hochwertige USB Soundkarte

von Steeletto, 22.04.05.

  1. Steeletto

    Steeletto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    25.07.05
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #1
  2. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.04.05   #2
    Dein angeführtes Ding kannst du nicht am USB Anschluss anhängen, ist ja eine Firewire.
    Dieses Ding hat einen usb, das schon.
    LG
     
  3. Steeletto

    Steeletto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    25.07.05
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #3
    hast du die schon gestestet?
     
  4. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.04.05   #4
    M-Audio ist sehr bekannt und hat einen guten Ruf, ich selbst hab audiophile und den usb transit.
    Aber mit 24 Bit/96kHz ist man mehr als gerüstet.
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 23.04.05   #5
    Schau Dir mal das Lexicon Omega Studio an. Dazu gibts einen Thread mit ersten Ergebnissen aus der Praxis >Hier<


    Wenn`s hochwertig sein soll dann käme vielleicht auch das Digidesign in Frage.
     
  6. Steeletto

    Steeletto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    25.07.05
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.05   #6
    Die Spuren werden hier im mitgelieferten Cubase L aufgezeichent.
    Ich habe gelesen dass man Cubase LE und Cubase SL nicht gleichzeitig auf einem Rechner installieren kann.
    Fast alle externe Soundkarten werden mit eigener Software mitgeliefert.

    Ist es aber möglich mit eigener Software z.B Cubase SL und einer Solche Soundkarte aufzunehmen:?
     
  7. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 27.04.05   #7
    Kann ich damit direkt meine E-Gitarre aufnehmen oder bracuh ich da mindestens einen PreAmp oder n Multieffekt?
     
  8. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 27.04.05   #8
    Hoffe ich doch schwer! Natürlich ist das möglich da der Recordinglösung das Audiointerface egal ist (umgekehrt ist`s dasselbe). Die Zuordnung geschieht in der Recordinglösung über das Einstellungsmenue, auf Seite der Hardware vermittelt ja der Treiber. Grundsätzlich geht das alles mit (für Windows) WDM Treiber oder natürlich ASIO.

    Dass man nicht zwei Cubaselösungen parallel instalieren kann ist blödsinnig! Man muss halt diese in entsprechende Verzeichnisse verstauen.

    Was natürlich zu konflikten führen kann (oder wird??), ist wenn man mehrere Instanzen der Programme parallel laufen lässt. Aber dass man sowas nicht tut sollte doch klar sein...
     
  9. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 27.04.05   #9
    Funktionieren würde es schon...
    Aber ob das dann nach etwas klingen würde?
    Ein Preamp bzw. Multifx ist bei so etwas obligatorisch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping