Hlfe beim FX-Loop!

von .s, 07.11.06.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 07.11.06   #1
    hey,

    ich habe mir letztens ein pedalboard für meine tretminen gekauft, allerdings weiß ich nicht wie ich den effect loop benutzen kann oder wo die vorteile liegen.:confused:
    Die SUFU hat leider auch nix ausgespuckt.:(

    mfg
     
  2. Hans Muff

    Hans Muff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.661
    Erstellt: 07.11.06   #2
    Da musst du schon etwas genauer sein. Meinst du einen Einzeleffekt wie den Boss Line Selector oder ist dem Board ein Loop? Am besten mit Bild.
    Oder meinst du den Loop am Amp?

    Erzähl mal, dann kann dir evtl. geholfen werden.
     
  3. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Hallo Du,

    Vorteile hat ein FX-Loop nicht, er ist nur eine weitere Anschlussmöglichkeit, der besonderen Form. In der Audio-Technik gibt es mehrere Formen eines Loops, in der Gitarrentechnik bezeichnet man damit jedoch den Bereich zwischen Vor- und Endstufe.

    Dynamische Effekte oder Effekte, deren Einfluss von der Dynamik abhängt, gehören direkt hinter die Gitarre und vor den AMP. Das wären sämtliche Distortions, Overdrives, WahWahs.

    Modulationseffekte bzw. Effekte, die nicht von der Dynamik abhängig sind, hängt man üblicherweise in den FX-Loop, da das Gitarrensignal häufig nicht genug Power hat, um den Effekt zur Geltung zu bringen (Ausnahmen bestätigen die Regel). Das wäre Chorus zum Beispiel.

    Aber jetzt zu Deinem Pedal-Board:

    Wenn Dein AMP (TopTeil, Combo oder was auch immer) über keinen FX-Loop verfügt, sind diese Anschlüsse auf dem Pedalboard für Dich uninteressant und müssen nicht angeschlossen werden.

    Hat Dein AMP jedoch einen FX-Loop, musst Du diesen mit 2 Kabeln zu dem FX-Loop des Pedalsboards führen und kannst dort dann die Effekte anschließen, die in den FX-Loop sollen. Die Anschlüsse an dem Pedalboard sind also nichts weiteres als eine Verlängerung bzw. Verlegung der Anschlüsse auf der AMP-Rückseite zu Deinem Pedalboard.

    Am Ende verlassen 4 Kabel das Pedalboard. Eines geht zur Gitarre und 3 Stück gehen zum AMP.

    mfg. Jens

    PS. Erlaubt ist, was gefällt. Mir persönlich gefällt ein Chorus besser, wenn er nicht im FX-Loop hängt.
     
  4. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 07.11.06   #4
    naja ich habe ein effektboard wo fx-loops möglich sind(siehe bild) und habe darauf 4 tretminen in "reihe" geschaltet.
    würde es sich lohnen einen oder alle (sorry ich hab keine ahnung) in einen loop zu "knallen"??



    Edit: mein Amp hat nen effect-loop (fender fm212r) und mein pedalboard (casket - von warwick) zwei.
     

    Anhänge:

  5. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 07.11.06   #5
    Den small clone (chorus?) kannste mal in der Loop fahren. Klingt bestimmt besser, aber zumindest anders.
     
  6. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 07.11.06   #6
    was klingt dann anders?
     
  7. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 07.11.06   #7
    Den Chorus könntest Du in die FX-Loop vom Amp packen,der EHX klingt aber besser vor dem Amp-
    meine Meinung!Wenn Du die Ampzerre nicht benutzt,dann alles in Reihe vor dem Amp.
    Kannst ja dafür eine Loop Deines Boardes verwenden.
     
  8. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 07.11.06   #8
    Dann such Dir einen der beiden Loops an dem Pedalboard aus und verbinde ihn mit dem FX-Loop des Fender-Amps. rollthebones hat ja bereits geschrieben, dass man den Chorus mal im FX-Loop laufen lassen kann, das wäre also ein Versuch wert.

    Ansonstens würde ich den Kompressor nicht gleich hinter die Gitarre, sondern erst hinter das gelbe Boss-Overdrive schalten, da Du Dir damit im Moment die Dynamik und somit einige Klang-Möglichkeiten nimmst.

    Ist der Chorus im FX-Loop, ist er hinter die Vorstufe/Preamp geschaltet und wird mit einem etwas stärkeren Signal gespeißt, was kräftiger klingen kann, aber nicht muss.
     
  9. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 07.11.06   #9
    Es macht klanglich einen gewaltigen Unterschied, ob Du ein mit Chorus angereichertes Signal durch die eventuell verzerrte Vorstufe Deines Amps schickst, oder ob Du ein verzerrtes Signal mit Chorus anreicherst. Wenn Du aber nur clean gespielt hast bisher, dann ist der klangliche Unterschied nicht soo groß.
     
  10. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 07.11.06   #10
    schon richtig, aber ich habe bemerkt das ein sehr leckerer ton rauskommt wenn man den overdrive auf den chorus schaltet. richtig fetter ton:rolleyes:
    mann muss ja den komp. nicht immer anhaben:p

    ich benutze den chorus maximal mit dem kompressor zusammen. der chorus zuerst und dann noch nen boost vom overdriver kling scheiße.
     
Die Seite wird geladen...

mapping