Hör nichts bei Boss BR 1600

von deathborn, 02.03.05.

  1. deathborn

    deathborn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Schwandorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #1
    Ich habe heute mein Boss BR 1600 CD bekommen und wollte mir die demos anhören die abgespeichert sind (also hab ich einen kopfhörer in phones angesteckt aber man hört nichts. ich wollte mir ein drum pattern zamstellen aber man hört nichts.

    Wie macht ihr das? Hört ihr auch über kopfhörer oder stöpselt ihr es so um das man es über einen amp hört? (geht das, das man alles über amp hört?)


    Was muss ich tun damit ich das alles anhören kann?
     
  2. big_bassman

    big_bassman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 02.03.05   #2
    Hallo deathborn,

    Glückwunsch zu deinem BOSS-Teil. Nach den ersten Klippen mit dem riesigen Funktionsumfang macht es einfach Spaß, mit dem Recorder zu arbeiten.

    Ich habe die Demosongs zwar nicht mehr im Gerät, sondern auf der Festplatte meines PCs gespeichert, aber ich versuche, mich an die ersten Schritte zu erinnern.

    Beim Einschalten des BR1600 ist doch normalerweise der letzte (vor dem Ausschalten) ausgewählte Sond aktiv. Also müsste im Display oben links ein Eintrag wie z. B. "Song 001" oder "Baby Calls" zu sehen sein. An der Farbe der Lämpchen unter den Trackfadern kannst du erkennen, auf welchen Tracks Daten sind. Neben dem Masterfader musst du natürlich auch die einzelnen Spuren aufziehen, damit etwas zu hören ist.

    Die Daten rechts neben dem Songnamen ganz oben im Display müssen "00 I-0I" für die Takte und "00:00:00-00:00" für die Zeit anzeigen, da du ansonsten evtl. hinter das Songende geraten sein kannst (ich vergesse auch heute noch manchmal, automatisch an den Songanfang zurückzugehen: ZERO-Taste über der STOP-Taste).

    An die Rhythmuspatterns kommst du dran, wenn die Spuren 15/16 als Drumspur eingestellt sind (u. a. Taste "TRACK TYPE SELECT" oben links neben dem Masterfader, raus kommst du imer mit der EXIT-Taste unter dem Valuerad).

    Es ist völig egal, ob du einen oder zwei Kopfhörer anschließt oder über den Line-Out ein Mischpult, einen Amp etc. ansteuerst.

    Ich hoffe, ich konnte dir doch ein wenig helfen.

    Viele Grüße
    big_bassman
     
  3. Struwwelpeter

    Struwwelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #3
    Hm,die Phones-Lautstärke neben dem jeweiligen Kopfhörereingang muss natürlich auf sein.Ansonsten halt die Fader.Außerdem musst du mal nach der Mute-Funktion gucken.Wenns dann imernoch nciht geht,schreib nochmal rein,was du alles probiert hast.


    Gruß Struwwelpeter
     
  4. deathborn

    deathborn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Schwandorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #4
    hat sich schon erledigt geht jetzt hab aber ne andere frage:

    Wie kann man eigene Drum pattern erstellen , und wie kann man vorgespeicherte abrufen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping