Hilfe! Mein Transistor übersteuert

von Lucasius, 05.10.05.

  1. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 05.10.05   #1
    Hallo Leute...
    Ich hab folgendes Problem: :confused:

    Zuerst mein Equipment, damit jeder weiss worum es geht..
    Verstärker: Hughes & Kettner Edition Blue 60R (geniales Teil, geb ich nicht mehr her)
    Effekte: Korg AX3000G (geb ich auch nicht wieder her..hehe)


    Nun ist es so, dass ich das Korg erst vor 3 Tagen bekam und viel mit Kopfhörer gehört habe...
    da mein h&k verstärker einen send/return fx loop hat, war das korg in diesem effekteweg eingeschleift...alles wunderbar

    nun hatte ich gestern abend testweise mal die lautstärke des verstärkers (mastervolume) und das gain ein wenig angehoben und plötzlich hört ich
    ein abgrundtiefhässliches "typisches" transistor übersteuern...(wer das schonmal gehört hat weiss wie grausam das klingt.....)

    ich dachte natürlich direkt, der verstärker ist putt....aber dann hab ich das korg einfach aus dem effekteweg genommen und bin dann direkt über das korg in den gitarren-in des amp und siehe da:
    kein übersteuern..alles ganz normal..auch bei voller lautstärke.....:eek:

    was ist denn da los? :screwy:

    mein problem ist einfach, dass das korg im effekteweg wetwas weniger rauscht...dafür aber bei höherer lautstärke völlig übersteuert...
    aber vor dem guitar in des verstärkers verhält es sich völlig normal und genial.....rauscht aber etwas mehr....


    hmmmmm...was tun, sprach zeus?
    bitte um hilfe!!!was kann ich tun?wer kennt ähnliches?:(
     
  2. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 05.10.05   #2
    ich denke, das der mastervolume vor dem fx-weg liegt. wenn du nun das level aufdrehst, kommt mehr signal ins fxgerät - und irgendwann kommen die transen und opamps in die sättigung. wie das klingt weisst du ja;)

    wenn das h&k wirklich so gmacht haben, wäre es absoulter schwachsinn. (designtechnisch) ich kann mir das irgendwie aber nicht sorecht vorstellen....

    mfg kusi
     
  3. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 05.10.05   #3
    Hat der Amp so einen Lautstaerke Pegel switch fuer die FX Loop?
     
  4. Lucasius

    Lucasius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 05.10.05   #4
    nein er hat nur ein master volume und ein gain...

    nun hab ich gehört, dass der rocktron hush ein sehr gutes pedal zum rauschunterdrücken sein soll..
    stimmt das?
     
  5. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 05.10.05   #5
    mmmh... wie willst du mit nem noise gate denn einen übersteuerungsgrad aufheben?

    ich glaube der mastervolume deines bodentreters ist für deine combo zu hoch... ich hab das problem auch gehabt und beinahe meinen alten amp damit zerstört...:o
     
Die Seite wird geladen...

mapping