Hilfe - VST's für HipHop

von Pro-AJ, 06.11.06.

  1. Pro-AJ

    Pro-AJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #1
    Hallo Leute, ich weiß dass sich hier schon so einige Themen öfters wiederholt haben!
    Trotzdem würde ich mich sehr sehr freuen wenn Ihr mir hier weiter helfen könntet!!!

    Also, ich merke, dass Jugendliche von Tag zu Tag immer mehr Interesse an Rap und HipHop entwickeln!!! Mein Problem besteht eigentlich nur darin, dass ich fast gar keine VST-Instrumente habe, die für HipHop so geeignet wären!
    Alles nur Techno, Trance, House usw.

    Schreibt hier doch mal einige gute VST's mal rein für HipHop, Reggaeton usw.
    Egal ob die was kosten oder freeware sind!!! Hauptsache die taugen was für HipHop!!!

    VIELEN VIELEN DANK im voraus!!!:great: :D
     
  2. musicmacher

    musicmacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    486
    Erstellt: 06.11.06   #2
    Hm...Also mit ein bisschen Phantasie und Kreativität kann man doch mit fast allem Hip Hop machen.... Aber ich versuch dir trotzdem mal auf die Sprünge zu helfen....

    Drums: Brauchst du nen vst sampler für...Z.b. halion, Battery, kontakt etc.
    Dann gehst du auf FindSounds - Search the Web for Sounds gibst snare ein, und lädst dir die snares die am besten zu deine vorstellung von hip hop passen runter, das gleiche machst du mit den claps, hihats und basedrums.
    Kleiner tipp: Versuch mal mehrere Snare und Clapsounds zu layern, dann bekommst du ne fette hiphop snare hin.

    Bass: Du wirst doch wohl einem deiner Techno plugins eine Rechteck-welle entlocken können? Dann ne kurze dacay und vieleicht noch ne oktave drauf fertig ist der bass sound.

    Gitarre: Versuch mal den Virtual gitarrist electronic edition hat viele schöne funk patterns und akkordbegleitungen parat.

    Synths: Also da werden sich doch ein paar abgedrehte sounds finden, die man verwenden kann? Egal ob nun Technosynth plugin oder sonstwas.Sonst muss man halt selber basteln. Einfach mal an den drehreglern rumspielen,kannste nix mit kaputt machen :-) Falls du nur rompler/sampler plugins haben solltest kauf die V Stadtion vst.

    Brass & Strings: Ne Orchesterlibrary sollte sowieso jeder haben kann man für fast alle musikstile verwenden: bläser und strings machen sich im hip hop auch gut.Kannst ja z.B. nur nen kurzes funky akkordsample mit dem orchester basteln, dann rendern und durch diverse filter schicken zerschneiden reversen...etc. bis es nicht mehr nach orchester sondern nach freakiger trendy klangfläche klingt und die kids das cool finden.
    Probier mal Garritan personal orchester oder falls du viel geld hast Vienna Symphonic Library.

    Ansonsten: Kauf dir einen Hip Hop Sampler (also jetzt im sinne von various artist cd) und hör dir mal an wie die ihre sachen so produzieren.
    Dann produzier einen dieser tracks der dir am besten gefällt 1:1 (so gut es geht) nach und tausche die melodien und harmonien gegen eigene aus, und verfremde das arrangement etwas und fertig ist die laube.....

    gruß

    musicmacher
     
  3. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Danke erstmal für den ausführlichen Beitrag! Mir hat er schon etwas weiter geholfen!
    Also mit den Drums und dem Bass habe ich keine Probleme mehr! Die bekomme ich ganz gut hin, aber wenn's um Melody geht, dann will hier nix funktionieren! z.B. bei dem Lied von Busta Rhymes - Break Ya Neck wie machen die das? Massive Töne - Cruisen, hört mal rein was die für Sounds haben! Solche bekomme ich mit meinen Techno-VST's nicht hin, egal wie sehr ich mich bemühe! Mir ist nur zu Ohren gekommen, dass es HipHop VST's geben soll! Hab aber keine Ahnung welche und wo ich diese finden kann! Weiß das jemand??? Oder gibt es überhaupt gar keine?
     
  4. musicmacher

    musicmacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    486
    Erstellt: 07.11.06   #4
    hm also ich höre sonst leider keinen Hip hop....Habe bei itunes mal in "wir sind die coolsten wenn wir cruisen" reingehört, das andere gabs da nicht. In dem schnipsel war leider nur der Refrain und nicht die hook zu hören.
    Was ich dort auf die schnelle rausgehört habe:

    Also da ist ein einfacher synthsound, der durch einen Arpegiator geschickt wurde, der obrenrum die Produktion umklammert. Das solltest du mit jedem Hard oder Software synth hinbekommen. Z. B V Statio VST hat viele sounds und arpegiator patterns.

    Dann ist da noch ein lead das eine kleine nebenmelodie spielt, auch das solltest du jedem synth entlocken können.

    Und zu guter letzt ist da dann noch ein synth der ein paar rythmische akkorde spielt ist aber ziemlich weit in den hintergrund gemischt, musst mal drauf achten. Erinnert mich von der machart her an die Synthakkorde von Dieter bohlens you´re my heart, you´re my soul lol

    Und das wars auch schon dazu kommt ein grooviges Drumpattern und das bass wie ich ihn dir beschrieben hab.

    Eigentlich solltest du das mit jedem x beliebigen Synth(-plug in) hinbekommen selbst wenn du nur den neon synth haben solltest der bei cubase dabei ist bzw. den synth der bei logic dabei ist, weiß jetzt nicht wie der heißt.

    Arpegiator im Hintergrund: 1. oscilator auf sägezahnwelle stellen und die decay und attack zeiten so einstelen, bis es irgendwie nach strings klingt, aber sollen nicht zu lange nachklingen. Den zweiten oscilator stellst du auf rechteckwelle und stellst die oktave so hoch das er so klimperhaft wie in dem sample klingt. Dann stellst du Attack und decay so ein das es Pianolike klingt. Fertig ist der erste sound.

    Für den hintergrund sound für die akkorde stellst du beide oscilatoren so ein wie beim vorherigem beispiel den zweiten und benutzt das detune rad je nach geschmack ein bisschen um das ganze etwas aufzupeeppen.

    Lead für die nebenmelodie ist sind im grunde zwei sägfezahn wellen mit langer attack (einschwingzeit) die etwas gegeneinander verstimmt sind. Musste halt etwas rumbasteln.

    Fertig ist dein arrangement....... Geht sogar mit dem Neon synth, dem ersten und einfachsten VST Synth den es gab / gibt.


    Für den rest brauchst du einen keyboardlehrer und ein paar gute ideen, da kann ich dir über inet nicht weiterhelfen.....

    gruß

    musicmacher
     
  5. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #5
    Korrekt!!! Hab jetzt den Dreh raus, wie man nen geilen Hip Hop Instrumental macht! Vielen Dank an dich musicmacher, hast mich auf richtig gute Ideen gebracht...

    Übrigens die Site FindSounds - Search the Web for Sounds ist echt super!!!

    Gruß

    Pro-AJ
     
Die Seite wird geladen...

mapping