Hilfe - Mit dem Sound unzufrieden

von Henni100, 26.09.05.

  1. Henni100

    Henni100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #1
    Hallo Profis,

    will seit längerem mal wieder die verstaubte Gitarre aus der Ecke holen und wieder anfangen.

    War aber -auch früher- immer mit dem Sound, den ich produzierte, unzufrieden.

    Ich habe eine Epiphone Les Paul Standard Gitarre, als Verstärker einen Fender Champion 110 und ein Zoom 505 Effektgerät.

    Leider ist es mir in dieser Kombi nicht möglich den Sound zu produzieren, den ich gerne hören würde.

    Clean mit Chorus aus dem Zoom 505 is ja ok, aber die verzerrten Sounds, oh jeh....

    Ich würde gerne einen schönen Klang hinkriegen wie zB Guns N'Roses, Weezer, Blink, Green Day, New Found Glory etc etc, ihr wisst schon.

    So, was muss ich tun?
    Neuen Verstärker? zB Marshall?
    neues Effektgerät?

    Für (nicht allzu kostspielige) Tipps wäre ich sehr dankbar!

    Henni
     
  2. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 26.09.05   #2
    Mach dich erstmal mit dem, was du da hast, vertraut... man kann aus fast jedem Amp nen halbwegs akzeptablen Sound bringen... Typischer Anfängerfehler ist z. B. alle EQ Einstellungen (Bass, Mitten, Höhen) auf Volldampf zu haben... tu die erstmal auf 12 Uhr, alle. Dann versuch's mal ohne das Zoom, nur den Ampsound... Ich persönlich bin garkein Fan von Verzerrung "aus der Dose", sprich aus billigen MultiFX Tretern.

    Falls alles nichts hilft, wird kein Weg um einen neuen Amp führen... Um hierfür Vorschläge zu erhalten, solltest du einen Preisrahmen vorgeben, Soundvorstellungen hast du ja im weitesten Sinne schon umrissen...
     
  3. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 26.09.05   #3
    Schließe mich saTa an. Ich kenne diesen Amp zwar nicht und das gleiche gilt für das Effektgerät, aber da geht bestimmt so ein Sound!



    Nur die Ruhe. Das klappt dann schon.;)
     
  4. Henni100

    Henni100 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #4
    Danke für die Antworten,

    aber:

    Gitarre, Versärker und Effekt sind über 10 Jahre alt.
    Hab echt schon alles ausprobiert:
    Das Zoom hatte ich einige Jahre nach Gitarre+Verstärker gekauft, da ich mit dem Zerrsound des Fender Verstärker wirklich unzufrieden war ... und ich hatte wirklich ALLE Einstellungsmöglichkeiten ausprobiert.

    Das Zoom hat einige Verzerrmodi: Overdrive, Distorsion, Metal, Fuzzy, Lead (und andere Effekte wie Delay, Chorus, Hall, Flanger, Compressor, Noise Gate)
    ABER das klingt alles so hart und blech-artig; ich vermisse den warmen, heulenden Paula Sound, die "schöne" Verzerrung (zB Ain't It Fun - Intro, Guns N'Roses)

    Was soll ich/kann ich tun?

    Preislich: was sein muß, muß sein; nur jetzt keine 1000 €-Dinger, sagen wir mal: MiniMax Prinzip!

    Danke
    Henni
     
  5. bad intention

    bad intention Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #5
    Ich wüde schon sagen, dass die größte Schwachstelle bei dir der Zoom ist.

    Kauf dir doch Z.B den Metal zone, ist zwar nur ein Effekt deckt aber meiner Meinung nach ne Menge ab

    Gruss
     
  6. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 26.09.05   #6
    Ich bin der Meinung, dass stets folgendes gilt:

    Kein Effektgerät auf der Welt kann einen guten Amp ersetzen. Und in dieser Reihenfolge sollte man auch rangehen, wenn man den eigenen Sound verbessern will.

    Also, erst Amp richtig einstellen oder anderen beschaffen und erst dann die passenden Effekte zum Amp und vor allen Ding zur Musik aussuchen.
     
  7. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 26.09.05   #7
    Jogi hat absolut recht mit dem was er sagt!
    Also mit em Fender Champ 110 (ich kenne ihn Ja) Ist da einfach nicht der Hammer zu finden und der Zoom 505 (kenne ich auch gut) kann man auch nicht sehr viel anfangen.
    Das was Du suchst sind alles irgendwie klassische Rock bis Metalsounds.
    Da kommste so nicht weiter.
    Eher mit dem großen Bruder nem Frontman und einer guten Tretmine
    Also die ganze Palette einmal durch:
    - Welchen Sound will ich haben?
    - Wieviel Kohlen hab ich?
    - Stack oder Combo?
    - Röhre oder Transe?
    etcetcPP
    Also viel spass
     
  8. Henni100

    Henni100 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #8
    Danke
    Henni
     
  9. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 26.09.05   #9
    Tonelab->Stereoanlage?
     
  10. Henni100

    Henni100 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #10
    Was ist das?
     
  11. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 26.09.05   #11
    also so wie ich das sehe liegt das entweder am Amp oder am MultiFX!

    Man kann zwar nie exatkt den Sound einer Band kopieren, aber Guns 'n Roses sind ja nun wirklich ein Paradebeispiel für Röhrenamps + Paula.
    Der Sound ist so warm und klingt so richtig nach röhre. d.h es ist sehr schwer ihn mit ner Transe zu kopieren.
    Wenn du genug geld haben solltest schau dich mal nach nem gebrauchtem Röhrenamp (Combo) um. Für so 400€ müsstest du einen Peavey Classic 30 bekommen, mit dem kommst du dem sound ein ganzes stück näher.

    Aber das ist nur die "Endlösung", vorher würde alles andere ausprobieren, denn es ist auch leider die teuerste lösung :)
     
  12. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 26.09.05   #12
    Also ich meinte das Vox Tonelab in eine Stereoanlage oder PA. Hat man mehr Möglichkeiten, als mit so einem Brüllwürfel und so nem Zoom.


    Und die Sounds sind mehr als überzeugend.
     
  13. Holger Gast

    Holger Gast Produktspezialist LAG-Guitars

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 26.09.05   #13
  14. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 30.09.05   #14
    Ich würde auch sagen... gute Röhrenkombo, guter Bodeneffekt Zerrer (BOSS DS-1... die Richtung), Cry Baby, Digital Delay und fertig...

    Nebenbei wär eine gute Gitarre mit viel Sustain auch net schlecht - und wenn dir noch Geld bleibt... informier dich mal über Fuzz Sounds;-)

    Wo sind wir preislich?
    4000 Euro? lol
     
  15. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 30.09.05   #15

    was ist mit den tonelab vorm transen verstärker?klingt das gut?also nach röhre?
     
  16. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 30.09.05   #16
    ich mag zwar die boss treter, aber röhren sounds emulieren können andere besser. zb digitech hod head.
     
  17. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 01.10.05   #17
    Mag sein, denn den Digi kenn ich nicht. Von all den Teilen klingt für mich das Tonelab am besten. Auch ist die Idee der Mini Röhrenendstufe richtig gut!:great:

    Also wenn über eine PA geil klingt, dann wird´s auch nen Transencombo berreichern. Kommt jetzt nur drauf an, welcher Speaker verbaut ist. Ein 30 Euro Transencombo wird aber auch mit dem Tonelab nach Müll klingen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping