Hiwatt oder Fender

von wlad, 24.07.08.

  1. wlad

    wlad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #1
    hi,


    ich brauche einen verstärker vür zuhause und für kleine Live Gigs mit der band!
    Heute habe ich mich durch mehrere durchgetestet und die 2 sind übergeblieben.

    HIWATT G50-112R
    &
    FENDER BLUES JUNIOR

    Preis, Klang, war bei denen einfach am besten. Jezt bin ich mir aber nicht so sehr im klaren ob ich den röhren oder den billigen transistor nehmen soll? bitte um rat!
    lg
     
  2. janez

    janez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hedwig-Holzbein
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    14.861
    Erstellt: 24.07.08   #2
    Gegenfrage: Schwarz oder weiß, Äpfel oder Birnen, Schneewittchen oder die sieben Zwerge?????? :rolleyes: Ne im Ernst. Die Dinger sind völlig verschieden. Teste sie nochmal ausgiebig mit deiner Gitarre und deiner Musik an. ;)
     
  3. wlad

    wlad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #3
    Hab ich doch schon!
    Und klar sind sie sehr verschieden! Ich hab beide mit meiner Giterre gespielt, und sie gefallen mir beide vom Sound!

    Nur welcher lohnt sich für meine zwecke, also für zuhause und für kleine Gigs mehr!!!!!!!!!
     
  4. janez

    janez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hedwig-Holzbein
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    14.861
    Erstellt: 24.07.08   #4
    Ich tendiere eher zum Fender, aber das ist lediglich meine Meinung. Für welche Musikrichtung soll er den sein und welche Gitte spielst du?
     
  5. wlad

    wlad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #5
    Pip/Rock bis Punk

    Ich spiele eine 1992 Les paul Standard...
     
  6. janez

    janez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hedwig-Holzbein
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    14.861
    Erstellt: 24.07.08   #6
    Der Fender dürfte lauter sein, aber wenn dir der Hiwatt gefällt, nimm ihn, kostet ja nur etwas mehr als die Hälfte vom Fender. Was'n für'ne LP, EPI, GIBSON?
     
  7. Iron Maiden Fan

    Iron Maiden Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.322
    Erstellt: 25.07.08   #7
    Wow alter einem mit nem Hiwatt hab ich aber noch nie Punk spielen sehn :D:D auch wenns
    ne hiwatt transe is.
    Aber du hast schon noch vor nen treter davor zu schalten oder?
     
  8. wlad

    wlad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #8

    ups... natürlich Gibson
     
  9. wlad

    wlad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #9
    Weis jemand ob ich den Fender so einstellen kann, dass er mittels Fußschalter über Saberen clean und genialen Overdrive switchen kann?
     
  10. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 25.07.08   #10
    saberen = sauberen?

    Nunja, soweit ich weiß hat der AMP nur einen Kanal. Das heißt also grundsätzlich mal nein.
    Natürlich besteht die Möglichkeit das du eine Tretmine davor hinstellst - allerdings ist das glaub ich nicht das was du willst.
     
  11. wlad

    wlad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #11
    mhm, will ich nicht wirklich!
     
  12. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 25.07.08   #12
    hm, mit nem booster würde das gehen, der einfach den eingangspegel erhöht, sodass man damit den amp zum übersteuern bringt. allerdings ist das mit einer lautsärke erhöhung verbunden. optinal könnte man das mit dem volumepoti an der gitarre machen, was allerdings verluste in den höhen als nebenwirkung hätte. um die lautstärkeerhöhung durch den booster zu minimieren müsstest du den clean dann wirklich an der grenze zum übersteuern fahren, was dann nicht mehr ganz so sauber wird. ein beliebter booster ist der ibanez tube screamer, allerdings weiß ich nicht, ob es für deine zwecke nicht einen geeigneteren gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping