Hörbeispiele (neues Forum) Wichtig !!!

von JSX, 15.01.04.

  1. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 15.01.04   #1
    Hallo User,

    da in letzter Zeit sehr viele Hörbeispiele in den verschiedenen Threads
    aufgetaucht sind, möchten wir ein Separates Forum dafür einrichten.

    Überlegt Euch bitte, welche Genres gebraucht werden und postet sie in diesem Thread.

    Also....haut rein ;)
     
  2. julianm

    julianm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Rankweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #2
    hm...
    rock (60's style)
    metal
    punk/alternative
    blues/jazz

    und noch eines für eigenkompositionen und riffs? oder sollen die dann in den obigen eingeordnet werden
     
  3. Topi8712

    Topi8712 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #3
    Blues/Jazz auf jeden fall für alle Gitarreros und neuerdings auch Pianisten ;-)
    Rock und Metall auch!
    die 3 oder 2 würde ich machen!
     
  4. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 15.01.04   #4
    für jedes musikstil forum ein hörbeispiel forum
     
  5. JSX

    JSX Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 15.01.04   #5
    Hi Julianm,

    das wird alles in diese Genre´s verteilt.
     
  6. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.01.04   #6
    Alternative und Punk bitte nicht zusammenschmeissen...
    Hat meines Erachtens mal garnichts miteinander gemeinsam.
     
  7. JSX

    JSX Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 15.01.04   #7
    Hi Willi,

    das halte ich für keine gute Idee.

    Dann können wir es so lassen, wie es jetzt ist, wir möchten die Sachen schon zusammen haben.

    So werden die normalen Foren entlastet, was der Sinn des ganzen war,
    bzw. ist. ;)
     
  8. Schneeregen

    Schneeregen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.04
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #8
    ein hörproben-forum und jeder schreibt halt zum titel seiner komposition die richtung, wie zb. "metal:mein wunderbares drumsolo"?!
     
  9. JSX

    JSX Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 15.01.04   #9
    Hi,
    die Idee ist gar nicht mal schlecht. ;)

    Wird aber das suchen erschweren, wenn einer nur eine bestimmte Musikrichtung hört.

    Mal schauen ob da wer noch etwas dazu sagt.
     
  10. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #10
    HALLO WICHTIG HALLO WICHTIG HALLO WICHTIG HALLO WICHTIG


    ich denke ma das es hier n paar gibt denen nicht so ganz klar is welchen musik stil sie eigentlich genau machen :D
    ich schlage vor einfach ein hörbeispiel forum zu machen, und dann n moderator thread zu pinenn in dem steht das die jeweilige beschreibung der eigenen musik ins topic muss !!!
    is glaubich die beste idee ...

    wann wird man zum knight of the board ? :D
     
  11. Schneeregen

    Schneeregen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.04
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #11
    ich glaube, das würde das suchen noch komplizierter machen ;) naja, eigentlich sollte man ja nicht so versessen auf nur eins sein..und lesen kann ja jeder, muss man halt n bisschen scrollen;o) wenn man kein hörprobenforum mit extra musikrichtungsunterforen(was ja eigentlich ne möglichkeit wär) machen will, fällt mir nix besseres ein, als die leute suchen zu lassen :D
     
  12. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #12
    Hi,
    also ich wuerde nich so viele Subforen basteln, was Musikrichtungen angeht. Allerding halte ich ein Subforum fuer technische Hoerproben, wie zum Beispiel fuer das Anspielen einer Gitarre, eines Drumsets oder diversen Verstaerkern fuer sinnvoll.

    Gruss Christoph
     
  13. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 15.01.04   #13
    Metal
    - inkl. aller Unterarten
    Rock
    - Ich würde hier auch Punk, Indie und alle derartigen Richtungen mit reinnehmen
    Blues/Jazz
    - Jazz gibt es meines Wissens länger als die E-Gitarre! ;)
    - auch Soul, Funk, Ska, Reggae
    Pop/Dance/sonstiges
    - es gab ja hier im Forum auch schon Beispiele

    Ich würde es bei diesen 4 Sachen belassen, da einerseits eine gewisse Übersichtlichkeit bleibt, andererseits die Unterteilung nicht zu pingelig ist. Ich würde halt die "Puristen" bitten, sich ggf. mit anderen Musikrichtungen zu angagieren (z.B. Rocker und Punks).

    Ich danke für euer Verständnis, 8)
    Jay

    Edit: PS: Ich halte es aber nicht unbedingt für nötig, die Hörproben aus den Stilrichtungen zu entfernen.
     
  14. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 15.01.04   #14
    Ich würde sagen ein neues Forum für hörproben, und da postet dann jeder in seinen Thread was für n musikstyle das ist und alles bleibt zusammen.
     
  15. Bllack

    Bllack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 15.01.04   #15
    ich würde vorsichtig sein ZU viele subforen zu machen....also ich fands früher, als es nur 1 forum gab viel leichter die neusten threads zu sehen...jetzt muss ich mich überall durchklicken :evil:
     
  16. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #16
    bitte bedenkt das bei 10 subforen die tägliche oder stündliche komunikation im forum in sachen hörbeispiele zum erliegen kommen würde :D
     
  17. Bllack

    Bllack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 15.01.04   #17
    dito, ich frage mich, wie sich das jetzt mit den besuchern verhält....ich würde eigentlich behaupten, ohne die zahlen zu kennen, dass die zuwachsrate gesunken ist.
     
  18. tapeworm

    tapeworm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    122
    Erstellt: 16.01.04   #18
    bitte nicht so viele subforen. das mag vielleicht übersichtlich aussehen, ist es aber meines erachtens nach gar nicht. man braucht viel länger bis man sich durch alles durchgelesen hat. sogar egitarre hat meiner meinung nach schon zuviele subforen. technik und effekte könnte man z.b. zusammenlegen und dann eben "effekte / technik" darauf machen ...
     
  19. Masterplan

    Masterplan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #19
    Ich würde das mit den Subforen auch nicht machen, da klickt man sich nur dumm und dusselig bei :D
    Ich würde ein SubForum - Hörprobe nennen und da alles reinposten lassen.
    Wenn ich mir nämlich ne Hörprobe anhören will, dann hör ich mir eigentlich fast alle(ich versuchs zumindest) an die gepostet worden sind, da ich ja interessiert bin was die anderen so spielen und was sie drauf haben, eigentlich egal was für ne Musikrichtung. Obwohl ich jetzt auch nicht so auf Pop steh, hör ich es mir trotzdem an, da ich halt neugierig bin.
    Die Leute die halt ne Hörprobe posten, können ja eine kurze Beschreibung im "Nachrichtentext" abgeben, um was es sich für eine Musikrichtung handelt. Wenn man dann die Suchfunktion nutzen will und spelziell ne Musikrichtung sucht, dann findet man es halt. :D
     
  20. hunter

    hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #20
    Seh ich genau wie Masterplan.
    Da ich meinen musikalischen Horizont doch gern erweitere, wäre eine Mischung durchaus sinnvoll. Und da wir alle ja auch Musiker, profitieren wahrscheinlich alle davon auch wenn einem nicht jeder Stil gefallen wird.
    Und auch wenn ich am liebsten Metal höre, hör ich lieber einen gekonnten Blueser ein schönes Lied spielen als einen Anfänger der versucht nach einem halben Jahr ein Black Metal zu Besten zu geben.

    Also alles relativ...

    aber interessant ist denke ich jede Musikrichtung, auch was eventuell Aufnahmetechniken, Spieltechniken angeht.

    Wichtig ist wirklich das es für jede Hörprobe einen Thread gibt und es sinnvoll wäre, wenn derjenige der etwas aufgenommen hat, auch gleich ein paar Hintergrund Infos mitliefert, welches Equipment er benutzt hat, wie lange es gedauert hat das Stück aufzunehmen, wie lange derjenige spielt, Verweis auf dazugehörige Homepage usw. ...

    Gruß
    Markus

    Markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping