hilfe: rückkopplung im proberaum

von Oppa, 07.04.07.

  1. Oppa

    Oppa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.04.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.07   #1
    wir proben mit unserer band auf einer kleinen bühne und verstärken für die vocals ein billiges standard-mikro mit der gesangsanlage. das mikro is aber so schlecht, dass es bei hoher lautstärke eine recht große reichweite entwickelt und dadurch kriegen wir eine fiese rückkopplung mit der gitarre in der PA. können wir da irgendwas machen, oder kommen wir um ein neues teureres mikro nicht rum? ein paar tipps oder ideen wären sehr hilfreich :)
     
  2. Hatebreed

    Hatebreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 08.04.07   #2
    schonmal versucht dich selber anders hinzustellen? also dass du in eine andere richtung schaust? wie hälst du das mikro? du solltest schaun dass du den korb nicht mit der hand abdeckst oder so.
    würd die beiden dinge mal überprüfen wenn du ansich zufrieden mit dem mikro bist.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.04.07   #3
    welches mikro, welche gesangsanlage, wie stehen die lautsprecvher im verhältnis zum mikro???
     
  4. Oppa

    Oppa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.04.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.07   #4
    die bühne is ziemlich klein und ich kann mich und die gitarren-box leider nicht weiter vom mikro wegstellen (ich spiel übrgiens die gitarre). der sänger steht in der mitte vorne und ich stehe links daneben. die PA-boxen hängen an der decke ein paar meter vor der bühne. das mikro is grottenschlecht, aber wir haben kein geld für ein bessers. die idee mit der mikro-haltung is einen versuch wert. werd ich gleich bei der nächsten probe probieren. danke
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.04.07   #5
    schau mal im pa bereich unter proberaum nach und da in den gepinnten workshop thread!
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.654
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 10.04.07   #6
    Wenn der Gitarrenamp von hinten voll in das Mikro brettert, ist es kein Wunder, wenn es zu Feedbacks kommt. Was für ein Mikro ist es denn?
     
  7. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.683
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.298
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 10.04.07   #7
    Also die Gitarre koppelt über die PA? Wie wäre es mit ordentlichen Pickups? Falls es eine elektrische ist, natürlich. Ansonsten hilft es, das Mikro so auszurichten, dass der Gitarrenamp nicht in Einsprechrichtung "hineinbläst". Also sollte der Sänger den Gitarrenamp ansehen beim Spielen. Damit nicht zuviel "über Bande" ins Mikro gelangt, sollte man dahinter die Wand dämmen, mit einer angelehnten Matratze oder locker gespannten Vorhängen. Teste mal und schreib, ob's was bringt!

    Und wenn Du etwas mehr dazu lesen willst, gibt's das hier: https://www.musiker-board.de/vb/proberaum/200197-workshop-proberaumaufstellung.html

    Viele Grüße
    Jo
     
  8. Oppa

    Oppa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.04.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #8
    erstmal danke für die hilfe!
    wir haben an den positionen von gitarre und mikro gebastelt und solange ich mich jetzt nicht zuviel bewege, klappts ganz gut. trotzdem ist ein neues mikro fällig (die ton-qualität vom alten ist schlimm schlecht und der klinke hat inzwischen nen wackler).
     
  9. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 07.05.07   #9
    Hallo Oppa,

    ich habe noch nicht verstanden was denn nun koppelt. Koppelt das Gesangsmikro in der PA oder koppelt die E-Gitarre in der PA - oder koppelt sogar die E-Gitarre im Gitarren-Speaker?

    Oder habt ihr "nur" das Problem, dass über das Gesangsmikro zu viel von der E-Gitarre mit auf die PA kommt?

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping