Homerecording Playback + Vocals

von Feeble, 29.11.06.

  1. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 29.11.06   #1
    Stelle es mal hier rein, falls falsch bitte an die mods verschieben.

    Ich habe vor für einige Bekannte CD´s für den Heimgebrauch zu produzieren.
    Alles Gäste in den beiden Karaok-Bars in denen ich jobbe.
    Nun meine Frage ich habe Apple und PC technisch alles zur Verfügung was für 3D Beasrbeitung und DTP-Arbeiten taugt, sollte also nicht an Leistung scheitern.

    aber was genau brauch ich für den anfang.
    das Musikplayback kommt von unserer Karaoke-Software, in der ich bereits Geschwindigkeit ändern kann (selten erforderlich) aber auch pitchen kann (Tonlage),
    letztendlich würde doch doch dann folgendes reichen:

    - kleines Mischpult (nur zwei Kanäle playback und Gesang)
    - entsprechende Soundkarte mit Audio-Eingängen, aber brauch ich dann das Pult noch?

    Also meine Fragen im Kurzen:

    - welche Software empfehlt Ihr zum Mischen,
    - welche Soundkarten empfehlt Ihr
    - wenn benötigt welches Mischpult mpfehlt ihr,

    dazu sei gesagt das ich hier zwei Shure SM 58 Mikros liegen habe, mit denen
    ich auch arbeiten will.

    Im Voraus vielen Dank für die Tipps,
    das Feeble-Tier
     
  2. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 29.11.06   #2
    Also am besten gedacht wäre für dich eine

    M Audio Delta Audiophile 2496 Audiokarte

    und ein Soundcraft Compact 4 Mischpult (Das hat direkte Monitoring Optionen, besonders gut wenn man nur Sänger, bzw. einzeln aufnimmt.)

    zusammen kostet dich das 180 Ocken, ich würde mir aber noch ein anderes Mikro kaufen z.b. das Studio Projects B1. Das erhöht die Qualität ungemein im Gegensatz zu einem SM 58, was ja eigentlich fürLive gedacht ist.

    Du bräuchtest dann dazu noch zwei Stereo Chinch Kabel für

    Soundkarte/Analog Out 1/2 ---> Pult/Playback In
    Soundkarte/Analog In 1/2 <---- Pult/Rec Out
     
  3. Feeble

    Feeble Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 30.11.06   #3
    na also geht doch, das leigt auch voll in dem Rahmen den ich zur Verfügung habe.
    Mikro kann ich auch langfristig leihen, war mir aber schon klar das ein SM 58
    nicht wirklich gut dafür ist, die hätte ich nur eben hier gehabt.
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 30.11.06   #4
    Ich denke für "Karaoke"-Sänger tut es auch ein SM58.
     
Die Seite wird geladen...

mapping