holz für gitarre

von schmatzo, 10.12.06.

  1. schmatzo

    schmatzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.10
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Merzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 10.12.06   #1
    hi,

    ich hab da mal eine frage .

    habe vom schreiner ein bisschen holz geschenkt bekommen was abfall war.
    es handelt sich um nussbaum- und kirschbaumholz.

    kann man das verwenden für ne gitarre zu bauen?
    habe in nem forum gelesen das leutz sich aus sperrholz ne gitarre gebaut haben .
    daher komm ich drauf das nussbaum bzw kirsch holz zu verwenden.

    hat das jemand schon mal gemacht.

    freue mich über antworten
     
  2. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 10.12.06   #2
    Gemacht noch nicht, aber schau mal unter www.gearbuilder.de da wird dir bestimmt weiter geholfen aber Nuss und Kirschbaum is gar nicht mal so ne schlechte Wahl ;)
     
  3. schmatzo

    schmatzo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.10
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Merzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 10.12.06   #3
    hi bin bei gearbuilder.
    habe dir auch gerade glaub ich auf den cnc beitrag geantwortet. falls du das bist.

    wegen dem holz hab das hier rumliegen wurde jahre gelagert un sieht einfach nur hammer aus.
    weiss aber net ob das dafür geeignet is.
     
  4. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 10.12.06   #4
    Klar, wieso sollte das nicht dafür geeignet sein?! Sagst doch selber, dass sich Leute schon aus Sperrholz ne Gitarre gebaut haben, von daher! Solange das Holz nicht von Würmern zerfressen ist, dh der Zustand im Allgemeinen gut ist, kannstes auf jeden Fall benutzen! Hab halt nich die allergrößten Erwartungen, sondern gib dich damit zufrieden, dass es kein 1A-Super-Holz ist. Es geht ja dabei auch um den Spaß selber ein Instrument zu bauen!
    Davon abgesehen, ich glaube Nussbaum eignet sich ganz gut als Instrumenten-Holz.
    Werden Bässe nicht zum Teil aus Nussbaum gefertigt?!
     
  5. schmatzo

    schmatzo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.10
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Merzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 10.12.06   #5
    also das holz hat kein wurm und nichts ist der absolute wahnsinn was das für ein zustand hat.
    jetzt wo du es sagst , jetzt weiss ich wo ich nussbaum schon mal gehört habe. bei bässen.
    um den sound geht es mir garnicht so viel. und ich glaub über sound kann man sich im allgemeinen auch sehr streiten. ob mahagoni besser als ahorn usw. ist meiner meinung nach geschmacksache auch wenn ich lieber aus mahagoni bauen würde , aber das holz was ich habe reicht für 5 gitarren .
    warum dann teuer kaufen?

    wie sieht es aus mit kirschholz . da schon jemand was gehört ?
     
  6. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 10.12.06   #6
    Mach doch ne Mischung draus :)
    Nimm doch das dicke Nussbaum als Korpus und wenn das Krichholz ne schöne Maserung hat, nimmst du es als Decke.. Ist bestimmt klanglich sehr interessant!
     
  7. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 11.12.06   #7
    Hallo Schmatzo,

    Nußbaum eignet sich auf jeden Fall, für Body und Hals.
    Siehe Gibson "The Paul" und The SG" (1979-1981)
     
  8. schmatzo

    schmatzo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.10
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Merzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.12.06   #8

    hab ich mir qauch schon überlegt , das problem ist das die kirschbaum 24 mm dick ist.
    muss mal bein schreiner gehen und fragen ob der die ausseinander schneiden kann.
     
  9. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 11.12.06   #9
    Hat sich nicht wer hier im Forum eine Tele mit Krischdecke gebaut? Sah hammermäßig aus, wenn ich mich recht erinnere. Musst du mal nach suchen, gibt ja einen Sammelthread dafür.
    Die Dicke der Kirsche kannst du doch auch so lassen, musst halt nur den Rest dünner machen.
     
  10. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 11.12.06   #10
    Hi schmatzo,
    bedenke aber dass du das Holz noch abrichten musst.
    Was dann noch von 24mm über ist wird wohl eher ein Fall für den Dicktenhobel sein.
    Wenn das Brett vorher aufgetrennt wird muss du darauf achten das die daraus resultierenden hälften nicht vertauscht werden denn die sollen ja noch gestürzt werden und ein Bild ergeben (zusammen die beiden Hälften abrichten(fügen) und dann stürzen).
    Ferner solltest du auch darauf achten dass die beiden hälften nicht zu dünn werden (wegen Leimdurchschlag etc...).
    Viel Spass :great:
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 11.12.06   #11
  12. Intoxicate

    Intoxicate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    4.436
    Erstellt: 11.12.06   #12
    Kirschbaum ist auch eher härter, wenn Du an Gibson denkst, dann sollte man den Kirschbaum eher für die Decke nehmen --> Mahagoni warm Body, Ahorn hart Decke ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping