Hochwertige Metalgitarre für max. 400 Euro

von Graf Zahl, 10.03.08.

  1. Graf Zahl

    Graf Zahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #1
    Hallo,

    möchte mir gerne eine hochwertige Metalgitarre kaufen, mit der ich viele Jahre Spaß haben kann. Momentan habe ich eine Ibanez SZ320 (25 Mensur), bin auch sehr zufrieden mit ihr, allerdings stört es mich, dass die Saiten nicht straff genug sind (013-056 im C-Tuning). Kriterien für die "Neue" sind: C-Tuning, 25,5 Mensur, nach Möglichkeit kein Tremolo (brauch ich nicht), gute Bespielbarkeit und ein ansprechendes Äußeres. Pickups sind vorerst noch nicht soo wichtig, da sie bei Nichtgefallen evtl. gegen hochwertigere ausgetauscht werden.

    Vielen Dank für eure Vorschläge/Beiträge!
     
  2. *moshing joe*

    *moshing joe* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.09
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #2
    Darf ich Fragen was du unter einem ansprechenden Äußerem verstehst?
    Wenn du was "extremes" wilst wirds nicht ganz so leicht, da wird in dieser Preisregion dann oft an anderen Dingen gespart... wie z.b. den PU's und wenn du dir dann neue reinmachen willst dann kostet das schonmal 100-150€.
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 10.03.08   #3
  4. Graf Zahl

    Graf Zahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #4
    unter anspechendem Äußeren verstehe ich keine extremen Formen. Mag da eher das Traditionellere. Du kannst also getrost das Äußere eher in den Hintergrund legen. Gruß
     
  5. Graf Zahl

    Graf Zahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #5
    möchte noch einen kleinen Nachtrag machen. Ganz kurz gesagt, welche Gitarre bietet die Beste Qualität für ihr Geld? Ich denke mal, dass es in die Richtung Ibanez, Schecter gehn wird. Wer hat solche Gitarren und kann etwas zur Bespielbarkeit,usw,...sagen?
     
  6. Serrin

    Serrin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 11.03.08   #6
    Ich hab ne Ibanez RG 370 und die Bespielbarkeit ist absolut super, eingendlich das Beste an der Gitarre :D
    Die Wizardhälse von Ibanez sind halt sehr dünn, das muß man natürlich mögen. Da hilft dann nur selbst ausprobieren.
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.03.08   #7
    Also "hochwertig" ist für 400€ einfach nicht möglich. Es sei denn Du findest was gutes gebrauchtes aus den 80ern oder so.

    Da würde mir eine 80er Gunslinger oder eine gute Kramer oder Charvel einfallen, die kriegt man mit etwas Glück im guten Zustand für die 400.
     
  8. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 11.03.08   #8
    "Hochwertig" ist immer subjektiv - je nachdem welche Ansprüche man stellt. Mit der richtigen Handhabung und Pflege kann man auch mit einer Klampfe für 400€ viele Jahre seinen Spass haben. Natürlich wird es bei den 400€ nicht bleiben (mal neue PUs, mal neu bundieren lassen etc.), aber wenn das Spielgefühl stimmt und die Verarbeitung auch nicht unter aller Sau ist (kann man heute auch schon bei 400€ erwarten), kann so ein Instrument auch schon lange halten...
     
  9. suicide nation

    suicide nation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.08
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #9
    hab sie eben in nem anderen thread empfohlen - ibanez rgr 321. mit reversed headstock, ibanez pickups die so richtung emghz's gehn (steht auch designed by emg druff) und super bespielbarkeit und aussehen und allem :) ~340 eus.
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.03.08   #10
    Schäffer, ist zwar schön und gut, hat aber mit dem Begriff Wertigkeit wenig zu tun. Was "hochwertig" ist, erklärt sich von selbst - etwas mit hohem Wert. Dass man ein Billigteil auch lieben kann, ist klar - das macht es aber nicht hochwertiger.
     
  11. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 12.03.08   #11
    Naja 400 € finde ich nicht gerade ein "Billigteil".:)
     
  12. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 12.03.08   #12
    Wenn mans genau nimmt, hängt "Wert" aber auch von den jeweiligen finanziellen Mitteln ab (ist zumindest meine Ansicht dazu). Mit wenig Geld in der Tasche werden 400-600€ auch mal schnell zu einem "hohen Wert". Dass der Wert dieser Gitarre weit unter dem einer Gitarre für 1500€ liegt ist ja wohl klar.

    Ich denke dass es hierfür 2 Sichtweisen gibt: die Objektive und die Subjektive, wobei ich eben eher der "subjektive Typ" bin und daher auch Gitarren im mittleren Preisbereich als hochwertig zähle. :)
     
  13. wappLA

    wappLA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    29.06.11
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.08   #13
    also ich spiele mit begeisterung die Ibanez RG2550 Prestige...
    also für meine zwecke im bereich Metal, Rock, Punk...echt ein perfektes instrument...nur würde es dein Budget "etwas" überschreiten...
    ich hab sie mir vor ca. 5 monaten gekauft und eig. auch nach einer billigen alternative gesucht, nur hab ich mich dann doch entschieden noch ein bisschen zu sparen weil ich vorher schon 2 billige hatte und mit beiden nicht zufrieden war...
    also vlt. ist es ne überlegung wert...?!
     
  14. Graf Zahl

    Graf Zahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #14
    hat jemand noch ne meinung zu den schecter gitarren in diesem preissegment? evtl. erfahrungen, die er/sie mitteilen kann?
     
  15. deathangel 666

    deathangel 666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #15
    Ich würde dir mal die B.C.Rich Warbeast empfehlen:great:Iss ungefähr für 200 Euro zu haben;)
     
  16. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 14.03.08   #16
    Und deswegen nen dämlicher VOrschlag, wenn man für das Geld ne x-mal bessere Gitarre kriegen kann.

    Edit: Oh gott.. der Vorschlag ist noch iel dämlicher wenn man bedenkt dass jener Herr eine "normale" Form haben wollte. Wie kann man ernsthaft son Mist schreiben?

    Mit 400€ Budget würd ich mich nach gebrauchten Ibanez RGs umschauen.. grade bei den etwas älteren Modellen (5-10 Jahre alt) kriegst du da schon ne Gitarre die nen extrem höheren Neuwert hatte.
     
  17. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 17.03.08   #17
    oh jo komm @ monsy
    er hat es doch nur gut gemeint ^^
    die BC Richs lassen sich eignetich ganz gut bespielen (ok das wars auch schon ^^) aber naja
    Ich würde erstmal fragen: was für eine Halsform magst du und wie dick?
    Dann kann man mal weiterschaun
    MFG
     
  18. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 18.03.08   #18
    Die Ibanez rg 370 oder 350 kosten doch knapp 400€ und die Ibanez Gitarren haben doch ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Also würde ich die mal in Betracht ziehen.
     
  19. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 19.03.08   #19
    hey sorry für ot aber diese "ich hab gehört" antworten bringen doch gar nichts!
    wenn du die beiträge über dir liest sollte dir auffallen das ibanez schon ein paar mal empfohlen wurde

    ich versteh nicht warum immer die gleichen sinnfreien kommentare kommen wenn einer eine gitarre sucht

    Richtig: Meine eigenen Erfahrungen miteinbringen und versuchen dem threaterstelle so gut es geht zu helfen

    Falsch
    Infos schreiben die nichts bringen, weil ich sie irgendwo mal auf dem board gelesen habe oder selber mal von irgendwem der keine ahnung hat erzählt bekommen habe, und dann meinen einen kompetenten rat abzugeben zu haben

    ich hab echt den eindruck wenn hier eine gitarre für XXX€ gesucht wird gibts leute kucken welche rg ca. so viel kostet und empfehlen die dann ohne die jemals in echt gesehen zu haben

    versteht mich nicht falsch ibanez klampfen sind geil ich spiel selber ne jpm aber diese allgemeinen antworten ohne jedes fundament sind so überflüssig wie fußpilz
     
  20. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 19.03.08   #20
    Aber wie du selbst geschrieben hast findest du Ibanez Gitarren gut. Ich habe selber zwei Ibanez Gitarren und in diesen Preisrahmen werden die sich nicht so groß unterscheiden. Der Threadersteller kann doch im Grunde fast nichts falsch machen wenn er sie kaufen sollte, außer er mag die Hälse nicht. Wenn man sich eine Gitarre kauft sollte man sie doch sowieso anspielen um Fehlkäufe zu vermeiden. Der Threadersteller wollte doch ein paar Vorschläge.
     
Die Seite wird geladen...

mapping