Hilfe, mein Amp knistert

von RaZeR89, 28.10.05.

  1. RaZeR89

    RaZeR89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 28.10.05   #1
    Hallo, ich habn problem aber leider noch keine antwort gefunden, auch mit der sufu nix.
    vielleicht kann mir jemand helfen.
    also ich hab zurzeit ne Fender Frontman 212R und ne ibanez rg370dx.
    wenn ich gitarre voll aufdrehe und den amp auf lautstärke 4 oder 5 hab (zum beispiel bei bandprobe) dann knistert der amp ziemlich krass. an der gitarre kanns net liegen da ich sie an anderen amps schon ausgetestet hab. kabel wurde auch schon 2 mal ausgetauscht. also seh ich nur das irgendwas am amp schrott ist. nur ich wüsste nicht was und bisjetzt wusste keiner so wirklich was war.
    ich bin davon nicht sehr begeistert weil das nervt ziemlich :evil:

    ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

    mfg razer
     
  2. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 28.10.05   #2
    Evtl. hilfts weiter wenn du die Bässe rausdrehst und auch die mitten ein bisschen zurücknimmst.probiers mal aus.
    Beziehungsweise beschreib das Knistern mal genauer...

    Gruß
    Comrade
     
  3. RaZeR89

    RaZeR89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 28.10.05   #3
    also ich habs versucht, bässe ganz niedrig gehalten genau wie die mitten nur es wurd nicht besser. ich versuchs ma besser zu beschreiben also:

    einstellung des amps:
    vol: 3 - 4
    treble: 3
    mid: 2
    bass: 2

    einstellung der gitarre:
    volume voll aufgedreht

    tone voll auf

    und pickups sind egal.

    so das dazu.
    ich fang dann an zu spielen so was mir grade einfällt, und dann während des spielens knistert der amp hier und da ma und das suckt. manchma wenn ich richtig pech hab kommt nix raus und dann erst wieder was aber das is eher sehr sehr selten.
    ich hoffe das hat geholfen. vielen dank auf die antworten schonma.

    mfg razer
     
  4. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 28.10.05   #4
    Kalte Lötstelle?
    Oder ein Bauteil gepfiffen oder Condensator ausgelaufen oder zu alt.
    Wenn alles um den Amp schon getauscht wurde und es nur im Amp sein kann, dann muß ein Lötkolben, RCL Meter, F-Generator und Oszi her
    erstmal alles nachlöten und dann weiterschaun.
     
  5. RaZeR89

    RaZeR89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 28.10.05   #5
    hö, kalte lötstelle? erklär ma bitte
     
  6. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 28.10.05   #6
    Kann sein, daß ein Lötstelle zu kalt gelötet wurde, dabei wird der Wiederstand in der Löstelle höher und der Lotkontakt wird wieder heiß, und die Läuft das Lot davon.
    Oder ein Lötstelle ist aufgebrochen.
    Lötkolben, ein halbes Pfund Lot und alles was nach lot aussieht neu verlöten.
    wenn es dann nicht besser ist muß ein RCL Meter her um die Bautele mal schnell durchzuchecken.
     
  7. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 28.10.05   #7
    Ich glaube mit "mal schnell" ist da nichts, und Reparaturen sollte man doch lieber dem Fachmann ueberlassen. 400V können schon einen sehr unangenehmen Schock verursachen. Das einzige was du versuchen könntest, wäre mal die Röhren zu tauschen (ist doch ein Röhrenamp?).
     
  8. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 28.10.05   #8
    ist wohl eine Transe :)
     
  9. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 28.10.05   #9
    Jo ist ne Transe.

    Wenn du noch Garantie hast bring ihn zum Laden oder schick ihn ein! Sonst kann die nämlich verfallen wenn du da drin rumwerkelst.
    Wenn nicht musst du sehn ob du dir oder jemandem aus deinem Umfeld zutraust sowas durchzuchecken oder ob dus zu nem Fachmann bringst...
     
  10. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 28.10.05   #10
    Ich kann mir schon denken was des ist, wenn du sagst, dass manchmal nichts rauskommt, glaub ich, dass es an einem Wackler an der Klingenbuchse liegt, das isteigentlich recht einfach zu beheben, du nimmstn Lötkolben, etwas Lötzinn und dann einfach das lötzinn auf die lötstellen tropfen lassen, aber ich mach dir am besten mal ein Foto davon!
    Probier mal, ob des weggeht, wenn du an der Klinke wackelst!
     
  11. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 29.10.05   #11
    Nö, ne???
    Lötzinn auf die Lötstellen tropfen lassen!!!!!!!!:confused:
    Kein Wunder, daß es hier etliche Leute mit elektronischen Probs und kalten Lötstellen gibt, wenn man so'ne unqualifizierten Beschreibungen lesen muß und sich schlimmstenfalls daran hält.

    Bitte einmal hier schaun:

    http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0705261.htm

    mfg
     
  12. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 29.10.05   #12
    Hallo,

    das Knistern, wenn ich das richtig interpretiere kommt glaube ich eher von der Gitarre, als von dem Amp.

    Ich hatte mal eine billige Squier Gitarre, die halt auch nicht unbedingt super verarbeitet ist, dort ist dann die Klincken-Buchse etwas lose gegangen und damit hat das Rauschen/Knistern eigentlich angefangen.
    Als ich dann (was ja eigentlich unmöglich ist ;)) die Squier Bullet Strat mit ´nem Humbucker im Single-Coil Format aufwerten wollte, jedoch nur so ein riesigen Elektroniker Lötkolben für Grobes da hatte und die Lötstelle des PUs dementsprechend bescheiden ausfiel hat sich das ganze verschlimmert.

    Mittlerweile habe ich eine neue Telecaster, die um einiges hochwertiger ist und das Rauschen und ein deutliches Knacken zwischendurch ist komplett weg.
    Ich denke, diese Lösung trifft´s mehr und es ist auch, sofern es zutrifft weitaus einfacher, etwas an der Gitarre neu zu verlöten/reparieren, als an ´nem Amp. Probier den Amp doch mal mit einer anderen Gitarre, falls du die Möglichkeit hast, dann hast du Gewissheit!

    Grüße!

    Edit: Ups, hast ja geschrieben, dass du die Gitarre schon an anderen Amps getestest hast, shit, lesen will gelernt sein :rolleyes:
     
  13. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 29.10.05   #13
    kann das vielleicht am speaker liegen ?
     
  14. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 29.10.05   #14
    Hast Du noch irgendwelche Effektgeräte vorgeschaltet?
    Hört sich für mich nach Kontaktproblemen (evtl. Klinkenbuchse/Eingang) an. Was passiert, wenn Du am Stecker im Amp rüttelst? Wird das Geräusch dann heftiger?
     
  15. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.10.05   #15
    Ich würde deinen Beitrag einfach mal als Erzeugniss, der Unwissenheit bewerten!
    Ich mach ein Foto und liefer dir damit den Beweis, dass ich Recht habe!
    DENN ICH HABE NICHTS VON LÖTEN GESAGT!
     
  16. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 29.10.05   #16
    :D Na, da guck ich ja mal gespannt:eek: !

    Warum denn gleich so neurotisch, drück Dich doch einfach klar aus?!

    Also, Lötzinn mit einem Lötkolben auf die Lötstelle "tropfen" lassen, klingt schon irgendwie nach löten.

    Aber Du machst das schon, da bin ich mir sicher.​

    mfg
     
  17. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.10.05   #17
    Das macht meiner auch manchmal.

    Nur selten.

    Auserdem nur wenn man den Akkord ausklingen lässt.

    Ich vermute das es vl. am Gitter liegen könnte.

    Wenn nicht is es mir auch egal da es nur ganz selten zu hören ist:)
     
  18. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.10.05   #18
    Es geht doch nur darum, dass wieder ein Kontakt da ist....
    Hier ein Bild, auf den man die Punkte erkennen kann (ist leider etwas verschommen...):
    http://people.freenet.de/alien-loki/IMAG0002.JPG

    Bei mir waren die 4 oben links aufgegangen und hatten nen wackler! einfach 4 punkte drauftropfen lassen und fertig!
     
  19. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.10.05   #19
    Bei mir Liegt es 100tig nich am AMP selber sondern entweder an der befesigung des linken speakers(von vorne) oder am Speaker selber.
    Denn nur er Knistert manchma.
    Und wenn auch nur ziemlich leise.

    Heißt wenn ich auf Proberaum Lautstärke zocke hört man es eigentlich nicht.

    Und wieso ich das weiß?:D
    Tja die Speaker werden ja aus nur einem Kabel gespeißt das zuerst in den rechten und dann mit nem weiterm Kabel zu dem Linken Speaker geht:)
     
  20. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.10.05   #20
    Also sind die Speaker in Reihe?

    So?:

    I+I -------- I+I Speaker1 I-I ------- I+I Speaker2 I-I ------- I-I
     
Die Seite wird geladen...

mapping