Höfner Contemporary verythin owner??

von Hooker, 07.11.07.

  1. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Hi,

    gibt es hier jemanden der die Höfner Contemporary verythin für Rock / indie verwendet?

    Ich hätte gern ein paar Infos zu dem Ruder, da in der Nähe kein Shop irgendwas von Höfner auf Lager hat.

    Danke
     
  2. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 07.11.07   #2
    Hallo Hooker

    Testbericht ist in der Ausgabe 9/2007 bei Gitarre&Bass
     
  3. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 07.11.07   #3
    ich bin zwar kein user, kenn das teil aber. klar kann man die für indie und rock verwenden. die contemporary modelle haben zudem einen sustainblock-auch high gain möglich. vom sound her ist die ganz mein ding, nur das aussehen schreckt mich ab (ich bin da eher der es-335 typ)

    MfG
     
  4. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 07.11.07   #4
    hi,

    also ich hab die gitarre letztens mal angespielt, weil sie sich meien freundin höchstwahrscheinlich kaufen will ... ich fand sie war ein sehr schönes gerät für den preis =) auch der testbericht in gitarre und bass hat sie gelobt =) ich kam mit der bespielbarkeit nicht so hundertprozentig zurecht... aber das ist geschmackssache... also ich finde für den preis ist es eine sehr gute gitarre =)
    und für rock und indie is sie auch zu gebrauchen ;) is sowieso sehr vielseitig das ding =)

    liebe grüße, iefes
     
  5. Hooker

    Hooker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 07.11.07   #5
    Ich habe nur Guitar abonniert.
    Kann jemand bitte den Bericht aus G&B in ein paar Worten zusammenfassen.

    Danke :)
     
  6. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 07.11.07   #6
    also bei gitarre und bass is am ende immer so was fazit-mäßiges, vonwegen plus und minus:

    plus:

    - konzeption
    -modernisierter Klassiker
    -breites Halsprofil
    -Spieleigenschaften
    -harmonisch angepasste Pickups
    -Klangverhalten
    -Verarbeitung

    minus:
    nichts


    Resumee-Zitat aus GItarre und Bass : "Mit dem Modell Verythin Contemporary hat Höfner ein anpassungsfähiges und gut klingendes INstrument im Programm, das von Jazz bis Hard Rock seinen Job mit gediegenem Selbstvertrauen erledigt. Das steht ihm auch an, denn mit bemerkenswerter Schwingfreudigkeit, gut angepassten Pickupss und besten Spieleigenschaften dank eines kraftvollen, breit ausgebauten Halses ( nicht für kleine Hände! ) gefällt die Verythin auf der ganzen Linie. Auch an Verarbeitung und Einstellung ist nichts auszusetzen. Wer sich also für eine gediegene Semiakustik interessiert, der sollte diese interessante Gitarre ruhig einmal anspielen, denn was sie fast schon unwiderstehlich macht, das ist ihr phänomenales Preis/Leistungsverhältnis. Da kann man nur sagen: Hut ab! " [ Gitarre & Bass sep.07 ]

    hoffe das hilft dir =)


    EDIT: ich hoffe ich mach mich nich strafbar, indem ich das hier so poste ??? :o
     
  7. Hooker

    Hooker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 08.11.07   #7
    Vielen Dank, dann werd ich unseren Musikladen mal nerven, dass er das Teil zur Ansicht bestellt.

    Grüße
    Hooker
     
  8. Tornavalanche

    Tornavalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.09
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.07.10   #8
    Will den Thread mal kurz wiederbeleben....

    habe grade die oben genannte Gitarre nach 10 Minuten wieder in den Karton gepackt. Sie tritt jetzt den Rückweg an.....weil die Resonanz doch recht positiv auf dise Gitarre ist, will ich kurz meinen Eindruck der gelieferten Gitarre beschreiben.... dass die Saiten voller Rost waren (was auf Ladenhüter etc. deutet lass ich mal beiseite da ja locker austauschbar...)

    NEGATIV:
    -Togglewackler
    - diverse Lackkratzer und -unsauberheiten
    - schlecht verarbeitetes Griffbrett (Übergang Binding Holz)
    - sauschlecht ausgeführte Bindings
    -rostige Hardware......

    Saubere Arbeit China!

    Gruß
    T.
     
  9. Pophymnen

    Pophymnen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.10
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.10   #9
    Dann hast du vermutlich eine Ausnahme erwischt. Versuch es nochmal & du wirst begeistert sein. Meine hat keine deiner Aufgezählten Mägel und ist genial! :)

    Grüüüße
     
  10. The Spoon

    The Spoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.09
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    997
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    4.322
    Erstellt: 06.07.10   #10
    Hat jmd Erfahrungden damit, wie sich die Höfner im Vergleich mit einer Hagström Viking schlägt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping