Hiphop Beats !!!!!!!

von NickC, 01.07.04.

  1. NickC

    NickC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    25.07.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.07.04   #1
    Guten Abend,

    bin recht neu im bereich Musik.
    Hab leider keine Ahnung wie und was ich benötige um HipHop Beats zu erstellen. Reicht da ein Keys aus. Denk schon oder !?
    Und was eigenet sich da am besten. Ich würde mich um viele Antworten freuen.

    Gruss, NickC
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 01.07.04   #2
    eigentlich brauchst du dafür garkeins. für den beat an sich wäre ein (drum)computer das beste. wenn dein computer relativ gut ist, dann bau eine anständige soundkarte ein, hol dir ein sequenzerprogramm(cubase/logic/protools) und einen software-sampler und tob dich aus. ich denke gerade beim drum-programmieren ist die maus doch mit am besten. falls du noch ein paar basslines oder melodien drüber machen möchtest, dann kannst du dir ein einfaches midi-keyboard holen und ein paar software-synthesizer.
    wenn du ein einzelnes gerät für beats haben willst, dann wäre sonst eine groovebox ganz gut geeignet(roland sp-606, akai mpc 1000/2000, korg electribe).
    falls du einen vollwertigen synthesizer mit sequenzer haben möchtest, dann kannst du jede aktuelle workstation(roland fantom s / x, yamaha motif (es), korg triton) nehmen.
     
  3. NickC

    NickC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    25.07.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.07.04   #3
    Und ein Key wäre das Unnötig. Und mit einem Drum kann man sowas erstellen? Und was ist mit den Effekten im Beat. Ich möchte ja nicht nur Drum Effekte haben. So paar Key Effekte sind schon Cool. Ich guck mal heute Nachtmaittag nach was du gesagt hast.

    Was bringt eigenltich so ein Synths !?
    Was ist der unterschied da zum Key?
     
  4. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.963
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 06.07.04   #4
    Geh am besten mal in ein Musikgeschäft und probier die Teile mal aus (Edit: Also so eine Groovebox).

    Was meinst Du überhaupt mit "Key"?

    Ich denke mal für Dich als Einsteiger ist eine Groovebox das Beste. Tasten bringen nur was, wenn Du auch halbwegs spielen kannst.
     
  5. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 06.07.04   #5
    Synthesizer ist mittlerweile ein oberbegriff für alle rein elektronischen Tasteninstrumente, wo man sehr viel an den klängen rumschrauben kann(hüllkurven, filter). Damit sind auch geräte gemeint, bei denen der grundklang aus einer aufgezeichneten wellenform stammt.

    Keyboard ist einmal der oberbegriff für alles was tasten hat, aber auch ein unterbegriff für die alleinunterhalter(spielzeug)keyboards mit begleitautomatik, wo man nur spielen und an den klängen nicht groß rumschrauben kann.
    ich würde dir auch eine groovebox empfehlen, am besten eine korg electribe, da die roland- und akai-geräte eher sampler sind, wo du erstmal samples hereinladen musst und dann erst loslegen kannst. bei den electribes ein gleich ein mini-synthesizer mit dabei, mit dem du neben den drums auch bässe und ein paar effekt-sounds machen kannst
     
  6. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.963
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 06.07.04   #6
    Gibt verschiedene Electribes:

    R MK II: Nur Drums bzw. Percussion Effekte
    A MK II: Nur Synthi
    S MK II: Nur Sampler
    MX: Drums & Synthi in einem (+ Röhre)
    SX: Nur Sampler, aber kann ein bißchen mehr, u.a. mit Röhre

    Von Roland gibt es auch eine Groovebox mit der man direkt loslegen kann: MC-909, ist aber ziemlich teuer, ansonsten gebraucht: MC-505 oder MC-303.

    Von Yamaha gibt's noch die RM1X und die RS-7000.

    Von E-mu gab's mal die MP-7, die war speziell auf Hip Hop abgestimmt, die Bedienung ist hier aber ziemlich holprig, meiner Meinung nach nix für Anfänger.

    Die Electribes sind am leichtesten zu bedienen, können aber auch am wenigsten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping