hilfe im strat-wald

von slash83, 16.04.05.

  1. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 16.04.05   #1
    hallo gemeinde,

    ich möchte mir nun endlich auch mal eine strat zulegen, da ich in letzter zeit viel blues höre und spiele (SRV!!) und eine strat irgendwie zur standardausrüstung von einem gitarristen gehört ;)

    ich glaube es gibt keine andere gitarre, von der es so viele unterschiedliche versionen gibt - so kommt es mir zumindest vor. ich hab jedenfalls den überblick verloren.

    Was ich suche sollte eine original fender sein. ich wünsche mir einen schönen, vollen sound und steh grundsätzlich auf dicke hälse, wo man richtig was in der hand hat. mit der klampfe würde ich wie schon erwähnt blues-sounds aber auch normale cleansounds hinbekommen wollen. ausgeben möchte ich so ca. 1000 (+ - 500).

    vielleicht könnt ihr ja mal einige vorschläge zu diesen angaben machen.
    signature-gitarren sind natürlich auch intressant und nicht von vornherein schon ausgeschieden.

    tnx
     
  2. Jared

    Jared Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.04.05   #2
  3. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 16.04.05   #3
    hahaha geil bin momentan auch mega heizzz auf ne Strat!

    Also die Jeff Beck und die Clapton hab ich schon gespielt die Beck ist ist schon countured unter dem Hals ausserdem hat sie die Noiseless PU´s.

    Die Clapton hat nen schönen dickeren Hals, mehr auch nicht find ich.


    Ich würde mir lieber eine bei Warmoth bauen lassen für des Geld!

    - Strat Body aus Mahagony oder Koa
    - Warmoth Strat Neck mit LP Mensur und 50´s dicke (Ebony Griffbrett)
    - S-S-H Bestückung (der Neck Singel ist ein HB in Singel Form)
     
  4. slash83

    slash83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 16.04.05   #4
    @szczur:

    die jeff beck hatte ich auch schon ausprobiert. ich glaube beim neuen ist der hals nimmer so fett, macht es für mich dann eher unintressant. die alte hab ich mal angespielt und fast gekauft ;)

    stichwort bauen, dein vorschlag hört sich intressant an. in welcher preisklasse würde sowas liegen? was haltet ihr vom gitarrenbauer tausch ?
     
  5. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 16.04.05   #5
    die clapton strat hat auchnoisless pus und ne aktiv mid-boost schaltung... könnte schol deinen vorstellungen entsprechen. darüber gibbet die SRV signature Strat (Texas special PU´S...)

    Geheimtipp wie immer Diego-Strat by Fa. Göldo!
     
  6. aam himself

    aam himself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 16.04.05   #6
    Hi,

    also wenn Du mich fragst, bietet die aktuelle (ab 2004) American Deluxe Reihe die meiste Strat fürs Geld.

    Das Material und die Lackierung sind ausgezeichnet, die Qualität der Hardware
    über jeden Zweifel erhaben.
    Gerollte Griffbrettkanten, Abalone-Dots, 9,5" Griffbrett Radius, angenehmes, nicht zu schmales C-Shaping.
    Die neuen Samarium Cobalt Pickups sind nicht nur noiseless, sie sind auch die ersten, die dabei nicht auch soundless sind. Sprich: sie klingen trotz noiseless-Bauweise komplett stratig.

    Der S1-Switch ist auch ein ziemlich cooles Feature. Im Volume-Knopf ist ein kleiner Drück-Knopf eingelassen, mit dem sich nochmal 5 weiter Pickup-Kombis schalten lassen.

    Alles in allem ist das die beste und vielseitigste Stangen-Fender, die es zu kaufen gibt.

    Kostet in allen möglichen Variationen (auch als Deluxe Ash Strat - für Dich als SRV Fan das wohl interessanteste) knappe 1300 und Du hast ne Klampfe mit Top-Werterhalt und Top-Features...

    just my 2 cents
    aam
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 16.04.05   #7
    Darüber kann man nun allerdings sehr streiten, ob die Deluxe nun wirklich die beste Strat ist für ihn... Mein Tipp wäre weder Jeff Beck, noch Eric Clapton, noch Diego, ich würde dir eher zu der SRV Signature oder einer ganz normalen American raten. Die Dinger sind eher was für Blueser ;)...

