HIT & RUN SHOWS - DIY Konzertgruppe in Köln

von Spike|KSM, 02.01.07.

  1. Spike|KSM

    Spike|KSM Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    25.08.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 02.01.07   #1
    It´s still more than music…

    Einiges läuft in letzter Zeit schief auf dem Planeten Punk/Hardcore. Zwar finden sich dort immer noch viele Menschen, für die das Ganze mehr ist als der Konsum von Musik, aber es gibt leider auch einen unübersehbaren Trend hin zur völligen Entpolitisierung bzw. zur Abwendung von emanzipatorischen Inhalten.

    Breite Teile der „Szene“ definieren sich heute fast ausschließlich durch ihren Konsum. Verstärkt wird diese Entwicklung beispielsweise hier in Köln auch dadurch, dass die Mehrzahl der Konzerte in reinen Kommerzschuppen stattfinden. Punk/Hardcore ist dadurch als Ware mehr oder weniger politikfrei konsumierbar. Eine starke und große Überschneidung zwischen der Musik- und der Politszene, wie sie noch vor einigen Jahren total üblich war, wird immer seltener. Shows werden zur Modenschau und Messageboards zur identitätstiftenden Scheinwelt. Politische Inhalte oder gegenkulturelle Ansätze werden verdrängt. So entsteht vielerorts eine Szene, die sich gerade nicht mehr als wichtigen Teil einer politischen Bewegung definiert. Stumpfe Konsumhaltung und schwindendes linkes Bewusstsein führen letztendlich dazu, dass sogar rechte Unterwanderungsversuche von der Mehrheit schweigend hingenommen werden.

    Diese Entwicklung kotzt uns an, denn für uns war und ist Punk/Hardcore eine politische Angelegenheit und stark mit dem DIY-Gedanken verbunden. Wir haben daher die Veranstaltungsgruppe „Hit & Run“ gegründet, um in Köln auf nicht-kommerzieller Basis Konzerte und andere Veranstaltungen zu organisieren. Zum einen wollen wir dadurch erwirtschaftete Überschüsse in uns sympathische (!) politische Projekte investieren und zum anderen durch unsere Aktivitäten am Erhalt einer aktiven Gegenkultur mitwirken. Wir halten es für absolut notwendig, eine politische Idee nicht nur durch trockene Flugblätter, Absichtserklärungen oder gelegentliche Demos zu präsentieren, sondern gerade auch durch ein bestimmtes kulturelles „Alltagsumfeld“, welches das Sammeln von konkreten Erfahrungen ermöglicht.

    Selbstverständlich ist, dass die Bands oder DJs, mit denen wir zusammenarbeiten, weder diskriminierend noch reaktionär sind. Rassisten, Sexisten oder vergleichbares Gesocks werden wir auf unseren Veranstaltungen weder auf noch vor der Bühne dulden!

    HIT & RUN (im August 2006)

    Kontakt:
    Hit & Run Shows
    www.myspace.com/hitandrunshows
     
  2. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 03.01.07   #2
    hi wir stehen auch hinter dem diy prinzip Strikebackconcerts.de machen auch sogut wie einmal im monat ein diy konzert mit ska , punk, hardocre, screamo, emo usw bands. vielleicht kann auch mal meine band im rahmen einer hit and run show bei euch spielen. weil wir uns hier eifnahc totgespielt haben

    www.myspace.com/icarustriptothesun ( wenn gefallen einfach kontaktiern)

    gruß marius
     
  3. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 03.01.07   #3
    Bei uns besteht auch reges Interesse. Musiklaisch sind wir zwar unpolitisch, würden uns aber als politisch sehr offene Band bezeichnen. Sexismus ist schon alleine wegen der Bandmitglieder Konstellation kein Thema. Bei uns steht DIY selbstverständlich im Vordergrund, wir veranstalten unsere Gigs selbst, haben unsere Aufnahmen selbst organisiert und durchgeführt und Design der Webseite und der Flyer machen wir auch selbst.

    alle nötigen Infos gibt es hier zu finden:
    homepage, dokument, webpage, page, web, netz, homepage dokument webpage page web netz

    Höreindrücke und ein paar Infos auf Englisch gibts es hier:
    www.myspace.com/cherobine
     
  4. Spike|KSM

    Spike|KSM Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    25.08.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 03.01.07   #4
    Naja... also eigentlich ist der Sinn der Konzertgruppe Musik wieder politisch zu machen...
     
  5. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 03.01.07   #5
    wir machen politische musik, haben auch schon mit badns wie den wixern von zsk gespielt oder den ganz netten leuten von der dicke polizist..
     
  6. Spike|KSM

    Spike|KSM Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    25.08.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 07.02.07   #6
  7. Spike|KSM

    Spike|KSM Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    25.08.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
  8. Spike|KSM

    Spike|KSM Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    25.08.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
Die Seite wird geladen...