Hochwertige Aktiv-Boxen für feine Folkmusik gesucht. ? ALTO PS4LA

von oliwald, 23.02.06.

  1. oliwald

    oliwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #1
    Hallo Zusammen,

    ich suche für unsere Folkband gute Aktivboxen mit oder auch ohne Sub. Wir brauchen eher weniger Power als vielmehr brillianten Sound für feines Mandolinenspiel, Flöten und wenig Base & Drums. Leistung kann für nur 100 Leute ausgelegt sein. Wir spielen nicht sehr laut.

    Kann jemand etwas empfehlen?

    Sind dafür z.B ALTO PS4LA - Aktivlautsprecher 12"/1" geeignet? Ich bekomme nirgendwo nähere Infos über sie her.

    Gruß Frank
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
  3. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 23.02.06   #3
    Wenn ihr die Drums bei 100 PAX wirklich abnehmen wollt wär ein SUb schon nicht schlecht, ansonsten wie von Harry bereits erwähnt die RCF, wobei ich eher zu den 10" und 12" tendieren würde, da Flöten und Mandoline doch eher "hoch" anzusiedeln sind.

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-KME-FM-1122-AE-Monitorbox-aktiv-prx395497057de.aspx

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-310-A-prx395751709de.aspx

    Oder natürlich das von Harry verlinkte Set, welches für euren Einsatzzweck bei den geforderten Leistungsmerkmalen wohl nahezu perfekt passt.
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 23.02.06   #4
    Hi

    Ich kann mich Harry`s Vorschlag mit EV SxA-360 nur voll anschliessen. Ich habe diese selbst für eine IrishFolk Truppe im Einsatz (also Uilleanpipes, Mandola, Gitarre, ggf. Banjo, Low & Tinwhistle, Querflöte) und das geht sehr gut. Die Drums würde ich nicht abnehmen, da diese eh schon laut genug sind. Pegel bekommst mit den EV mehr als genug, die wirst Du für solche Gigs (100Pax) niemals ausfahren können, da würden Dir die Besucher davonlaufen resp. sich in die hintersten Ecken verkriechen. ;)

    Ich hatte vorher die JBL EON 15G2 im Einsatz. Diese Funktionieren ebenfalls recht ordentlich, kommen jedoch an die Brillianz der EV`s nicht ganz heran.
     
  5. oliwald

    oliwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #5
    Danke für die Infos an alle!

    Ich spar noch eine Weile auf die EV.

    Gruß oliwald
     
  6. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 24.02.06   #6
    Kauf halt erst mal eine...
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 24.02.06   #7
    mit mehr geld: mehr zinsen :great: ;)
     
  8. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 24.02.06   #8
    Der BLWler würde sagen:
    Erst mal eine Marktanalyse machen, Vor- und Nachteile der Investition erfassen und dann eine Rentabilitätsrechnung über die erhöhten Einnahmen aufgrund der besseren Klangqualität, der erhöhten möglichen Zuschauermenge und höheren Lautstärke anstellen. (viel Spaß :p )
    Bei einem Revenue über dem Guthabenszinssatz eine kaufen, bei einem höher als Kreditzinsen zwei :D


    PS: wie gut dass ich das nicht studiert hab...:rolleyes:
     
  9. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.02.06   #9
    Egal was ihr nehmt, nehmt weniger davon...

    Zusammenfassend kann man wohl sagen: Kauf eine und spar auf die nächste, freu dich an einem guten Gerät:great:
     
  10. oliwald

    oliwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.06   #10
    Hallo,

    mit meinem Bandkollegen besprochen, sollten wir doch eher bald gute Boxen haben für unsere nicht so laute, aber sehr feine Folkmusikdarbietung (100 Leute). Brillianz ist gefragt.
    Die ElectroVoive SX360a scheiden aktuell finanziell aus. Meine Frage:

    Was ist qualitativ besser, die RCF ART 315a im Vergleich zu der Mackie SRM450
    oder alles eine Nummer kleiner: die RCF 310a im Vergleich zur Mackie SRM350

    Schöne Grüße
    Frank
     
  11. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.02.06   #11
    Nabend, da Dein Neues Thema irgendwie genau zum Alten gehört, habe ich sie zusammengeführt.

    Und irgendwo habe ich noch unlängst einen Tipp zum Thema RCF vs. Mackie gelesen.......ahhh, hier. Gehört zu diesem Thema.
     
  12. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 24.02.06   #12
    Muss es aktiv sein?
    Die passive Variante der EV Sxa-360 ist die EV Sx-300, kostet weniger als die Hälfte und der Verstärker dazu kostet auch nicht viel (DAP, vielleicht 200 für zwei).
    Eine Box, die wenig Lautstärke kann, aber noch besser als die Sx-300 klingt, ist die EV ZX-1, aber wie gesagt, für 100 PAX ist das etwas wenig (für 'ich kann mich noch unterhalten' aber locker ausreichend).
    Dafür kosten 2x EV ZX-1 plus Amp weniger als eine Sxa-360 (2x280+160).

    Ansonsten: Ab in den nächsten Laden und probehören!
     
  13. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.02.06   #13
    Sollten es die aktiven werden denke ich das man relativ kompromisslos die RCF empfehlen kann:

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-310-A-prx395751709de.aspx

    Etwas preiswerter, aber doch durchaus noch brauchbar sind die KME:

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-KME-FM-1122-AE-Monitorbox-aktiv-prx395497057de.aspx

    Da du nur von der 15" und 10" RCF gesprochen hatetst mal noch die Frage:
    Warum nicht diese:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-312-A-prx395749768de.aspx

    Wobei für eure Zwecke eigentlich die 10" fast ausreichen sollte.
    Mackie möchte ich, wie Robert auch schon angedeutet hat, nicht abwerten, aber ich denke sie kommen mit den RCF einfach nicht mit:great:
     
  14. oliwald

    oliwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #14
    Nochmals herzlichen Dank an Alle!
     
Die Seite wird geladen...

mapping