    MfG
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.04.05   #8
    Er soll versuchen, eine alte Hot Rodded zu bekommen. American Standard Features, aber 3 Texas Specials. Für Blues immer noch eine der besten Varianten imho. Und clean trotzdem noch stratig.

    Die Beck ist natürlich auch ne variante, mit den HOT Noiseless. Der Hals ist zwar in der Tat dünner als der alte (der war aber auch mörderfett), ist aber trotzdem noch überdurchschnittlich dick.

    Die Clapton ist ein Klassiker, mit den Vintage-Noiselle vielleicht etwas dünn. (der Midboost gleicht das aber gewissermassen wieder aus).

    Persönlich hätte ich zu ner Am Deluxe geraten. Vom Finish her einfach klasse, S1 Switching lässt keine Wünsche übrige (kann man auch mal richtig fett warme Bluessounds spielen), zudem sind die SamariumCobalts imho wirklich erste Sahne. Die ersten Noiseless, die mich echt überzeugt haben. Noch nicht ganz so drahtig wie underwound vintage SCs, aber für Blues wäre das ja ohnehin eher die weniger gute Wahl.

    Aber letzten Endes: alles Nuancen. Mit jeder Strat kann man am gescheiten Amp Blues spielen.

    Geheimtip: Blade Texas Special oder Deluxe. Oder ne Haar-Strat.
     
  9. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 16.04.05   #9
    Wenn eine Strat von der "Stange" dann eine Blade :great: da stimmt wenigsten noch das P/L Verhältnis!

    Mein Vorschlag würde dich kosten xy€ mußt mal durch kalkulieren bei warmoth und natürlich durch 1,3 teilen + 16% + 4 %(€) ich denke so 1000€ + - 200€ aber dafür hast du dann CUSTOM und zwar nicht nur vom Namen her sonder die Materialien sind pure Sahne.
    Wie gesagt der 50´s Hals und noch dazu die Mensur eine LP würden dem ganzen nen richtig feinen sustain geben. Ich hab mir meine schon zusammengestellt bei warmoth würde mich kosten 970€ alles inklusive sprich Versand EUST und Zoll !

    Strat Body Mahagony mit Flamed Maple Decke
    Nen 24 1/3 Neck und nem SRV Profil aus Ahorn mit Ebony Griffbrett
    PU´s S-S-H (mein Geheimniss :D )
    Wilkinson
    Mechaniken Locking T.
     
  10. slash83

    slash83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 17.04.05   #10
    vielen dank für die antworten.

    ich werde mal einige american deluxe ausprobieren. also es ist schon so, das ich mit der gitarre viel blues spielen möchte, aber sie sollte trotzdem für cleansound ach total "stratig" klingen.

    ich werde am dienstag eine gebrauchte strat anspielen, die hat den alten jeff-beck hals und der korpus ist vom gitarrenbauer (keller glaub ich?!). werde mal schauen ob mir das ding taugt und dann evtl. zur begutachtung noch ein paar bilder posten.
     
  11. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 17.04.05   #11
    Ich spiele selber Blues und nehme sowas da:

    [​IMG]

    Eine stinknormale Standard, traumhaft zu bespielen, geiler Sound, vermisse keinen der typischen Sounds die eine Strat ausmachen. Und kostet nicht so viel. Aber ich verstehe es, wenn wer unter GAS leidet und was besseres möchte :)
     
  12. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 17.04.05   #12
    er will sagen, dass fender sein Programm über die standard hinaus nur für "leidende" Personen anbietet??? Gut möglich, aber why not? ;)
    aber ernsthaft, mit ner std ist man schon sehr gut bedient, bin auch Blueser, ich hab in meine strat Plus (standard mit grafit-sattel, locking mechanicen usw.) custom shop texas specials eingebaut, ist ne runde dreckiger, bluesiger blabla... daher würd ne HotRod der American series genau in diese richtung gehen, ich glaub bei www.beyers-music.de bekommst du die noch für 895€, allerdings bin ich nicht sicher, da das angebot nun schon echt lange besteht, keinen plan, ob die noch welche dahaben! aber die könnte es sein!
     
  13. slash83

    slash83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 19.04.05   #13
    so, habe heute die gitarre zum antesten mitgenommen und gleich einige bilder gemacht:

    www.guitarfreaks.de/strat1.jpg
    www.guitarfreaks.de/strat2.jpg
    www.guitarfreaks.de/strat3.jpg
    www.guitarfreaks.de/strat4.jpg
    www.guitarfreaks.de/strat5.jpg

    (sorry meine digicam ist einfach mist!!!)

    der verkäufer sagt es handelt sich um den alten jeffbeck hals, das glaube ich auch da der hals total fett ist, die seriennummer darauf lautet N1 017992. kann jemand das baujahr so feststellen?

    der Body ist von einem Gitarrenbauer, Fa. Keller aus München, angefertigt worden. Über die Pickups weiß ich leider nichts.

    Ich habe die gitarre jetzt angetestet und bin ziemlich begeistert von dem teil, der sound ist eigentlich ziemlich genau das was ich mir vorstelle.

    Wer kann zu dieser gitarre meinungen bzw. wertschätzungen abgeben? ich schreib jetzt erstmal nicht rein was der verkäufer dafür haben will :rolleyes:
    DANKE !
     
  14. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 19.04.05   #14
    Baujahr ist 1991 vom Hals. Die Klampfe dürfte nicht mehr als 600 Euro wert sein - marktwert! Das liegt einfach daran, dass er den Body umgetauscht hat und der Gitarrenbauer nun nicht soo bekannt ist wie tausch, huber und co. Ansonsten wäre sie vermutlich mehr wert.

    MfG
     
  15. Banquet

    Banquet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    20.04.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #15
    Hoi.

    mal grade so ne frage @ slash83. warum willst du gerade ne strat um nur blues zu spielen? meiner Meinung nach kann man mit einer strat alles spielen (OK, liegt vllt dran, dass ich ein strat-fanatiker bin )

    jedenfalls bin ich der meinung man sollte sich, wenn man sich selbst was baut, keinen humbucker in ne strat reintun... irgendwie findich macht man da das prinzip kaputt...

    aber meiner meinung nach is die gitarre da wirklich geil, bis auf die pu hüllen teile (ich hätte sie lieber in weis... )
     
  16. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 19.04.05   #16
    ei ei eieieiei was ist denn das für eine schönheit?
     
  17. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 19.04.05   #17
    wie wärs mit einer klassischen Strat? Vielleicht eine ´57 oder ´62 Vintage Reissue? Du hättest im groben eine klassische Nitrolackierung und die sehr guten Reissue Pickups. Die klingen auch nicht so modern wie die American Series, Clapton, Beck oder Deluxe Modelle. Oder die Robert Cray? Ist nicht ganz so teuer und es wäre ein Hardtailmodell (vielleicht ganz praktisch wenn du das Vibrato nicht brauchst).
     
  18. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 20.04.05   #18
    Hi,

    also, dann nimm sie mit, bau ihr ein Nest und gib sie nicht wieder her!!!!
    1. egal, was für`n Body, welcher Gitarrenbauer blabla, wenns gut klingt und gefällt: zuschlagen!

    2. sei dir nur im klaren darüber, dass die Gitarre wohl nicht unbedingt den Fender-Wert hat, erlangen wird, wie schon gesagt wurde, ein getauschter korpus trägt da nicht unbedingt zu bei: Positiveffekt: Verhandlungsargument nach unten auf deiner Seite!

    3. Ich würd auch ca. 500 - max. 600€ Marktwert sagen, was will er denn nu haben???

    Viel Erfolg!

    Dave
     
  19. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 20.04.05   #19
  20. slash83

    slash83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 20.04.05   #20
    Er will 1000 EURO dafür haben. Kam mir von Anfang an zu hoch vor und ich hab auch schon gesagt das ich dafür nicht so viel bezahle ! Die Gitarre hat außerdem einige Gebrauchsspuren Kratzer, kleine Dellen usw....

    Ich werde mal versuchen den Preis entsprechend zu drücken, vielen Dank für die Tipps bisher und für alle weiteren die noch folgen !!

    @ET: ich suche eine Strat, keine Tele.
     
Die Seite wird geladen...

mapping