Hilfe! Mein Amp knackt!

von mad, 15.01.04.

  1. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #1
    Hi Leute!

    Folgendes Problem: Kurze Zeit nach dem Einschalten fängt mein Amp (Fender FM65R Transistor) an zu knacken. Besonders deutlich wird's, wenn ich auf der tiefen E-Saite palm-muted einen (eben relativ tiefen und dumpfen) Ton erzeuge (Git. Ibanez S-Classic) und den abklingen lasse. Dann kracht und knackt das wie blöd und wird, je länger ich dann spiele, immer schlimmer. Es betrifft dabei jedoch beide: clean- und drivekanal. Nachdem mir das aufgefallen ist, hab ich's mit ner anderen Gitarre (meine alte Ibanez SA160) probiert: das selbe problem.
    Kurz darauf nen anderen Amp ausprobiert und bei keinen der beiden Gitarren auch nur kleinste Anzeichen für irgendein Knacken.
    DANN kam mir noch die Idee meine Steelstring-Gitarre auszuprobieren und da war dann kein Knacken. (Yamaha APX mit Tonabnehmer drin)

    Zu den Ibanez-Gitarren kann ich sagen, dass sie wohl beide nicht so gut geerdet sind... aber würde sich das dann nicht auch an dem anderen Amp bemerkbar machen? (Marshall AS80 Akkustikgitarrenverstärker) bei der steelstring ists ja klar, sind ja keine passiven tonabnehmer drin...... ich weiß einfach nicht mehr weiter und will halt möglichst verhindern, wegen dem Amp zum Händler fahren zu müssen (sind gut eineinhalb Stunden Fahrt). Kann es sein, dass sich schlechte Erdung bei zwei verschiedenen Amps auch unterschiedlich auswirken kann?
     
  2. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.01.04   #2
    hm vielleicht die hall-feder ?
     
  3. mad

    mad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #3
    hab ich grad gecheckt... ist es leider nicht... MIST!
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.01.04   #4
    naja ich spiel genau den Fender ( ist das der große ? - naja jedenfalls den größeren davon ) so ziemlich 2 mal die woche ... sowas kam mir bis jetzt noch nicht vor ... kannst du das knacken irgendwie beschreiben ?
     
  5. mad

    mad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #5
    es ist ein unregelmäßiges knacken, kommt nur wenn ich spiele und meist bei tiefen tönen. es klingt so, als wenn ich an der buchse der gitarre rütteln würde, so kratzig halt... blöd dass ich's nicht aufnehmen kann
     
  6. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.01.04   #6
    lol , sorry das ich das jetzt sagen muss aber es gibt leute die geben hunderte euros dafür aus das es kratzt und knackt ( "LoFi" ) - also sieh es positiv ;)




    sorry+gruß : David-der-nicht-weiter-weiß
     
  7. mad

    mad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #7
    hab das knacken mit meinem headset aufgenommen. lausige qualität aber der charakter des knackens kommt durch.
    knack

    ich versuch schon länger erfolglos das positiv zu sehen...
     
  8. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.01.04   #8
    naja ich würd die einandhalb stunden trotzdem in dem falle in kauf nehmen :l
     
  9. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 15.01.04   #9
    könnte ein membranproblem sein...
    also so einen fetten lofi ton bekomme ich nur bei meinem geilen tone-regler,da liegts aber am regler....
    ehrlich gesagt klingt das als wäre da irgendein problem in der vorstufe...
     
  10. Flocki

    Flocki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #10
    Schau mal, ob irgendein Draht oder ähnilches am Chassis schleift.
    Schlimmstenfalls ist es ein Haarriss auf der Platine, da läßt sich dann ohne Fachkenntnis und gute Ausrüstung nichts mehr machen.
     
  11. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #11
    Das hört sich für mich eher nach nem Potentialproblem aus!!! das bedeutet, dass deine Masse irgendwo einen Kontakt mit dem Ausgang deiner PU`s hat!!

    Ich vermute das, weil es ja nur so is, wenn du die Seite anschlägst, du also über die PU`s eine Spannung erzeugst, die dann über eine ohmsche Verbindung auf die Mase geführt wird!!!

    Aso ab besten mal die ganze Verkabelung von deiner Gitte und deinem Amp überprüfen (Intern wie Extern)!!

    MFG

    B_8_B
     
  12. mad

    mad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #12
    jo, mach ich!

    nur müsste das dann wohl beide gitarren betreffen und das ist unwahrscheinlich........ und wenn's dann wiederum was mit dem amp ist, warum geht's dann mit der steel string? außerdem ist das ja nicht immer. vorhin z.B. (nach einem transport in ein anderes stockwerk) war's wieder weg! ich krieg die krise!
     
  13. franky_fish2002

    franky_fish2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    29.03.13
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #13
    vielleicht sind die potis etwas verrostet oder ist staub zwischen; war bei mir jedenfalls so! hab einfach was kontaktspray zwischen gemacht und es hat wieder gefunzt!
     
  14. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #14
    Hm, vielleicht habt ihr ja auch nen Erdschluss in eurer Bude, so dass sich über die Erdung auf deinen Saiten ne Spannung aufbaut, die durch die PU`s aufgenommen wird und dann auf den Verstärker übertragen wird!!

    Dann wäre das mit den beiden Gits hinfällig, da ja beide gleich mit der Masse verbunden werden und somit geerdet sind!!

    Und das mit dem Sockwerk tiefer kann dann auch sein!! Da ein Erdschluss sich auch nur auf einer Steckdose bemerkbar machen kann!!!

    MFG

    B_8_B
     
  15. mad

    mad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #15
    das problem trat aber ursprünglich ein stockwerk tiefer auf. ich musste dann, um das geräusch aufzunehmen, den amp in mein zimmer hochbringen. als ich ihn dann wieder heruntergebracht hatte war's weg...

    ich bring den nächste woche ins musikgeschäft. danke für eure hilfe!!
     
  16. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #16
    Tu das mal is wahrscheinlich simpler als alle hier vermuten! Ein Fachmann hilft dir immer!! wenn sie auch manchmal sagen, dass etwas k0omplett Schrottreif ist nur weil sie zu Faul sind es zu reparieren!!! (Kenn ich!! bin selbst so einer!!!)

    MFG

    B_8_B
     
  17. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    2.515
    Erstellt: 04.03.10   #17
    Hallo, schließ mal eine andere Box an und teste das mal, kommt mir von einem anderen Amp bekannt vor, da waren die Pappen hinne. Tritt das knacken auch bei geringer Lautstärke auf? Wenn nicht tippe ich auf Speaker.
    Bin mal neugierig was es denn dann war wenn einer den Fehler findet.:great:

    Gruß
     
  18. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.257
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    23.861
    Erstellt: 04.03.10   #18
    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben soeben eine 6 Jahre alte Frage beantwortet :D:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping