Hip Hop Combo managen ?

von OFFFI, 08.09.05.

  1. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 08.09.05   #1
    Hi, ich betreue mehrere Bands (siehe auch meinen anderen Thread) und habe grade mit meinem Cousin über Icq besprochen ob ich seine Hip Hop Combo nicht mal etwas pushen könnte. Im Prinzip sehr gern, ich mag deren Style, nur leider hab ich was Hip Hop angeht nun so gar keine Idee, zumal es sich nicht um den typischen aggro Sondermüll handelt, also mit Chicks is da nix zu retten :D
    Ich baue den Jungs schon länger die Beats und würd mich (wenn sich keiner findet) auch als DJ für die Jungs hinstellen (war früher zwar house dj, aber naja)

    wir haben

    -5 Rapper auf Deutsch
    -2 Rapper auf Englisch
    -1 Sänger
    -1 Sängerin
    -DJ (suchen wir, sonst mach ichs)

    die sind alle zwischen 16 und 18, gibt da keine Feste aufteilung jeder Featured mal jeden, nur die Englischrapper haben noch einen "bandnamen"

    ist quasi ein ganzes Label und durch aus brauchbare Musik, nur leider
    haben die überhaupt kein Image, sind völlig unbekannt, machen das seid 2 jahren, hatten noch überhaupt keine Auftrittsmöglichkeit (in den Jugendzentren überwiegt hier emo...)
    Also muss ich jetzt was großes aus gar nichts machen ^^

    Mein Problem jetzt, die haben nen kleinen Haufen Geld angehäuft (denen ist das wirklich ernst) und nun wollen sie

    - eine Homepage
    - ein Demo
    - Gigs
    - ein Image "guck mal der da, das ist doch..."

    Problem nur, deren Stil. Die Rappen richtig aus der Seele heraus, sehr hart auch, allerdings wirkt das nicht aufgesetzt und kein bisschen Gangster style. Bling bling ist also schonmal nicht. Ach was die Beats angeht eher untypisch
    (was wohl meine schuld ist) da wir vom Gunsample über tremolo gitarren alles vertreten haben.

    Problem wie verschaff ich denen ein Image? Wie kann man die irgentwie einbauen ?! artwork ?! Homepage ?! ich bin total überfordert, ich glaube sogar die hätten Zukunft drum will ichs nicht versauen. Hat jemand schonmal sowas gemacht/gesehen ?! wie gesagt kein Bling Bling und nix übertriebenes

    Am besten zu beschreiben wohl als eine Mischung aus Jedi mind tricks und BEP Hat jemand vieleicht ne Konzept Idee?!
     
  2. OFFFI

    OFFFI Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 10.09.05   #2
    Puuuuuuuuuuuuuuuussssssssssssshhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!!
     
  3. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 10.09.05   #3
    Hallo Offfi,

    das ist mal ein sehr interessanter Thread, in den ich auch gerne einsteige. Ich glaube aber, dass man das Thema nicht wirklich ausschöpfend hier im Musikerboard besprechen kann, sondern nur sehr viele Meinungen dazu einholen. Ich versuche es mal.

    Ich selbst mach ja auch für ein paar Bands das Booking und kümmer mich für zwei von denen auch um die Promotion und alles was dazu gehört. Ich war bisher nie darauf aus, dass ich mir alles an Land kralle was nur geht, sondern ich selbst erst einmal davon überzeugt sein muss, dass die Band oder Künstler ansich etwas taugt und man sich selbst auch damit identifizieren kann. Denn letzteres ist unabdingbar bei der Tatsache, dass Du Band oder den Künstler pushen willst. Wenn jemand mit Herzblut 20 Jahre lang Versicherungen verkauft hat, wird er nicht auf einmal mit gleichem Herzblut Stützstrümpfe verkaufen können. Wisst Ihr alle noch was ich meine oder wird es jetzt schon unübersichtlich.

    Zitat OFFFI:
    "Problem nur, deren Stil. Die Rappen richtig aus der Seele heraus, sehr hart auch, allerdings wirkt das nicht aufgesetzt und kein bisschen Gangster style. Bling bling ist also schonmal nicht. Ach was die Beats angeht eher untypisch
    (was wohl meine schuld ist) da wir vom Gunsample über tremolo gitarren alles vertreten haben."

    Wo ist das ein Problem? Alles andere wäre doch Mainstream...und das haben wir schon genug auf MTV und Viva laufen. Du schreibst selbst, dass die aus der Seele heraus rappen! Super! Es ist nichts aufgesetzt?? Noch besser! Damit sind doch schon einmal zwei Punkte geschaffen, wo es gilt, diesen Individualismus der Combo zu sichern und diesen als Marketingmittelpunkt zu pushen.
    Ich persönlich hab es schon lange satt, dass ich mir Hip Hop Videos ansehen muss. Alle vertreten die gleichen Aussage: Sex and crime. In jedem Video wackeln monströse Ärsche und die dazu passenden "Oberteile" ;-) Dazu mega Goldketten und naja...was weiß ich eben.

    Hebe es unbedingt als die Stärken hervor, an denen Du ansetzen müsstest. Schau Dir mal in Ruhe das regionale und das überregionale Hip Hop Umfeld an. Was tummelt sich in den Clubs? Welche Combos sind angesagt und warum sind sie es? Würde Eure Combo da herausstoßen oder ganz aus der Art fallen? Gibt es spezielle Foren für solche Themen bzw. wo stellen sich andere Combos vor? Gibt es im Internet Möglichkeiten, wo sich Hip Hop Combos regionalorientiert präsentieren können?
    Welche Möglichkeiten hast Du, mit dem zur Verfügung stehenden Geld das maximalste an PR rauszuholen. Muss es immer das beste Demo sein etc etc. Welcher Schritt wäre jetzt am klügsten. Steht die Combo hinter all Deinen Entscheidungen? Binde Sie auf jeden Fall ein in allem was Du tust. Sollte die Combo jedoch jemanden innerhalb dieser haben, der sich um die Belange der Combo kümmert, tausch Dich auch nur mit ihm aus. Er hat seine Entscheidungen selbst zu verantworten. Wenn Du manche Dinge anders siehst als die Combo, nehme es nicht hin sondern diskutiere offen und konstruktiv darüber. Nur so kannst Du andere Sichtweisen zulassen und auch Deinen Horizont erweitern. Denn Deine Meinung ist nicht immer die beste...auch wenn man es selbst manchmal glauben mag...ich kenne das.

    Ich glaube ich bin schon wieder zu stark in irgendwelche philosophischen Ergüsse abgestürzt....:D :D

    Du sprichst auch an, dass die Band ein Image haben will. Dies ist jedoch nicht mit der Ausgabe eines Geldbetrages erreicht. Ein Image erreicht man immer nur aus einer Kombination von häufig frequentierten Gigs und gleichzeitig laufender PR.
    Gute PR muss auch nicht zwangsläufig teuer sein. PR kostet nur dann immer ein heidengeld, wenn Du Dich auf PR-Methoden verlässt, die altbewährt sind und auch immer in jeglichen Ratgebern und Studienbüchern verzeichnet sind. Aber wo ist das besondere? Das besondere kann ein individueller Gedanke sein zum Thema PR der wohlmöglich gar kein Geld kostet und aber für Aufsehen sorgt. Erinnert Euch doch mal daran wie sich Christian Anders nackt vor die JVA gekettet hat. Das soll jetzt nicht bedeuten, dass sich nun Deine Combo nackt vor den Knast setzen soll, sondern viel eher, dass es darum gilt, sich solche PR Aktionen oder PR Gags einfallen zu lassen und zu realisieren. Es muss immer legal sein und kann auch öfters mal eine Gradwanderung KURZ vorm illegalen sein...damit meine ich im Hinblick eher keine Straftaten sondern Ordnungswidrigkeiten ;-)

    Wie Du siehst, ich könnte immer weiter und weiter und weiter schreiben, allerdings verlaufen sich meine Worte hier im Thread und finde nicht immer Anschluss, weil ich das jetzt alles mir so aus den Fingern sauge, ohne groß ein Konzept hinter Deiner Combo zu haben.
     
  4. OFFFI

    OFFFI Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.09.05   #4
    hi

    danke erstmal für die Antwort (-:


    Geldbezogen ging es wohl auch erstmal um die Aufnahme eines Demos und eine Vernünftige Homepage. Wir haben uns schon ein paar mal zusammengesetzt und auch überlegt was man wie machen könnte. Wir wollen das ganze Labelbezogen machen (schlechtes beispiel: Aggro, da laufen auch viele Künstler unter einem Namen) und es wird einen Mainact geben (ein Rapper, da der einfach wirklich gut ist, und vor allem : lustig) Der Rest wird natürlich genauso ausgebaut nur Aushängeschild wird eben dieser Rapper. Das war nicht meine Idee, viel mehr hat die Combo ihn vorgeschlagen. Nunja, man weigerte sich einen DJ aufzunehmen, da meine Beats den Jungs und Mädels gut gefallen und die meinten mich unbedingt dabei haben zu wollen. Naja da sag ich natürlich nicht nein (-: zumal ich momentan mit einer Band sowieso pausiere von daher passt das schon. Fürs Design etc habe ich jetzt einfach mal jemanden beauftragt der sich mit sowas auskennt, da ich glaube das es sich lohnt. Ich werde dann hier immer mal über das aktuelle Geschehen berichten (und erhoffe auch feedback)
     
  5. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 13.09.05   #5
    Ja das wäre cool. Mich interessiert der Verlauf sehr!
     
Die Seite wird geladen...