann alles zu Brummen führen. Einfach mal so ein bisschen die Lage der Kabel verändern, das hilft oft schon :great:
     
  5. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 28.07.07   #5
    Vllt sitzt du auch einfach zu nahe an deinem Amp, meiner fängt da stark zu brummen an.
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 28.07.07   #6
    Was brummen auch ins extreme schießen lässt: Neonröhren, und Bildröhren, also Monitore oder Fernseher.
     
  7. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 28.07.07   #7
    ...besonders wenn sie an derselben Steckerleiste hängen!

    Aber ein Grundrauschen liegt bei Gain in der Natur der Sache, wie bereits gesagt.

    C.
     
  8. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 28.07.07   #8
    Das stimmt natürlich, aber Rauschen ist nicht Brummen ;)
     
  9. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 28.07.07   #9
    wie.."in letzter Zeit" ??? "häufiger"? ... war es davor mal nicht?

    was haste für Gitarre und welchen Amp?

    schlechte Abschirmung generell in der Gitarre? hier hilft die Suchfunktion !

    und nochwas, lass dich nicht blenden... bevor du irgendetwas kaufst um dieses Brummen vermeintlich zu beseitigen, musst erstmal tatsächlich herausfinden, woran es liegt

    Gruß

    p.s. auf der Bühne ist z.B der größte "Freund" des Brumms gedimmtes Licht oder auch Neon-Röhren ;)
     
  10. KG100HEAD

    KG100HEAD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.10
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.07   #10
    ick habe nen Hughes&Kettner Matrix100 (topteil ) !
    ick werd mal das mit den Kabeln überprüfen! Danke aufjedenfall für die vielen Antworten!
    naja meine Gitarre( eine Jackson DXMG Dinky) ist eigentlich recht gut abgeschirmt! Des war ja auch der grund warum ich mich über das Brummen sehr wunderte !
    Und naja ein bischen hat der amp im WARP( high gain channal) immer gebrummt aber in letzter zeit wurde des immer extremer!
     
  11. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 31.07.07   #11
    Einfach mal den Netzstecker ziehen, um 180° drehen und wieder reinstecken. Hilft oft!

    Wird das Brumen lauter wenn Du näher rangehst?
     
  12. Jay D

    Jay D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    1.09.07
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Grevenbroich (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #12
    Guck mal was passiert wenn du den Verzerrer anmachst ohne das die Gitarre am Amp angeschlossen ist. Und dann auch mal was passiert wenn die Gitarre zwar angeschlossen aber selber leise gedreht ist. Wenns erst brummt wenn die Gitarre angeschlossen und laut gedreht ist liegst an der Abschirmung der Gitarre. Ansonsten wahrscheinlich am Strom oder nahen Geräten die selber Strom ziehen und Spannung erzeugen.


    Mfg Jay D
     
  13. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 31.07.07   #13
    Bei mir ist es der Monitor meines Notebooks, der meinen Pod auszählt, wenn er an der selben Steckerleiste ist. Hast Du LCD-Displays in der Nähe deines Verstärkers?
     
  14. zeael

    zeael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    19.07.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 31.07.07   #14
    Mit meinem Röhrenmonitor brummts auch immer... jedenfalls mit Gitarre, wies ohne ist, weiß ich nicht.
     
  15. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.08.07   #15
    Ich hab das Brummen auch, besonders extrem wenn mein Röhrenbildschirm an ist...

    Hab dazu aber mal ne Frage: Liegt das nicht auch teilweise an der Qualität der Tonabnehmer, bzw. deren Abschirmung? So hab ichs mir bisher immer erklärt, meine Gitarre ist nämlich ne ziemlich billige. Und bei nem Kumpel von mir (Ibanez SZ) rauscht gar nix...

    Außerdem hängts doch auch davon ab, ob man Singlecoils oder Humbucker hat...

    Ar.Key
     
  16. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 01.08.07   #16
    Ein Singlecoil brummt. Ein Humbucker per se erstmal nicht, da die zweite Spule umgekehrt zur ersten ist und damit das Grundbrummen auslöscht (Wenn Du eine Sinuswelle um ein Pi nach links verschiebst und mit der "normalen" Welle überlagerst, liegt Tal auf Berg, also kommt alles auf 0)

    Aber: Es gibt noch andere Brummfaktoren. Strom ist z.B. einer. Es gibt sogenannten "dreckigen" Strom, der irgendwas nicht genauso gleichmäßig macht wie er es soll (genaueres weiss ein Physiker :-) und dann brummt der Verstärker. Die Wellen, die ein Monitor aussendet stören auch Humbucker, da sie nicht zum "Grundbrummen" gehören, sondern beide Spulen betreffen. Solche Einstreuungen werden dann meist durch Verzerrer so laut gemacht, dass man dieses Brummen hat.

    Teurere Gitarren rauschen weniger, aber der Unterschied ist nicht so krass. Die Signal to noise ratio ist bei billgen Tonabnehmern schlechter, weil, wie Du auch sagst, die Abschirmung nicht so großzügig ausfällt. Aber der verstärker und die Kabel spielen auch eine Riesenrolle - schon mal was von Brummschleifen gehört?
     
  17. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 01.08.07   #17
    Klar kommt's auch auf die Qualität der Pickups an, oder ob SC/HB (Humbucker = zu Deutsch "Brummunterdrücker", das kommt nicht von ungefähr ;) ) aber eigentlich ist so ziemlich jeder PU anfällig für elektrische Flüsse, sei das nun ein oft aufgewickeltes Kabel, ein Röhrenmonitor oder eine Stromleitung.
    Unabhängig davon gibt's ja auch immer Wellenknoten und -bäuche, je nachdem, wo du im Verhältnis zu Amp/Stromquelle stehst. Manchmal reichts auch einfach, einen Schritt zur Seite zu machen, um das Brummen weg zu bekommen.
     
  18. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 01.08.07   #18
    "in letzter Zeit häufiger" - könnte auch das Kabel sein. Vielleicht hast Du ja ein anderes zum Testen.
     
  19. KG100HEAD

    KG100HEAD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.10
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #19
    joa ! danke erstmal für die ganzen antworten! hab das problem immernoch! baer das ist m,ittler weile das wenigste ! da mein Amp mitlerweile scheinbar eh nicht ganz runt lauft da er auto matisch immer wenn ich den lead kanal geh zwischen lead und warb hin und her switsht , muss mit dem teil zum musik laden und die sollen mal schaun wat damit ist! also muss mittler weile echt sagen mit dem ding habe ich merh probleme als alles andere! werd jetzt auch sparen und mir andren amp zulegen diesmal werdsch aber gleich genug fürne ordentlich röhre sparen! warscheinlich eine von ENGEL oder so ! mal schaun!
     
Die Seite wird geladen...

mapping