Hilfe, Problem mit Licht Steuerung

von Bluelight, 17.02.07.

  1. Bluelight

    Bluelight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    15.09.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.07   #1
    Hallo Leute,
    ich bin so langsamm der Verzweifelung nahe hoffentlich kann mir jemand helfen.

    Wir haben 2x 4er Bar Par 64 mit 230V / 500W Leuchtmittel.
    Wir steuern die mit einer Botex Steuerung also ohne seperate Lichtendstufe.

    Das Problem ist:
    fast jedesmal, wenn sich ein Leuchtmittel verabschiedet brennt auch die Lichtsteuerung durch. Das Heisst, der Kanal mit dem Toten Leuchtmittel ist dauer an. Auch wenn mann die Steuerung ausschaltet leuchtet der Kanal. Ich habe zwar mitbekommen das das schon mal passieren kann, aber dich nicht jedes mal. Der Entsprechende Kanal ist dann auch nicht mehr dimmbar halt imemr an.

    Hat irgendjemand ne Idee wir ich dieses Problem abstellen kann?
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 17.02.07   #2
    Der Defekt an der Endstufe (kaputter Triac) entsteht durch den Kurzschluß im Brenner, wenn der Rest des Glühwendels auf die beiden Anschlußdrähte im Brenner fällt. Die im Botex eingebauten Sicherungen (hat das Teil doch hoffentlich, oder?!) sind dafür einfach zu langsam.
    Abhilfe: Vernünftige Lichtsteuerung kaufen, die Sicherungsautomaten hat.
     
  3. Bluelight

    Bluelight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    15.09.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.07   #3
    Besten Dank für die schnelle Anwort.

    Klar hat das Ding ne Sicherung, in selten Fällen reagiert die auch schnell genug. Naja in die Richtig gingen auch meine Vermutungen. Hast du nen Kosten günstigen Vorschlag für ne Licht Enstufe mit passender DMX Steuerung? Das Ding muss wirklich nicht viel können. Nur halt nicht durchbrennen :)
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 18.02.07   #4
    Die einfachen 4-Kanal-Steuerungen haben meines Wissens nach alle nur normale Sicherungen, weil das einfach billiger ist. Wie oft brennen euch denn die Lampen durch? Sowas kommt bei mir eigentlich nur sehr selten vor.
     
  5. Bluelight

    Bluelight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    15.09.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #5
    Naja die ersten 1,5 bis 2 jahre hatten wir Ruhe und jentzt scheinen sich die Leuchtmittel nach und nach zu verabschieden. Alledings haben wir auch kein Par Leuchtmittel drin, sondern eine Reflektor mit entsprechender "lampe".
     
  6. Light-Operator

    Light-Operator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    5.10.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 04.03.07   #6
    Hi Bluelight

    Also das diese Botex (und CO) Lichtsteuerungen "durchbrennen" liegt wirklich an den nicht vorhanden Sicherungsautomaten=(

    das Problem bei Dimmern mit Sicherungsautomaten ist das sie 6 oder mehr(12) Kanäle haben.

    naja und mit einem 6 Kanal Dimmern biste bei 265€.und du benötigst dazu noch ein seperates Lichtpult und die fangen bei ca. 100€ an.

    mfg Light-Operator
     
Die Seite wird geladen...

mapping