Hohe stimme angeboren?

von LP|Chester, 09.10.05.

  1. LP|Chester

    LP|Chester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #1
    Band und ich covern seid geraumer Zeit Lieder und ich bin irgendwie ein bisschen überfordert muss ich sagen.....

    Egal was es is....Blink,Sum41,Greenday, The Offspring.....

    Die Sänger haben durchwegs eine extrem hohe fast nicht zu treffende Stimme...Die meisten Töne treff ich dann nur wenn ich mein äußerstes gebe,frage mich aber dann immer ob das gesund für die Stimme sein kann...Das blöde daran...sobald ich mich voll reinsteigere halt ich nur ein halbes Lied durch...

    Das lauft dann irgendwie so ab....

    Nehmen wir Holiday von Greenday

    Hear the sound of the falling rain
    ATMEN
    Coming down like an Armageddon flame (Hey!)
    ATMEN
    The shame
    Atmen
    The ones who died without a name
    ATMEN

    (Alles ok...90% aller Töne ok)

    ATMEN
    Hear the dogs howling out of key
    ATMEN
    To a hymn called "Faith and Misery" (Hey!)
    ATMEN
    And bleed,
    ATMEN
    the company lost the war today

    (Geht noch gut, beim Today aussingen merk ich aber schon das der nächste Ton der da kommt schwierig werden wird)

    ATMEN
    I beg to dream and differ from the hollow lies
    ATMEN
    This is the dawning of the rest of our lives
    ATMEN
    On holiday

    (Um den Ton richtig zu treffen muss ich sehr hoch ansetzen und stark einatmen sonst geht garnix, Das "Holiday" das am Ende kommt ist durchwegs nurmehr gepresst und meistens falsch..)

    ATMEN

    Hear the drum pounding out of time
    ATMEN
    Another protestor has crossed the line (Hey!)
    ATMEN
    To find,
    ATMEN
    the money's on the other side
    ATMEN
    Can I get another Amen? (Amen!)
    ATMEN
    There's a flag wrapped around a score of men (Hey!)
    ATMEN
    A gag,
    ATMEN
    a plastic bag on a monument

    (Ich merke das ich mit dem nächsten refrain überfordert sein werde, entsprechend gepresst wirkt das Ende des Verses)


    ATMEN

    I beg to dream and differ from the hollow lies
    ATMEN
    This is the dawning of the rest of our lives
    ATMEN
    On holiday

    (Die Töne kommen fast garnicht mehr obwohl ich volleinatme und die Stütze ist quasi nicht mehr vorhanden obwohl ich mich darauf konzentriere und das auch forciere)


    (Hey!)
    (Say, Hey!)

    "The representative from California has the floor"

    Zieg Heil to the president gasman
    Bombs away is your punishment
    Pulverize the Eiffel towers
    Who criticize your government
    Bang bang goes the broken glass and
    Kill all the fags that don't agree
    Trials by fire, setting fire
    Is not a way that's meant for me
    Just cause, just cause, because we're outlaws yeah!

    (Alles bis auf den hohen Ton beim yeah geht problemlos, Das Yeah ist allerdings zu tief und verreckt jedesmal)


    ATMEN

    I beg to dream and differ from the hollow lies
    ATMEN
    This is the dawning of the rest of our lives
    ATMEN
    I beg to dream and differ from the hollow lies
    ATMEN
    This is the dawning of the rest of our lives
    ATMEN
    This is our lives on holiday

    ( Ich bin am Ende und schnaufe nur mehr während ich mir denke wir der das macht...stellt sich einfach hin und singt das ruhig runter..und ich probier das und verrecke jedesmal fast dabei)

    Was mach ich falsch?Passen die Atemabstände nicht? und warum verlier ich die kontrolle über meine atemstütze obwohl ich voll einatme jedesmal....

    Geht mir einfach nur mehr am Arsch das ganze ...........ham die Sänger alle angeboren so eine hohe stimme?

    Gehts jemandem genauso?
     
  2. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 09.10.05   #2
    vieles ist übung.

    ich erinnere mich bei bestimmten songs dass ich die früher singen wollte aber die töne nicht erreicht hab bzw meine stimme davor verreckt ist.

    heutzutage treff ich die töne ohne probleme... ka wie das passiert, man lernt wohl hohe töne dazu mit der zeit wenn sich die stimme an hohe töne gewöhnt.
     
  3. cherrypunk

    cherrypunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 09.10.05   #3
    Ich glaube, ich habe genau dasselbe Problem wie du.
    Aber bei mir liegts vielleicht auch daran, dass der Stimmbruch nicht ganz durch ist. Meine Stimmlippen sind noch nicht komplett geschlossen. Laut meiner Gesangslehrerin singe ich tiefen Bariton, u.U. wird noch ein Bass draus, was ich eigentlich ziemlich kaque finde, weil ich finde, dass man mit Bass-Stimme gar nix gescheites singen kann. Man belehre mich eines besseren. Aber mit zu hohen bzw. zu tiefen Toenen habe ich auch das Problem, dass mir die Stimme einfach wegbleibt oder verreckt oder ich mich extremst anstrengen muss.
    HOLIDAYS selber habe ich aber noch nicht gesungen, deswegen weiss ich nicht obs bei mir klappt. Andere GREEN DAY Lieder klappen bei mir aber recht gut.
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 09.10.05   #4
    aber Offspring und Blink sind auch teilweise wirklich - verzeiht mir den ausdruck - assozial hoch zu singen.. manche krieg ich hin, aber manche auch nicht, besonders bei Offspring, das kann man ja total vergessen :rolleyes:
     
  5. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #5
    ich nehms heute mal auf und stells dann morgen mal hier rein damit ihr das beurteilen könnt....

    mir fallt überhaupt auf das viele punkbands extrem hoch singen...

    bis dahin könnt ihr ja noch persönliche erfahrungen oder mehr tipps reinstellen..:great:
     
  6. taster

    taster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 10.10.05   #6
    Nunja, ich hab auch so das gefühl irgendwie grad in einer "übergangsphase" zu sein. Ist das mit 18, oder besser kann es, noch normal?
     
  7. jemflower

    jemflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    134
    Erstellt: 11.10.05   #7
    Die Stimme ist so angeboren wie alles an deinem Körper. Mit Training läßt sich sehr vieles verändern, sogar das Gehirn kann durch Übung beeinflußt werden. Sicher gibt es irgendwo eine Belastungsgrenze (wie bei einer Saite, die läßt sich nicht endlos höher spannen ), aber der Spruch "es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen" sagt ja sehr deutlich, dass wir nur mit Anlagen geboren werden und die Fertigkeiten erlernen müssen.

    Instrumentalisten unterschätzen zuweilen dass auch Singen geübt werden muß.
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.230
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.422
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 11.10.05   #8
    ... das kommt auch ein bißchen darauf an, ob Du ein Junge oder ein Mädchen bist. Kann man ja an den Usernamen nicht immer erkennen. Die Stimme kann sich bis in die Zwanziger hinein noch leicht verändern. Frauen werden erst später ab ende 30 etwas "tiefer". Sagte zumindest meine Coachin.
     
  9. taster

    taster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.10.05   #9

    ...Also ich bin ein Bub. :D

    Gut bis in den 20iger...Aber ist es dann auch so, das die stimme eben noch nicht voll entwickelt ist und der Gesang etwas darunter leidet?
     
  10. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.230
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.422
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 11.10.05   #10
    Ich sag mal nur ins Blaue hinein, ohne ganz genau bescheid zu wissen: die Stimme ist voll entwickelt und leidet auch nicht mehr darunter. Aber leicht verändern wird sie sich noch.
     
  11. taster

    taster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.10.05   #11
    Nunja, wäre in meinem Fall etwas komisch, da ich ein sehr helles stimmchen habe. :D Und mit 40 würde ich mich wie die chipmunks anhören...
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 11.10.05   #12
    na das kann sich ja noch ändern, so die Klangfarbe, aber das hat nichts damit zu tun, ob du jetzt singen kannst oder nicht..
    es stimmt schon, hohes Singen muss man wohl üben, Gesangsunterricht, (dass du nicht die falsche Technik benutzt oder sowas) wären da vermutlich ganz angebracht
    will ich eigentlich auch machen, es mangelt aber an Zeit :|
     
  13. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.230
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.422
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 11.10.05   #13
    Dann hast wohl von Natur aus ein helles Stimmchen. Sie wird mit 40 etwas weniger hell klingen. Auch die Lage ändert sich manchmal. Das passiert nicht von heute auf morgen.

    Mit Training kannst Du das etwas beeinflussen, aber Deine Stimmt bleibt im groben Deine Stimme.

    Hör Dir mal Platten von (z.B. Frank Sinatra) aus den Anfangsjahren und 20-30 Jahre später an. Da hörst Den Unterschied ganz gewaltig.
     
  14. Engim4

    Engim4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.08.09
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 11.10.05   #14
    mh, naja die das sind auch nicht alles da die super tenöre !!!
    Hör dir Lost Propehts an der Junge da ist auch kein Tenor !! Ich als tiefer Bariton kriege jeden Ton im Lied Last Train home hin !! Oder Ohio is for Lover von Hawthrone Heights passt auch jeder Ton !!
     
  15. cherrypunk

    cherrypunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 11.10.05   #15
    Meine Gesangslehrerin hat auch gesagt, dass sich die Stimme im Laufe des Lebens immer weiter entwickelt. In 20 Jahren klingt deine Stimme bestimmt nicht mehr genauso wie sie heute klingt.

    Naja, ob du mit 18 "fertig" bist weiss ich nicht. Am besten gehst du zu einem HNO/Logopaeden (oder irgendeinen Arzt der sich halt mit Stimme auskennt) und laesst mal ueberpruefen ob die Stimmlippen geschlossen sind. Wenn sie das sind, dann ist der Stimmbruch vorbei und die Stimme aendert sich nur noch wenig.
     
  16. jemflower

    jemflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    134
    Erstellt: 11.10.05   #16
    Bei etlichen Sängern sind mir schon Veränderungen aufgefallen.

    Sehr krass: Hannes Wader und Debbie Harry (von Blondie).
    Auch Ian Gillan klingt nicht mehr wie früher und kämpft mächtig um die hohen Töne, die er früher erreichte.
    Das ist aber alles keine Wunder, da unser Stimmapparat den gleichen Gesetzen wie die anderen Körperteile unterliegt. Dabei gilt auch, wer sich fit hält bleibt länger fit, manche singen bis ins hohe Alter.
     
  17. Engim4

    Engim4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.08.09
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 11.10.05   #17
    Öhhmmm...
    ne wichtige Frage !!
    Was denkt ihr eigentlich vom Sänger von Incubus was er wohl für ein Register angehört !!
    Ich denke ehr den tiefen weil er ja auch ziemlich groß ist 1,83m!!
    Würd mich ma echt intressieren !!!
     
  18. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 11.10.05   #18
    Ich bin auch 1,93 m gross und bin Countertenor. Also da kannst du das wirklich nicht festmachen.
    Meine normale Sprechstimme ist ganz normal Mitte also ist das auch nicht ein 100% Merkmal.
    Ja es ist angeboren. Man kann seine Stimme durch Uebung noch ein paar Toene hoch und Runter schieben und das wars dann. Nicht jeder kann hoch singen so wie nicht jeder tief singen kann.

    Achja zu Gillan: Der hat sich seine Stimem kaputt gemacht bei dem Lebenswandel. Ein Johannes Hesters singt mit seinen 100 oder was er ist immer noch verdammt gut. Auch andere Saenger in dem Alter von Gillan koennen noch ihre Sachen singen ( Biff von Saxon z.B. ).
     
  19. jemflower

    jemflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    134
    Erstellt: 11.10.05   #19
    Früher hat man wohl diese Klassifizierung so gemacht (Don Quijote ist dann immer Bass und Sancho Pansa Tenor). Meiner Erfahrung widerspricht das auch, ich habe schon reichlich piepsende Riesen und brummende Zwerge erlebt :D
    Da gab es halt mal eine Zeit wo man auch in gebildeten Kreisen furchtbar nach Schubladen suchte.
     
  20. kosphor

    kosphor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 19.01.06   #20
    wenn ihr so schreibt "übngssache" meint ihr damit einfach wenn ich solche lieder 1000ma singe kann ichs oder brauch ich dafür ne bestimmte gesangstechnik ? und wenn ja wie schnell kann man sowas lernen ich wil ldas nämlich UNBEDINGT lernen aber hab halt auf der anderen seite voll schiss meien stimme kaputt zu machen (das würds dann ja ganz mitta stimem gewesen sein)
     
Die Seite wird geladen...

mapping