hilfe zur Ibanez AM-73

von bolch, 16.06.04.

  1. bolch

    bolch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #1
    mich würd intressieren wie gut/schlecht die Ibanez AM-73 ist!
    kann mir da vielleicht jemand weiter helfen?
    ich spiel viel jazz/pop/blues,...wenig verzerrter sachen!
    oder welche gitarre empfehlts ihr mir sonst?
    hab zur zeit eine epiphone les paul.
    danke im voraus:
     
  2. gc_music

    gc_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.04   #2
    Hallo,
    ich kann Dir leider nicht helfen, aber genau diese Gitarre interessiert mich auch sehr.
    Daneben hab ich als alternatieve noch die Epiphone Sheraton II im Auge...
    Kennt jemand beide Gitarren und kann einen Vergleich abgeben???
    liebe Grüsse an alle
    gc_music
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 24.08.04   #3
    Hi,

    zur AM73 kann ich nichts sagen, wohl aber zu ihrem Schwestermodell, der AS73. FUer die drei von dir genannten Musikrichtungen sehe ich da ueberhaupt kein Problem: beim Test im Laden habe ich mich damals direkt vor ein Halfstack gespielt und war begeistert, denn ich hatte weniger Probleme mit (ungewuenschtem) Feedback als bei einigen Solid-Bodies.

    Die Verarbeitung der Klampfe ist tadellos, lediglich die Einstellung der Gitarre lies zu wuenschen uebrig (nichts was man mit einem Stimmgeraet und etwas Geduld nicht hinbekommt). Die Sheraton selbst habe ich leider auch nicht angetestet.
     
  4. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.08.04   #4
    Die Sheraton 2 ist klasse. Hab auch eine. Sehr angenehm zu spielen und vom Klang her recht gut. Kommt zwar nicht an meine Guild Starfire dran aber ist beim Preisunterschied zu verzeihen :-)

    Asci
     
  5. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.08.04   #5

    :eek: :eek: :eek: *eifersüchtig werd* :D :D
     
  6. gc_music

    gc_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #6
    liebe Grüsse
    hi, lennynero :-)

    danke erstmal.

    Ich glaub diese Gitarre (AS-73) hab ich vor ner Woche mal ausprobiert...
    ich frag mich wo genau überhaupt der unterschied liegt, ich glaube die AM73 ist kleiner...kann das sein??? klingt sie dann dünner :-) hoffentlich nicht
    Aber ansonsten find ich so richtig keinen Unterschied im Netz :-)

    mit schlechter einstellung meinst Du wahrscheinlich nicht Bundrein???????
    Ich hab noch nie ne E-Gitarre justiert :confused:
    Also unten an den Schrauben drehen?? :o
    mmhh? Vielleicht kannst Du kurz erklären wie genau :-) Stimmgerät und Ohren..alles da :D
    liebe Grüsse
    gc_music
     
  7. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 25.08.04   #7
    Ich hab auch ne Sheraton II (siehe Signatur) und ich muss sagen, dass sich der Kauf echt gelohnt hat. :D

    dreilagiger Ahornkorpus, dreilagiger geleimter Ahornhals, klasse Bespielbarkeit und ein echt fettes Design :great:
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 25.08.04   #8
    Eine von beiden ist etwas kleiner und/oder flacher.... welche genau will mir jetzt auch nicht einfallen... vielleicht einfach mal bei http://www.ibanez.com vorbeischauen (oder ich finde den Katalog...)

    Nein, an Bundreinheit kannman sowieso nichts machen. Sie war nicht Oktavrein eingestellt, aber das ist bei einem Instrument in der Preislage sowieso nicht zu erwarten (bzw. wenn dann ist es Zufall).

    Naja, du wirst eine normale Gitarre nie 100% korrekt hinbekommen (dafuer gibt es dann die Buzz Feiten Systeme, oder den Sattel von Earvana)... aber unten an den Schrauben (am Steg) drehen ist schon richtig. Um es einfach zu halten sollte der Flagelot ueber dem 12. Bund genauso klingen wie der im 12. Bund gegriffene Ton... problematisch bei der Einstellung sind da ziemlich haeufig schlechte Stimgeraete die Hypernervoes sind... also lieber auf das eigene Ohr verlassen. Wenn der Ton nicht stimmt dann musst du denn Saitenreiter eben mehr zum Hlas hin bewegen (oder entfernen). EInfach ausprobierren, zwischendurch aber wieder die Spannung von der Saite nehmen damit du den Steg nicht ruinierst.
     
  9. gc_music

    gc_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #9
    super!
    danke!
    das krieg ich hin :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping