1. + + + Hinweis der Moderation + + +
    Dieser Bereich ist bis auf Weiteres geschlossen, da eine Diskussion nicht in der erforderlichen geordneten Form stattfindet und die Betreuung des SUB, wirtschaftlich sinnvoll, nicht zu leisten ist. Bitte führt die Diskussion in einem auf Politik ausgerichteten Forum. Im Musiker-Board werden politische Beiträge an anderen Stellen strikt durch die Moderation entfernt.

Höhere KV-Beiträge für Raucher

von mosher, 01.11.09.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. mosher

    mosher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    3.146
    Kekse:
    31.238
    Erstellt: 01.11.09   #1
    Ich bin dafür, dass Raucher aufgrund Ihres bewusst in Kauf genommenen höheren Gesundheitsrisikos auch höhere Beiträge in die Krankenversicherung einzahlen müssen! Krebstherapien sind immens teuer. Der volkswirtschaftliche Schaden durch Arbeitsausfälle ist wahrscheinlich kaum zu beziffern. Warum muss ein gesundheitsbewusst lebender Mensch die Folgen einer vermeidbaren Sucht eines anderen Menschen bezahlen?

    Ich finde das mega-ungerecht!
     
  2. HamsterOfTragedy

    HamsterOfTragedy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    27.08.12
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    27.635
    Erstellt: 01.11.09   #2
    Wenn ich mich recht entsinne - aber ohne Gewähr - ist das bei manchen PKVn schon so...

    Auf einer Seite erscheint das erstmal eine gute Idee, auch bei der GKV. Schließlich müsste - zumindest laut Wikipedia - eine Schachtel Kippen eigentlich 40 Euro kosten, um den wirtschaftlichen Schaden zu kompensieren, den sie verursacht.... Andererseits - wäre eine Beitragserhöhung für Raucher erstmal durch, gäbe das ein wunderbares Erweiterungs- bzw. Missbrauchspotenzial. Ich übertreibe so wenig wie möglich:

    - Risikozuschlag für Übergewichtige - die kriegen Herzinfarkte und Schlaganfall und lassen OP-Tische krachen...
    - Risikozuschlag für Leute, die Alkohol trinken - die können Alkoholiker werden, und...
    - Risikozuschlag für Sex-Haber - Aids, Geschlechtskrankheiten, Schwangerschaft!
    - Risikozuschlag für Sportler - enorm erhöhte Verletzungsgefahr.
    - Risikozuschlag für Kinder - die machen viel Unfug und verletzen sich schnell...
    - Risikozuschlag für Senioren - die haben immer die schwersten Krankheiten und hocken dauernd beim Arzt.
    - Risikozuschlag für Autofahrer - Verkehrsunfälle sind durchaus kein seltenes Phänomen
    - Risikozuschlag für bestimmte Berufsgruppen...
    ...etc.pp...
    Und letztlich werfe der, der ohne Sünde ist, den ersten Stein.

    Mein Fazit: sicherlich ist es unfair, dass Nichtraucher den Rauchern ihre Sucht quasi finanzieren. Die Kompensierung durch höhere GKV-Beiträge halte ich aber für kontraproduktiv. Da muss es andere Mittel und Wege zum Ausgleich geben....
     
  3. DieGräfin

    DieGräfin Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    26.07.17
    Beiträge:
    2.721
    Ort:
    nördlich von München
    Zustimmungen:
    630
    Kekse:
    42.673
    Erstellt: 01.11.09   #3
    stimmt ;)
     
  4. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    27.427
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.019
    Kekse:
    112.839
    Erstellt: 01.11.09   #4
    Das halte ich für Quatsch. Denn genau mit diesem Argument wird schon die hohe Tabaksteuer gerechtfertigt.

    Sollte sie nicht reichen, dann kann man sie meinetwegen erhöhen... aber, sie sollte 1. genau dafür ausgegeben werden und 2. eben über die Zigarettenpackung und nicht über die Krankenkasse erhoben werden.

    Dies trägt nämlich fast automatisch auch dazu bei, dass Vielraucher proportional ihres gesundheitsschädlichen Konsums zur Kasse gebeten werden.

    Das Modell ist allgemein gut... auch KFZ-Steuer sollte über den Benzinpreis erhoben werden.

    Einziger Nachteil solcher Modelle ist, dass dann nette kleine Nachbarländer geschickt eben genau diese Steuern senken...
     
  5. Jackpot

    Jackpot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2.081
    Kekse:
    19.134
    Erstellt: 01.11.09   #5
    Die Raucher zahlen doch schon über den steuerfinanzierten Krankenkassenzuschuss mehr ein als die Nichtraucher.

    @Johannes Hofmann:
    Diese steuerliche Direktfinanzierung klingt gut, ist in Deutschland jedoch nicht zu realisieren, da Steuern nicht zweckgebunden eingezogen werden (dürfen). Umverteilung und so ...
     
  6. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    27.427
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.019
    Kekse:
    112.839
    Erstellt: 01.11.09   #6
    tja, dann ist diese Systematik schlecht.
     
  7. Jackpot

    Jackpot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2.081
    Kekse:
    19.134
    Erstellt: 01.11.09   #7
    Absolut meine Rede. Aber nur so lässt sich Misswirtschaft verschleiern und "den Managern" anhängen.
     
  8. Thor1980

    Thor1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    16.07.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    706
    Erstellt: 01.11.09   #8
    Ausserdem kommt den Rauchern eine wichtige Rolle zu. Nach den Anschlägen des 11.09.2001 wurde die Tabaksteuer erhöht um die Inneresicherheit zu gewährleisten.

    MfG Thor
     
  9. Jackpot

    Jackpot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2.081
    Kekse:
    19.134
    Erstellt: 01.11.09   #9
    Stümmt!

    "Rauchen gefährdet die Gesundheit." - "Nichtrauchen gefährdet die innere Sicherheit."
     
  10. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    257
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 01.11.09   #10
    Du weißt aber schon dass es Raucher gibt die ihr ganzes Leben lang gepafft haben und nie irgendwelche Krebsbeschwerden hatten,währen andere Nichtraucher aufeinmal an Krebs erkranken?
    Die Wahrscheinlichkeit dass ein Raucher an Krebs erkrankt ist zwar höher aber ganz bestimmt nicht bei 100 Prozent.
     
  11. Thor1980

    Thor1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    16.07.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    706
    Erstellt: 01.11.09   #11
    Also sind Raucher Selbstmordattentäter und nicht Raucher terrorverdächtig. Schon reichlich bescheuert.

    MfG Thor
     
  12. Jackpot

    Jackpot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2.081
    Kekse:
    19.134
    Erstellt: 01.11.09   #12
    Die gesamte Debatte über Raucher und Nichtraucher leidet an einem großen Mangel an Toleranz und Rücksichtnahme. Die Ökonomisierung des Menschen mittels Beiträgen und Geldzahlungen leistet da überhaupt keine Hilfe.
     
  13. mosher

    mosher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    3.146
    Kekse:
    31.238
    Erstellt: 01.11.09   #13
    Es gibt für mich nichts zu tolerieren, wenn meine Gesundheit durch Anwesenheit eines Rauchers gefährdet wird. Gestern erst wieder eine Familie im Auto beobachtet. Vorne die Eltern und hinten drei Kinder. Die Eltern schön am quarzen! (...) Das Nichtraucherschutzgesetz ist noch viel zu lasch!
     
  14. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    1.445
    Zustimmungen:
    1.085
    Kekse:
    15.589
    Erstellt: 01.11.09   #14
    Wo läge da ein Problem ?
     
  15. Jackpot

    Jackpot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2.081
    Kekse:
    19.134
    Erstellt: 01.11.09   #15
    Man müsste die Grenzen wieder dicht machen und die Mauer wieder hochziehen. Das hätte einen gewissen Imageverlust im Ausland zur Folge ...
     
  16. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    257
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 01.11.09   #16
    Mich wunderts ganz ehrlich wieso solche Beiträge nicht gelöscht werden..:rolleyes::gruebel:
     
  17. DieGräfin

    DieGräfin Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    26.07.17
    Beiträge:
    2.721
    Ort:
    nördlich von München
    Zustimmungen:
    630
    Kekse:
    42.673
    Erstellt: 01.11.09   #17

    weil ich nicht 24/7 online bin ;)

    Beiträge melden würde aber eine schnellere Reaktion hervorrufen... und uns wahnsinnig helfen :great:
     
  18. HamsterOfTragedy

    HamsterOfTragedy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    27.08.12
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    27.635
    Erstellt: 01.11.09   #18
    Wenn Raucher ein bisschen mehr Rücksicht nähmen, wäre vieles in der Tat einfacher.
    Ich habe selbst 9 Jahre lang geraucht, war dann radikale Nichtraucherin, 4,5 Jahre lang... dann fing's wieder an - jetzt wieder seit 6 Wochen rauchfrei.
    In den 4,5 Jahren habe ich erstmal gemerkt, wie man als Nichtraucher zu leiden hat, wenn einen alle vollquarzen! (Und ich war eine von den Vollquarzern - führte zu ziemlicher Scham meinerseits.) Vor allem, wenn man einen Babybauch bzw. später das Kleinchen dabei hat, ist es Folter... und - wir erinnern uns, bis vor Kurzen gab es auch noch kein Rauchverbot in Restaurants. Es war ganz furchtbar, wenn man eigentlich nur mal ein Eis essen wollte, mit dem Kind dabei - und dann am Nebentisch erstmal die Kippen angesteckt wurden. Und in der Tat, es gibt nichts assligeres, als Eltern, die ihre Kinder vollquarzen!
    Also habe ich in meinem (bisher letzten) Tabakintermezzo dann auch pedantisch darauf geachtet, niemanden mehr als nötig zu belästigen, wenn ich der Sucht nachgehe. Nie in Gegenwart von Kindern, erst recht nicht in Nähe meines eigenen, nie in der Wohnung oder im Auto etc. Es war auch so noch störend genug, der Geruch bleibt ja in den Haaren, in den Klamotten, an den Fingern, und beim Küssen schmeckt's auch nicht jedem...

    Ob Verbote helfen? Glaube nicht. Verbieten kann man vieles... die Einhaltung kontrolliert nur leider niemand. Das einzige, was da helfen würde, wäre die Aktivierung des gesunden Menschenverstandes...

    Aber unter uns: das gehört alles schon nicht mehr zum Thema der höheren KV-Beiträge, oder?
     
  19. Whoever?!

    Whoever?! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    60
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.09   #19
    Ich schlage eine Rauchpflicht vor.
    Dann sind wir alle gleichgefährdet und die "innere Sicherheit" ist gewährleistet.
    Außerdem brauch dann keiner mehr mit dem Rauchen zu übertreiben (weil ja sonst die innere Sicherheit nicht gewährleistet wäre) und es gibt weniger Leute die an Lungenkrebs erkranken.
    Jetzt muss nurnoch jemand die Demokratische Raucherpartei gründen und nach den nächsten Wahlen sind wir alle glücklich und Raucher. :D
     
  20. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    27.427
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.019
    Kekse:
    112.839
    Erstellt: 01.11.09   #20
    es macht keinen Sinn, wenn man in der BRD versucht, Straßenbau über Kraftstoff-Steuern und Krankenkosten von Rauchern über Aufschläge auf Zigaretten zu finanzieren, wenn dann alle umgebenden kleineren Länder sagen: Prima, dann senken wir die Steuern damit die deutschen massiv bei uns tanken und gleich noch Kippen einkaufen.

    Genau das ist aber eben seit geraumer Zeit gängige Politik bestimmter Länder...