Home- oder Stagepiano?

von Homerjay, 02.05.04.

  1. Homerjay

    Homerjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #1
    Hallo zusammen.
    ich verfolge dieses Board schon seit längerem mit Interesse und habe auch schon wirklich mehr Informationen rausgeholt als es in jedem Laden möglich ist, wo mir der Verkäufer meist eh nur das teuerste Teil das gerade noch rumsteht andrehen will...
    Also, habe mich nach den Infos hier zu einem Yamaha p120 (thx@toeti) durchgerungen. Jetzt ist mir plötzlich aufgefallen, daß ich zu genau demselben Preis auch ein CLP-120 bekommen kann.
    Einen Vergleich zwischen Home-und Stagepianos habe ich hier aber noch nicht gefunden.
    Was denkt Ihr, ist jetzt besser für mich? Ich kann noch kaum spielen, möchte es aber jetzt endlich gscheit lernen (v.a. klassisch). Ich will keine Gigs spielen, es nur zu Umzügen bewegen und brauche außer authentischen Klaviersounds und echtem Spielgefühl nichts außenrum. Das kann dann immernoch der PC erledigen (MIDI OUT vorausgesetzt, weiß ich gerade beim CLP nicht mal).
    Was sind neben Platzersparnis die Vor- und Nachteile? Ich bin echt mal gespannt auf Eure Antworten, denn die 1200 Euro müssen jetzt raus, so oder so und ich kanns auch kaum noch erwarten mich von meinem Uralt-Keyboard zu trennen und endlich ordentlich zu klimpern!!!
    Danke schonmal,

    Grüße,

    Steve
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 02.05.04   #2
    Hi -
    so wirklich hässlich ist das P120 nicht und wenn ich so an meine möblierten Musikinstrumente denke und den Lauf der Zeit und meinen Freund Tillmann höre (der ein nahezu untransportables Clavinova hat) - rate ich DIr zu der transportablen Variante:
    1. bei platzbrauchendem Besuch steht es schwupp hochkant in der Ecke
    2. der Gebrauchtmarkt ist besser und grösser
    3. es kommt sowieso immer alles anders - woher willst Du wissen, dass Du in ein/zwei Jahren nicht in einer Band spielen willst?

    ciao,
    Stefan
     
  3. Homerjay

    Homerjay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #3
    Platzsparen ist klar ein wichtiger Punkt, in der Band werde ich wohl als Gitarrist nicht abgewählt (protz!!!;-))
    Mir geht es vor allem darum, ob sich klangtechnisch nicht doch auf dem Riesen mehr abspielt als in der portablen Version. Der Gebrauchtmark ist auch nicht wichtig, weil ich mir gerne ein Neugerät zulegen will.
    Vielleicht kann ja jemand was zur Klaviatur (im Vgl. zum p120) und zu den Sounds bzw. der Klangabgabe, wieder im Vergleich zum P-120, sagen.

    Danke aber für die Antwort.

    Steve
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.05.04   #4
    Also, wenn es wirklich für zuhause is, würde ich das CLP nehmen. Durch die eingebauten Lautsprecher, die deutlich besser sind als beim P und das Holzgehäuse, klingt es wirklich besser.
    Meine Meinung.
    Meine Freundin hat noch n sehr altes CLP und das klingt wirklich immer noch geil.
    mfG
    Thorsten
     
  5. SirHoshi

    SirHoshi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.04
    Zuletzt hier:
    30.05.04
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #5
    also ich kann sagen das clp hat nen schlechteren sound als das p120! hab beide live gehört... und das p120 ist defenitiv besser!
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 03.05.04   #6
    Ich habe beide selber gespielt und über die eingebauten Lautsprecher klingt das CLP meiner Meinung nach voller. Mag sein, dass beim P die kleinsten Sounddetails besser sind.
    Aber im reinen Wohnzimmer betrieb ohne Anlage, geht das CLP besser.
    mfG
    Thorsten
     
  7. Homerjay

    Homerjay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #7
    Also ist die Tatstatur die gleiche, oder? Wenn die Soundunterschiede wirklich nur minimal sind, ist halt auch die Frage, ob es sich rentiert, sich die halbe Bude zuzustellen. Vielleicht sollte man hier jetzt wirklich mal in einen Laden stapfen und die Dinger gegeneinander abgleichen, jetzt gehts wohl schon eher ans subjektive Empfinden, oder?

    Danke für Eure Antworten

    Steve
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 03.05.04   #8
    Jap, das ist auf jeden Fall subjektiv.

    Was ich aber ergänze zu oben. Wenn du ne ordentliche Anlage hast, die guten und dicken Sound produzieren kann, fallen für mich ebenfalls die Vorteile des CLP flach.
    mfG
    Thorsten
     
  9. Homerjay

    Homerjay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #9
    Alles klar, dann ist wohl doch das Stage-Piano die bessere Wahl. Wenn ich allerdings für das P-120 eine gute Anlage brauche um an das Clavinova ranzukommen, dann kann ich auch gleich 300 Euro sparen und das P-90 da dranhängen. ABer gut, ich weiß daß diese Behauptung Eure Zustimmung findet und dieses Thema ist ja mehr als ausgelutscht :-)))

    Vielen Dank für Eure Kommentare, mich wundert ja daß nicht mehrere Leute vor dem Problem Stage-/Homepiano stehen.

    Grüße,

    Steve :D
     
  10. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 03.05.04   #10
    Ich kann mich auch für das P120 aussprechen. Wir haben ziemlich viel getestet. Es ist vom Sound und Anschlag her das beste in dieser Preisklasse.

    Grüße,
    think funny
     
  11. Homerjay

    Homerjay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #11
    So, gestern war ich in einem Musikladen und habe mir die Dinger mal angehört. Also für meine Bedürfnisse ist das CLP-120 echt perfekt. Der Sound durch die jeweils internen Verstärker ist beim CLP einfach grundlegend besser als beim P-120. Jetzt habe ich aber schon wieder eine Entscheidung zu fällen.
    Ich habe auch das CLP-130 angetestet und da ist der Klang halt wesentlich besser als beim CLP-120.
    Naja, muß ich mir noch überlegen, ob mir der Soundunterschied 300 Öcken wert ist. Falls jemand die beiden schon mal gegeneinander ausgetestet hat, kann er ja mal seinen Meinung kundtun. Ich fand halt die Dynamic-Taste am 130 sehr überzeugend. Es hat halt 2 x 40 W statt 2 x 20 und auch "Loslass-Samples" und irgendwelche Resonanzsamples aber da hab ich auf den ersten Horch nichts feststellen können und der Verkäufer hat mich auch nicht darauf hingewiesen.

    Grüße vom Steve :rolleyes:
     
  12. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 04.05.04   #12
    Also ich würde dann, wenn du es kannst, auch das große nehmen.

    Entscheidung gefällt :-)!!!

    mfG
    Thorsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping