HK Audio RS153 POWERWORKS oder PR112 PREMIUM-SER?

von SaschaV, 26.10.05.

  1. SaschaV

    SaschaV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hallo alle zusammen !

    Ich wäre euch sehr Dankebar wenn Ihr mir ein wenig helfen könntet.

    Weiß nicht so recht welche der Boxen ich nun kaufen soll.

    Die PR112 haben mehr Power, aber haben sie auch eine gleichwertige Basswiedergabe wie die RS153?

    Will die Boxen für kleine Veranstaltungen zur Musikwiedergabe einsetzen.

    Über ein paar kompetente Informationen würde ich mich sehr freuen.

    Mit besten Grüßen

    Sascha
     
  2. Harz-Kamel

    Harz-Kamel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Kauf dir bloß nicht die Powerworks! Da sind Piezos drinne (klingt schrecklich). Die sind wenn du mich fragst völlig überteuert.

    Die Powerworks wird mehr Bass haben aber was bringt er dir wennn die Höhen wie wild kreischen.
     
  3. SaschaV

    SaschaV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #3
    Danke dir für die Information !

    Dann ist ja jetzt wohl klar was ich kaufe :-)

    Hast du Erfahrungen mit den Subs der Powerworksserie ?
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 27.10.05   #4
    Powerworks ist die unterste Schiene bei HK. Warum überhaupt HK ?

    KME ist auch gut wie 15-3 Fidelity. Als PU Lack Version mit Ciare Bestückung recht gut, zusätzliche Mitten
     
  5. SaschaV

    SaschaV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #5
    Ja das weiß ich, nur will ich halt nicht viel ausgeben. Meine Anlage ist ca. 1 mal im Monat nur im Einsatz da finde ich lohnt es sich nicht viel Geld auszugeben.

    KME ist mir eigentlich schon wieder zu teuer, aber im Prinzip auch ne Möglichkeit.
     
  6. Harz-Kamel

    Harz-Kamel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 27.10.05   #6
    Also dafür, dass da Piezos drinne sitzen sind die sehr überteuert. Kannst gleich Omnitronic oder sonstige Billigauswüchse nehmen. Selbst eine Dap AX15 ist besser als die Powerworks Teile wobei die Daps wirklich nichts besonderes sind.

    Die KME 15/3 gefällt mir auch. Zwar etwas aus der Mode gekommen das Prinzip aber warum nicht wenn man dann zusätzliche Mitten hat.
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.10.05   #7
    Das Prinzip ist nicht aus der Mode gekommen,es ist einfach den Kosten zum Opfer gefallen.
    Das sind keine zusätzlichen Mitten,sondern das sind Sie,die den Zweiwege-Krüppeln fehlt.
     
  8. Harz-Kamel

    Harz-Kamel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 27.10.05   #8
    Im verhältnis zu den 2 Wege Krüppeln gesehen sind das zusätzliche Mitten. Das meinte ich ja auch.

    Den Kosten zum Opfer gekommen. Gut sagen wir dann eben nicht aus der Mode gekommen sondern nicht mehr sehr verbreitet
     
  9. SaschaV

    SaschaV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.05   #9
    Wäre es denn möglich die HK PR112 ohne subs überhaupt zu betreiben, ich meine so das da für ca. 50 leute wenigstens nen bissle sound raus kommt

    Vielleicht sollte ich mir das mit KME doch noch mal überlegen ;-)
     
  10. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 02.11.05   #10
    Natürlich sind die HK PR "fullrangetauglich"

    Ohne Sub evtl. mal nach einer 15-3 er Kombination gucken, die haben 15" / 10" Mitten sowie Hochtontreiber
     
  11. SaschaV

    SaschaV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.05   #11
    Hm die HK haben nur den vorteil das sie klein sind und in meinen vectra gut passen :-)

    alles mist wenn man die komplette anlage in einem so "kleinen" auto transportieren muss
     
Die Seite wird geladen...

mapping