Home-Recording... Aufbau so sinnvoll?

von UgLy, 08.08.04.

  1. UgLy

    UgLy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    19.07.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.04   #1
    Hallo,

    ich habe vor in naher Zukunft ein kleines Home-Recording-Studio einzurichten und habe mir einige Gedanken bezgl. des Aufbaus gemacht. Ich fürchte aber das ich als absolut 'ahnungsloser' grausame Fehler beim Aufbau machen werde. Deshalb wollte ich Euch mal meine Gedanken präsentieren und um Ratschläge (bzw. Verbesserungsvorschläge) bitten.

    Meine (armseeligen) Gedanken:
    Gitarre -> POD -> Harddisk-Recorder (Fostex DMT8 - im prinzip nicht als HDR, sondern lediglich als Mischpult genutzt) -> Mobile Pre -> PC
    Bass -> Amp -> HDR -> Mobile Pre -> PC
    Mik. (ich denke ich werde mir das 'Studio Projects C-1' zulegen) -> Mobile Pre (nein, ich habe den HDR nicht vergessen ;P) -> PC
    Keyboard -> via MIDI an den PC
    Keyboard -> HDR -> Mobile Pre -> PC
    ---
    Des Weiteren hatte ich vor das zweite Mik. direkt an den HDR anzuschliessen, damit wenn ich lediglich etwas jammen will, nicht den PC starten muss. Dementsprechend wollte ich an den HDR auch Monitor-Boxen anschliessen.

    Ich habe keinen Schimmer ob das alles so funktioniert, bzw. ob es in dieser Form sinnvoll ist.
    Im Voraus vielen Dank für Eure Tipps!

    UgLy
     
Die Seite wird geladen...

mapping