Hörproblem, rechts links unterscheiden?

von Djfex97, 17.02.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Djfex97

    Djfex97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    9.01.18
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.02.16   #1
    Guten Abend zusammen,
    Ich habe ein Problem, dass mir etwas Sorgen bereitet. Ich bin bis jetzt immer davon ausgegangen, dass meine Ohren sehr gut sind und ich hatte noch nie Probleme damit sehr leise Töne zu hören und zu identifizieren. Da ich viel mit Musik zu tun habe, wollte ich rein aus Interesse einmal mit einer App testen wie gut mein Gehör ist. (Mimi Hörtest für iOS). Die App funktioniert so, dass sie auf einem Ohr einen Ton von ganz leise immer lauter spielt und man dann auf die richtige Seite tippen muss wenn man ihn hört. Ich höre den Ton, alles super, höre ihn auch sehr gut, aber.... Ich tippe immer auf die falsche Seite. Egal wie rum ich den Kopfhörer aufsetze oder auch rumprobiere. Ich kann einfach nicht identifizieren auf welchem Ohr der Ton spielt. Hab ich jetzt schon einen Hörschaden? (Bin noch 19 Jahre jung). Vielleicht hat jemand schonmal etwas ähnliches beobachtet und kann mir weiterhelfen.

    Vielen Dank schonmal
    Felix

    Nachtrag: Ich habe es noch einmal probiert, der Ton wirkt als wäre er in der Mitte meines Kopfes also auf beiden Seiten gleich laut. Wie ein Stereobild. Wenn ich aber auf meinen Studiomonitoren komplexere Musik höre, höre ich sofort von welcher Seite welcher Ton kommt. Ein Problem nur mit Kopfhörern?
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    56.577
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.288
    Kekse:
    218.123
    Erstellt: 17.02.16   #2
    Wenn du i-welche Zweifel an der korrekten Funktion deines Gehörs hast: geh zu einem Facharzt für Hals, Nasen und Ohren!
    (Ich würde meine Gesundheit nie einer App anvertrauen).

    Alles andere, wie z.B. Ferndiagnosen von Laien können im Zweifel schaden ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Djfex97

    Djfex97 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    9.01.18
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.02.16   #3
    Da hast du wohl Recht... Das mit der App war auch mehr aus Spaß und hat mich dann doch stutzig gemacht, dass so gar nichts geht. Ich werde wahrscheinlich einen Arzt aufsuchen müssen. Ich hatte bloß gehofft es gibt eine einfache Erklärung, auf die Tour: "Bei manchen Leuten simuliert das Hirn eine Art optische Täuschung" oder so. :D
     
  4. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.289
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.722
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 18.02.16   #4
    Geräusche und optische Täuschung? :-D :-D :-D
     
  5. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    4.859
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 18.02.16   #5
    möglicherweise:
    es gibt für Kopfhörer an Mobilgeräten Kabel mit integriertem Mikro, um sie als Headset zu verwenden: die sind tatsächlich mono... :D
    oder die App macht murks ...

    cheers, Tom
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Knebi89

    Knebi89 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    598
    Kekse:
    6.083
    Erstellt: 23.02.16   #6
    ^ Das könnte man recht einfach testen. Einfach einen Ohrhörer raus, und dann testen, bis mal nix kommt. (Wenn beim 7ten mal nacheinander was kommt, kannst du dir schon zu >99% sicher sein, dass da technisch irgendwas nicht stimmt. ;))
    Die Art von Hörstörung könnte ich mir nicht erklären... dann müsstest du ja theoretisch auch Probleme mit dem räumlichen Hören haben. (Also z.B. wenn jemand nach dir ruft, keine Ahnung zu haben, woher das jetzt kam.)
    Aber im Zweifelsfall zum Arzt! Und Gehörschutz auf der Bühne ist grundsätzlich eine gut Idee! Ich hatte mein Gehör auch vor dem 20er schon messbar in Mitleidenschaft gezogen, weil ich Gehörschutz auf der Bühne uncool fand.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.433
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.744
    Kekse:
    52.801
    Erstellt: 19.03.16   #7
    ich tippe auch mal auf einen defekten Kopfhörer, oder der Stecker ist nicht ganz eingesteckt, dann klingt es auch nach mono...
    Manchmal ist auch eine Handyhülle daran schuld, dass der Stecker des Kopfhörers nicht ganz eingesteckt werden kann...