hm... keine ahnung wie man das ding nennt...

von nikeairmax, 12.11.04.

  1. nikeairmax

    nikeairmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.11.04   #1
    das is son kleines stück zwischen griffbrett und "kopf", wo die saiten in einen schlitz reingesteckt werden....

    ich hoffe ihr wisst was ich meine...

    auf jeden fall wollte ich neue saiten aufziehen und dabei ist dieses ding abgegangen :eek: muss man jetzt zum nächsten musikladen rennen oder kann man das auch selbst machen?

    über schnelle antworten wäre ich euch sehr dankbar, denn ich hab morgen nen gig :(

    mfg, max
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.11.04   #2
    das ist der sattel oder die "nut". du kannst das (solange es nicht durchgebrochen ist) einfach mit etwas holzleim wieder ans Griffbrett randrücken. ist garkein problem :great:
     
  3. nikeairmax

    nikeairmax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.11.04   #3
    alles klar, danke :)

    kann man eigentlich auch sekundenkleber nehmen? :confused:
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.11.04   #4
    solange das zeuch hält, sicher. nur aufpassen dass nix aufn lack kommt, das gibt sonst ne schweinerei :)
     
  5. nikeairmax

    nikeairmax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.11.04   #5
    das is ja die frage ;)
    ich bin mir net sicher, ob sekundenkleber stark genug ist. offensichtlich wird auf den sattel ja doch ziemlich viel kraft ausgeübt, denn die nut ist in richtung der wirbel "abgehoben", als ich die saiten aufgezogen hab :frown:
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.11.04   #6
    bei einigen gitarren sitzt das teil auch einfach loose drauf

    du solltest beim saitenwechseln auch immer nur eine saite wechseln und dann die nächste und nicht alle auf einmal runter nehmen, da der hals sich evt verziehen kann, da er keine spannung mehr hat
     
  7. nikeairmax

    nikeairmax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.11.04   #7
    ich hab die saiten alle auf einmal rausgemacht, weil ich das griffbrett mit öl aufgepeppelt habe :(
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.11.04   #8
    keine sorge, einer gitarre machen ein paar stunden saitenlosigkeit nichts aus. beim bass ist das schon broblematischer. meine gitarre war mal zwei wochen unbesaitet und der hals hat sich trotzdem nciht verzogen.... :)
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.11.04   #9
    Meist ist der ZU stark. Und wenn du das nächste mal den Sattel wechseln willst, dann geht das Ding nicht ab bzw. es reisst Holz mit runter beim Ablösen.

    Mein Gitarrenbauer sagt immer: zwei kleine Klebepunkte links und rechts, draufsetzen, passt. Nur zur Fixierung.

    Regelrecht einzementieren würde ich ihn jedenfalls nicht.

    Kann auch sinnvoll sein, beim Saitenwechsel symmetrisch vorzugehen. also nicht erst die tiefe E drauf, voll anspannen, dann die A, voll anspannen etc..., denn dann gibt es einseitig Zug auf den Sattel, das kann ihn z.B. seitlich rausschieben, wenn er nicht fest genug sitzt Also lieber alle 6 Saiten locker drauf machen und dann gleichmässig anziehen.

    Entfernen kannst du aber natürlich alle Saiten. Dem Hals macht das nix. Nicht für ein paar Stunden, auch nicht paar Tage. Und bei Fender liegen so Hälse schon auch mal paar Jahre rum...
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.11.04   #10
    Ist auch gut so. Reinigen und ölen schadet net.

    PS: beim Bundschleifen oder gar Bundwechsel liegt der Hals auch lange ohne Saiten rum, sollte gar was komplett an der Gitarre gemacht werden, kann das auch tagelang sein.

    Beim Neubau von Gitarren liegen Hälse evtl. wochenlang alleine rum.

    PS: schon mal überlegt, was bei eine Divebomb passiert? Innerhalb von einer Zehntelsekunde geht die komplette Spannung auf Null, als wären die Saiten ab. Und beim Loslassen ist sie zack wieder da.

    Der Hals hält mehr aus, als man denkt.

    Problematisch wirds bei sehr langer Un- oder Falschbelastung in Kombination mit extremem Klima.

    Also ein unbesaiteter Hals, der bei voller Hitze 10 Jahre auf dem Dachboden liegt oder so, der kann sich verziehen.
     
  11. nikeairmax

    nikeairmax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.11.04   #11
    ich hab jetzt doppelseitiges klebeband benutzt. saiten hab ich auch aufgezogen und alles ist wieder in bester ordnung. muss ich doch net auf meiner squier spielen :D ich danke euch für eure hilfe :great:

    mfg, max
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.11.04   #12
    [penibel ON]

    Für die Schwingungsübertrgagung müsste das eigentlich nachteilig sein. Dämpft das nicht?

    [OFF]
     
  13. nikeairmax

    nikeairmax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.11.04   #13
    hm... ka, hab das ding noch nich an nen amp angeschlossen...
    ich geh später nochmal daddeln, dann sag ich bescheid, ob es jetzt so stark dämpft...
     
Die Seite wird geladen...

mapping