Höhen - Mitten - Bässe

von Axel, 09.06.04.

  1. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 09.06.04   #1
    Kruze Frage mal: Welche Einstellungen habt ihr bei den Höhen, Mitte und Bässe wenn ihr spielt? Schreibt doch kurz dazu, was ihr dabei spielt (Rock, Blues, ...)!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 09.06.04   #2
    Bass 25 - 50 % offen

    Mitten 50 - 80 % offen


    Hoehen 25 - 50 % offen

    Rock, Hard Rock, Blues, Pop-Rock
     
  3. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 09.06.04   #3
    Reglerstellungen:
    Bass: 5
    Mitten: 5
    Höhen: 10

    Rock / Blues
     
  4. einmalzwei.

    einmalzwei. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.04   #4
    Höhen: 7-8
    Mitten: 2-3
    Bass: 9
    im Overdrive kanal

    im Clean-Kanal:
    Höhen: 6
    Mitten: 4
    Bass: 7-8

    Punkrock
     
  5. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.04   #5
    ich empfehle jedem, der in einer band spielt (und auch generell), den bass regler so wenig wie möglich aufzudrehen. klingt im band-kontext viel besser und transparenter. gerade bei lead-sounds wird die gitarre dadurch durchsetzungsfähiger. ein typischer gitarristenfehler ist es nämlich, zu versuchen, allein mit einer gitarre einen "fetten" sound zu erzeugen, wie er eigentlich nur zusammen mit anderen instrumenten, hauptsächlich bass und schlagzeug zu erzeugen ist. die konsequenz: ein mulmiger klang, der durch viel zu viel gain dann wieder ausgedünnt wird...

    ich hab höhen zwischen 10 und 8, mitten zwischen 10 und 8, je nach belieben (und raumakkustik) und bässe im moment auf 3, liegt aber auch daran, dass ich gegen eine wand spiele ;)

    Rock!
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 09.06.04   #6
    Rock: verzerrt
    Bass: 28%
    Mitten (Counterregler, weil Marshall): 52%
    Treble: 100%

    Gitarre: Neck oder Bridge HB, Tone: 100% Treble

    Pop: Clean
    Bass: 100%
    Mitten: 77%
    Treble: 54%

    Gitarre: Singlecoil+Hbs, oder Singlecoil, Tone: 96% Treble
     
  7. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.06.04   #7
    höhen: 10
    mitten: 1-3
    bass: 10
    contour: 10
    gain: 10
    chorus an aber depth und speed auf 0

    spiele zwar kein death metal....aber der amp klingt so... :D :D
     
  8. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 09.06.04   #8
    bass 0-2
    mitten 6-8
    höhen 5-7
    contour 0-1
    gain 6-8

    bei meinem marshall valvestate (wenn man seinen amp nicht angibt, macht das alles sowieso keinen sinn, da jeder amo sich anders verhält.)

    ich spiele punkrock, metal je nachdem variiert der gain und treble regler noch.
     
  9. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 09.06.04   #9
    bass: 7-8
    mitten: 2
    treble: 4

    new crossbeat
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 09.06.04   #10
    was ist das??

    ich kenn mich leider mit Musikrichtungen net so aus
     
  11. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 09.06.04   #11
    Mitten 3-4 <-
    Bass 6-7 <- meistens zumindest
    Höhen 7-8 <-



    hauptsächlich Metal (alle Richtungen)
     
  12. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 09.06.04   #12
    Marshall AVT-50
    Bass 3
    Mitten 6
    Höhen 4-5
    Alles im Gain Kanal

    Bei Clean müsste ich lügen, weil ich den Sound da über ne Tretmine regele.
    Geradeaus-Rock.
     
  13. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.04   #13
    clean-bridge+neck hb
    bass: 5
    middle: 9
    treble: 7

    overdrive-bridge hb oder neck hb
    bass: 4
    middle: 9
    treble: 5

    rock und blues.

    kommt aber drauf an was ma für ne Gitarre hat, und welche Tonabnehmer, auch welchen amp(wie sensible der reagiert und wie der klingt) und natürlich auf die Musikrichtung. Ich hab ne Paula und nen Fender.
     
  14. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 09.06.04   #14
    new crossbeat
    das ist
    DAS
     
  15. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.06.04   #15
    Lab Series L9 (100W):

    Bass: 4
    Mitten: 6
    Höhen: 5

    Hab aber ne Stombox, an der die Einstellungen ähnlich sind (nur Höhen auf 10). Gain-Regler je nachdem. Wenn ich den Amp aufreiße, dann höchstens auf 6.

    Punk Rock
     
  16. Dr. Oleg REcznski

    Dr. Oleg REcznski Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    satanisches Knuddelschaf!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.04   #16
    Höhen 10
    Mitte 9
    Bass 4-5
    Gain 8-9
     
  17. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 09.06.04   #17
    Keine Ahnung ehrlich gesagt. Ich mache es immer nach Gefühl, ohne es mir zu merken. Wenn der Sound mal verlorengehen sollte will ich sowieso gleich nen anderen, is immer so ;).

    Die Einstellungen werden auch niemandem was bringen, das variiert wirklich stark von Spieler zu Spieler.
     
  18. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 10.06.04   #18
    Das unterschreib ich mal ganz dick! 80 Prozent der "härteren" Amateurbands, die ich in den letzten Jahren gehört habe, mulmen sich ihren Sound mit Basslastigkeit der Gitarren und viel zu starker Verzerrung zu. Weniger ist echt mehr.

    Ansonsten zur Thread-Frage: Was soll das bringen?

    Die Einstellungen sind doch bei jedem Amp anders

    - in Abhängigkeit von den Frequenzstufen, die der Hersteller festgelegt hat (Mitte ist nicht gleich Mitte) und

    - der Intensität, mit der die Regler die FRQ. anheben und absenken.

    Auch unterschiedliche Git. und davorgeschaltete verlangen verschiedene Amp-Einstellungen. Und der Geschmack des Spielers ohnehin.
     
  19. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 10.06.04   #19
    ausserdem spielt ja der ampsound selbst eine Rolle, also wenn alle regler auf null sind. Denke ein Powerball betont sowieso ganz andere Frequenzen wie ein Marshall.

    Dann noch die Speaker....

    dann noch, wie weit man amp aufreisst

    dann noch der Raum, wo man spielt...

    wie schon oben beschrieben, das wenigste wäre noch amp anzugeben...aber das bringt trotzdem nichts.

    gruss
    eep

    ps: ausserdem, 95%treble am poti an gitarre einzustellen: RESPECT!
    :D
     
  20. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.06.04   #20
    Der Threadersteller will sich anscheinend auch einfach nur ein paar schnelle Anregungen (ohne selbst viel auszubrobieren müssen :rolleyes: ) hohlen.
    Nur warum schreibt er es dann nicht ;) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping