How many Strings must a man stoke down..?

von tweippert, 14.11.06.

?

Wieviele Saiten braucht ihr?

  1. 4

    195 Stimme(n)
    56,4%
  2. 5

    102 Stimme(n)
    29,5%
  3. 6

    38 Stimme(n)
    11,0%
  4. 7

    3 Stimme(n)
    0,9%
  5. 8

    8 Stimme(n)
    2,3%
  1. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 14.11.06   #1
    Mir fällt in letzter Zeit im Instrumentenforum immer wieder auf, daß die meißten Leute nach 5-Saitern fragen. Ich finder einen 5-er unpraktisch und auch irgendwie hässlich!:D
    Sorry, aber ich brauch sowas nicht. Jetzt würde mich mal interessieren wie so daß Verhältniss von 4, 5 und mehrseitern in unserem Forum ist.
    Also ich finde wie gesagt: "Ein Brett mit 4 Drähten, daß ist ein Bass":great:

    @mod: Ich wollt da ne Umfrage draus machen, war aber zu blöde! Könntet ihr das vielleicht übernehmen? Frage: Wieviele Saiten braucht ihr? Antwortmögl 4, 5, mehr
    Danke
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 14.11.06   #2
    ich glaube irgendwie, dass wir das schon hatten...
    egal, ich hab nen 5er und werd mit weniger kaum mehr auskommen. klar, ein grosser teil ist gewohnheit. dazu kommt aber für mich unverzichtbares lagenspiel, ich hab gerne das "lehre e" als gegriffenen ton und in unseren songs sind jetzt eben auch paar tiefere passagen drin, die ich jetzt auch nicht wieder streichen wollte.
    also für mich muss es eben ein fünfer sein.
    allerdings halte ich jede grundsatzdiskussion von puristischen viersaiterspielern für zeitverschwendung. das hatten wir auf jeden fall schon öfters:rolleyes:
     
  3. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 14.11.06   #3
    Ich glaube auch, dass wir das schon öfter hatten.
    Mein Erstbass ist ein Viersaiter und das ist gut so.
    Mein Zweitbass ist ein Fünfsaiter und das ist gut so.
    Je nach dem, was ich spiele brauch' ich die tiefe Saite, oder auch nicht.
    Ich meine, covere mal TOTO ohne Fünfsaiter. Kannsu vergessen. Zumindest bei den meisten Songs, bei denen Mike Porcaro den Bass geschrieben hat.
    Für meine Rock-Band spiele ich viersaitig und das passt.

    Übrigens: Bevor diese ganzen "Voll-Metal-Super-Downtuning"-Kiddies genau das machen - nämlich ein Downtuning - ist es mir vom musikalisch-klanglichen Standpunkt lieber, sie spielen einen Fünfer, der genau die tiefen Töne doch eh kann.

    PS: Und sag' bloss nix gegen meinen Bass-Rochen!
    (Folkmanis Stingray, kuschelt sich immer an einen meiner Bässe)
     
  4. Ihngschenöhr

    Ihngschenöhr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 14.11.06   #4
    Hey Tweippert, klar dass Du als ausgesprochener Wintätsch-Fetischist eine Abneigung gegen 5-Saiter hast! ;)
    Ein 5-Saiter macht wie oben gesagt Sinn, wenn man Lagenspiel oder Downtuning betreiben will. Fakt ist, der 5-Saiter hat effek-tief 5 Töne mehr. Nicht mehr, nicht weniger. Ob man Die wirklich braucht, sei dahingestellt.
    Der Rest ist schwammig: Spielgefühl, Prestige, Aussehen, alles relativ.

    Mein ganz persönliches Argument FÜR einen 5-Saiter ist ein wenig strange:
    Spiel mal 8el auf der A-Saite und auf der E-Saite. Schon mal den Unterschied gemerkt? Meine Finger sind auf einer E-Saite ohne H daunter deutlich unkoordinierter als auf A oder einer 5er-E. Die tiefer liegende Saite bremst die Finger toll ab. Deshalb brauche ich zum stumpfen, schnellen achteln einen 5-Saiter. Klar liegt das an fehlender Übung, da ich mit einem gebrauchten 5-Saiter angefangen habe. Aber ich hab mich dran gewöhnt, und deshalb will ich das nicht ändern. -> :p Ausserdem sehen 4-Saiter langweilig aus. :p <- hihi.

    Fakt ist ebenfalls: billige Bässe sollen bei 4 Saiten bleiben, denn die H-Saite ist bei denen sehr oft leiser, nicht so satt, schnarrend, usw.
     
  5. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 14.11.06   #5
    Hmm... Bei einer meiner bands spielt der Gitarrist dropped D da spiel ich nen 5er, einfach um mit seinen tiefen toenen mithalten zu koennen.
    In meiner anderen band spielen wir auch manches dropped, da spiel ich nen vierer im dropped-tuning, weil mir viele laeufe und harmonien da leichter fallen (bei der ersten band gibts da nich so viele von). Bei der band spiel ich dafuer aber bei den normal-tuning songs nen 5-saiter, weil ich da gelegentlich nen kontrast setzen will, wenn die klampfen hoch gehen und der bass runter.
    Bei meinem Grind-Projekt spiel ich, was ich halt grad dabei hab, da machts keinen grossen Unterschied :-)
    Ich bin flexibel und find auch nich dass das eine oder das andere besser aussieht... (edit: Baesse sehen naemlich immer gut aus...)
     
  6. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 14.11.06   #6
    Ich bin ganz froh, dass ich mich nicht mehr mit einer Saite zu viel rumplagen muss. Aber ich ahne, dass die Zeit kommen wird, da ich wieder einen 5-Saiter haben möchte.

    Kommt Zeit, kommt GAS (oder wie war das :p )
     
  7. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 14.11.06   #7
    Mal 5- mal 4-Saiter. Es gibt genug Situationen für einen 5-Saiter, wer keinen hat steht aussen vor. ;)

    Ich spiel lieber 'nen geilen 5-Saiter als so 'ne minderwertige 4-Saiter-Gurke.
     
  8. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.11.06   #8
    Oder nen geilen 4-Saiter, als ne minderwertige 5-Saiter-Gurke?
     
  9. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 14.11.06   #9
    naja, ich benutz halt einfach je nach lied und styl den 5-saiter oder den 4er. grundsätzlich benutz ich beide sehr gerne, das macht für mich keinen unterschied. auch beim handling habe ich wenig mühe mit der umstellung -> grosse hände :D egal, ich würde mich nicht festlegen wollen, beide haben ihre vor- und nachteile, am besten man versucht vorallem die vorteile jedes einzelnen zu nutzen und hervorzuheben.
    Entscheidend ist wie gesagt, Styl vom lied und die Stimmung. Teilweise benutz ich auch den 5-Saiter für lieder, die die 5te saite nicht brauchen, einfach weil ich den Sound von meinem 5er mag....umgekehrt geht das halt eher weniger (jaja, ich weiss, es geht auch mit droped d, aber wenn ich ja schon n 5er hab, drop ich doch net...) :rolleyes:
     
  10. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 14.11.06   #10
    Das ist doch sowieso klar. ;)
     
  11. tom5string

    tom5string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 14.11.06   #11
    Jo, Ansichts- und Geschmacksache finde ich.

    In der einen Band spiele ich Fretless und Electric Upright, die haben beide 4 Saiten und das passt prima.
    In der anderen Band spiele ich fretted 5 Saiter und das passt da prima.

    Und manchmal wünsche ich mir doch noch einen Fretless 5er. Ich seh das aber alles als Optionen an, die Hauptsache ist, dass der Bassmensch groovt und die Songs stützt. Und wenn man mal ein tiefes C einstreut ist das nett, aber es sollte auch ohne funktionieren.

    Es gab mal einen Gig bei dem mir unser Sänger mit seinem Mikro gegen den Stecker des 5-Saiters geknallt ist - Platinenenbruch.... und dann hab ich das Set halt mit nem fretless 4-Saiter beendet ... ich finde, da solte man nicht so "absolut" sein.

    Obwohl - wenn man mal die Aufmerksamkeit des FOH-Mixers brauch ist ein trocken angeslapptes low-B immer sehr effektiv ("PANIK, meine Endstufen") ...

    just my 2 Pfennige


    Tom
     
  12. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 14.11.06   #12
    Done.

    Ich habe mehr Antwortmöglichkeiten erstellt, weil es angeblich schon mehr Saiten als 5 geben soll.:eek:


    :D
     
  13. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 14.11.06   #13
    :D :D :D
     
  14. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 14.11.06   #14
    hmmm... und was ist mit denen, die sowohl 4 als auch 5-saiter spielen, wofuer sollen wir abstimmen? :-)
     
  15. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.11.06   #15
    @Umfrage: Äh... Ich hatte bisher zwei-drei Viersaiter in der Hand. Ich glaube, man weiß erst wieviele Saiten man braucht, wenn man mal zuviele hatte ;)
     
  16. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 14.11.06   #16
    How many Stings oder Strings? Stroke oder stoke down?

    Wie oft ich den Sting verprügeln soll? :D Ursprünglich hab ich beim schnellen Drüberlesen gehoft, die Umfrage geht in Richtung: "How many Stings must a man own" und da wäre die Antwortmöglichkeit "8" ja zu wenig gewesen. Wie viele Stingrays ein Mensch besitzen muss, ist ja nun eine wirklich nicht einfach zu beantwortende Frage, für mich zumindest net, ich hab ja nur einen, nur ob das genug ist ...? ;) :cool:
     
  17. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.11.06   #17
    How many roads must a man walk down? *sing*
     
  18. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 14.11.06   #18
    mh den threat gab es doch schon mal aber ok: ich hab ma gedacht ich brauche unbedingt die 5 saiten brauche.. aber ich komm auch sehr gut mit den 4 saiten von meinem neuen bass klar.. den 5saiter behalt ich trotzdem, man kann nie wissen wozu der ma is^^
     
  19. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 14.11.06   #19
    Ich habe keinen 5er - lediglich 4er und 6-Saiter. Mein Hauptbass ist ein 4-Saiter und das wird wohl auch demnächst so bleiben, denn die Bespielbarkeit finde ich hier einfach am besten. Zum Slappen ist er mir ebenfalls am liebsten.
    Wenn ich jedoch dann schon ein größeres Griffbrett in Kauf nehme, dann ist mir ein 6-Saiter lieber, da habe ich dann auch noch eine hohe C-Saite zur Verfügung, was schon ziemlich nett sein kann :).
     
  20. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 14.11.06   #20
    Brauchen kommt drauf an. Manchmal müssen es schon 6 sein, manchmal reichen 4, also hab' ich mal den Rest über Occam's Rasiermesser hoppsen lassen. Interessanter ist sowieso eigentlich die Frage: "Man sieht zwar daß sich deine Finger von irgendwoher nach irgendwohin bewegen, aber was zum Teufel machst du da eigentlich?" :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping