Hilfe, komplizierter Schaltplan

von escapeartist, 10.06.08.

  1. escapeartist

    escapeartist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 10.06.08   #1
    Ich bräuchte etwas Hilfe bei der Verdrahtung meines Selbstbaus. Ich hab nämlich so viele Gimmicks reingepackt, dass das Ganze doch etwas unübersichtlich geworden ist - abgesehen davon, dass meine Schaltung sehr unkonventionell und daher nirgends zu finden ist.
    Das ganze sieht so aus:
    Ich habe 2x Shadow EQ5(aktiv mit Equalizer), 1x Piezo Bridge(auch aktiv mit Preamp), 2x Push/Pull-Volumenpotis für die Humbucker, keine Tonepotis, 1x Volumenpoti für den Piezo und ein Fader-Poti um Stufenlos zwischen den Humbucker und dem Piezo zu wechseln.
    Ich hab auch schon einen Schaltplan(im Anhang) angefertigt, jetzt gehts nur darum, ob das dann auch so funktionieren kann.

    Ich hoffe auf eure Hilfe

    Ich entschuldige mich vorab schon mal für die Qualität des Schaltplans, aber habs leider nicht besser hinbekommen. Bei Verständnisschwierigkeiten könnt ihr mich ja immer noch fragen!

    Kurzer Nachtrag noch: die Legende im Schaltplan unten rechts bezieht sich nur auf die Kabel die direkt aus den Humbuckern rauskommen.
     
  2. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 10.06.08   #2
    mit den PUs kenn ich mich nicht aus, müsst ich mich genauer informieren das ich dazu was sagen könnte.

    aber die Batterie ist auf jeden Fall schon mal falsch drinnen.
    Plus von der Batterie geht auf Minus vom Preamp, das kann so nicht funktionieren.
    Minus vom Preamp gehört auf Masse.
    Plus von der Batterie gehört auf die Rote Leitung.
     
  3. escapeartist

    escapeartist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 10.06.08   #3
    Stimmt, macht Sinn:D
    Danke!
    Ich glaub mein Denkfehler war, dass ichs wie mehrere Batterien aneinander machen wollte:screwy:
     
  4. escapeartist

    escapeartist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 11.06.08   #4
    Also hab jetzt alles nach Plan verlötet, allerdings bekomme ich nur im Passiv-Modus Output(wenn auch sehr gering). Der Piezo scheint auch zu funktionieren, aber da gibts ziemlich viele schrille töne.

    Was habe ich für einen Fehler gemacht?

    edit: Ok, habe den Fehler gefunden! Die Humbucker müssen direkt an die Batterie, da sie sonst keinen Strom bekommen. Aber irgendwie hab ich jetzt das Problem, dass wenn ich den Piezovolumen-Poti ganz aufdrehe, ich kein Signal mehr vom Poti bekomme. Also auf Mittelstellung kommt schon was nur auf den beiden Maximalstellungen kommt nichts.

    Falls es noch jemanden interessiert lad ich den korrigierten Schaltplan nochmal hoch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping