How to "Age" my Guitar?

von Slash1990, 06.09.07.

  1. Slash1990

    Slash1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Donzdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.09.07   #1
    Hey hey,
    hab mir mal im I-Net ein paar schoene bilder von giatrren angeschaut...
    und habe festgestellt mir gefaellt dieses "Aged"
    und wollte mal wissen ob ich das selbst beschleunigen kann dass sie so aussieht?

    gruesse Marco
     
  2. Bela L.

    Bela L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.09.07   #2
    Da gibt es schon einige Threads zu. Such einfach.
     
  3. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 06.09.07   #3
    übergieß die gitarre mit benzin und zünd sie an oder benutz die sufu :D
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 06.09.07   #4
    Alt wird Deine Gitarre von selber. Nutz die Zeit lieber für wichtigere Dinge (z.B. üben)

    Ulf
     
  5. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 06.09.07   #5
    Also ich habs vor kurzen mit meiner Strat gemacht :D

    Als erstes alles demontieren, sodass der Body nackt ist. Und dann verwendet man eine komplexe Methode... Man spielt Fußball damit :D
    Sehr gut zu sehen hier: http://www.youtube.com/watch?v=MU2CebfXM2s

    Dann noch an ein paar Stellen mit der Feile nachhelfen, tausend mal mitm Schlüssel drüber gehen oder einfach mal mit einem spitzen Gegenstand gegen hauen, sodass ein Lackplatzer entsteht.
    Falls dein Body hochglanz poliert ist, dann einfach mit nem Schwamm (raue Seite) rüber rubbeln. Dann wird der Body matt :)

    Hab auch mal ausprobiert den Body in die Tiefkühltruhe zu stecken um immer wieder Temperaturschwankungen zu "simulieren", damit sich der Lack ausdehnt usw... Keine Ahnung obs geholfen hat :screwy:

    Falls du Metallteile hast, dann kannst du diese künstlich rosten lassen, indem du einfach Wasser aufkochen lässt und dann Essig + Salz hinzufügst. Dann suchst du dir einen Behälter (bloß keinen guten Topf, den du noch zum Kochen verwendest) und schüttest das Gemisch in deinen Behälter mit den ganzen Metallteilen. Lässt die Teile für einen Tag drinnen und trocknest sie dann (einfach an der Luft trocknen lassen, nicht nachhelfen). Falls sie noch nicht rostig genug sind, dann einfach nochmal rein usw.
    Aufpassen, dass du Sachen wie Pickups nicht rosten lässt :D

    Ich hab meine Pickups/Knöpfe/Pickguard mit nem Cutter+Feile ein wenig bearbeitet. Muss man selbst entscheiden wie es aussehen soll ;)

    Noch ein paar Bilder (leider nur mit meiner Webcam gemacht):

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Btw: Rosten hat bei mir nicht so gut geklappt... Ka ob es an der Chrome-Schicht liegt oder so...

    Mir hat das "vintagen" auf jeden fall sehr viel Spaß gemacht :great:
     
  6. Slash1990

    Slash1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Donzdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.09.07   #6
    mhm...also danke fuer die anregnug :)
    sieht echt gut aus... meine ist nur leider komplett schwarz...und ich glaube die ist nichtmal aus richtigem holz oder so... ist nur so ne idee.. die biscchen zu agen wenn ich mir eine neue gekauft habe... aber werd in der naechsten zeit vlt mal zigaretten oder so ausdruecken auf ihr... mal sehn.. hat da jemand ein bild wie das rauskommt?
     
  7. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 06.09.07   #7
    AUAAAAAA! Kommerzpunk-Alarm!

    Die arme Gitarre! Ist doch kein Rockstar das gute Ding (live hard, die young..), nur ein Rock-Instrument...

    Alternative Aging-Methode: 1000 schweißtreibende Gigs in miesen verrauchten Clubs spielen. Ist authentischer ;)

    Oder halt was gebrauchts kaufen .. Dann hat der Gammel-Look auch ne Geschichte...

    Nu ja, nicht zu ernst nehmen, meinen Beitrag...

    Gruß Bernhard
     
  8. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 06.09.07   #8
  9. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 06.09.07   #9
    Hab auch ne "geagete", allerdings hab ich die so bekommen^^ vielleicht inspiriert dich das ja...

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Besonders cool:
    - verschiedene Lackschichten. Meine ist wohl mal "nature" gewesen, wurde dann mit schwart überlackiert, abgekratzt usw. dadurch entstanden vor allem auf dem Korpus extrem coole Effekte.
    - Zerkratzt sind zum großen Teil die Stellen, an denen es realistisch ist: z.B. Fehlt der Lack vor allem in deer Nähe der Kanten, die meisten Kratzer sind in der Nähe der Poti auszumachen. Da ist auch der Lack etwas matter.
    - Logo "halbtot" - kommt immer gut^^

    MfG Mathew
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.09.07   #10
    Hals abnehmen, ans auto binden und ein Paar runden um den Block fahren tut es auch recht gut, habe ich mir sagen lassen :)
     
  11. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 07.09.07   #11
    Und wenn man noch keinen Führerschein oder kein Auto hat, geht auch das Fahhrad, Mofa oder sonstiges auch. ;)
     
  12. Slash1990

    Slash1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Donzdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 07.09.07   #12
    mhm... ok danke fuer die tips...
    hab bei gibson im shop di eles paul murphy aged gesehen...und gesehen die sind total mit haarrissen ueberzogen... das faende ich cool..und ausserdem find ich es schoen wenn es dort wo der arm aufliegt der lack abgeplatzt ist...
    vlt... lackier ich sie auch erst komplett neu...in irgendeiner hellen farbe... gelb oder hellblau oder so...
    und mach dann erst das aging...
    will aber kein aging der metall teile machen...
    hab mir sagen lassen rosewood haelse darf man aufkeinenfall lackieren...
    warum eigentlic nicht?
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.09.07   #13
    Weil Rosewood ölig ist und kein Lack ohne weiteres drauf haftet. Das Holz soll atmen können, bei Ahorm macht man das nur wegen der Optik, damit die Hälse nicht unschön schmutzig aussehen. Ich finde aber genau das "dreckige" Aussehen bei unlackierten Ahorngriffbretern irgendwie geil :D
     
  14. Slash1990

    Slash1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Donzdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 07.09.07   #14
    jops dass find ich auch gut...
    und wie verfaeb ich denn die inlays im hals in einen braeunlichen ton? den kann ich ja nicht in kaffe legen...
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.09.07   #15
    Vielleicht einen Lötkolben oder eine Kippe ganz nah dran halten, dass die leicht "anbrennen"? Keine Ahnung, aber ich vermute so sollte es einigermaßen gehen.
     
  16. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 07.09.07   #16
    hmm ... mit soviel Hitze werden sie richtig schön anschmoren und sich evtl. aufwerfen. Dann kannst se wieder abschleifen und die Bräune ist auch dahin...

    Bräunungscreme? :D

    Mal im Ernst, ne Vergilbung wird nicht soo leicht. Aus welchem Material sind die Inlays denn? Bei Kunststoffen hat mit Kaffee oder ähnlichen Farbstoffen schlechte Karten..

    Tja, bin grad leider nur Bedenkenträger und hab auch nix zu bieten, sorry ...

    Gruß Bernhard
     
  17. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 07.09.07   #17
    Vielleicht denke ich zu banal, aber wie wäre es einfach mit stark verdünnter, brauner Farbe (z.B. Tinte)?
     
  18. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 07.09.07   #18
    Daran hab ich auch schon gedacht ... an die ganz klassische Sepia für den Sepia-Look ;) In Inlays aus nem natürlichen Material kriegst Du die auch evtl. rein, Plastik ist halt null porös - eher hermetisch dicht. da wirds schwer, irgend ne Farbe dauerhaft reinzukriegen...
     
  19. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 07.09.07   #19
    Nadel nehmen und zerkratzen? Könnte doch was bringn
     
  20. Chandler

    Chandler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Aichwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 07.09.07   #20
    Mhhh ... den body en bisschen anschmirgeln (feines sandpapier) und dann wieder glatt polieren damits abgenutzt aussieht.
    Die Chrom-Teile komplett abschmirkeln damit sie dreck ansetzen und ein paar kratzer reinmachen. rostet schnell.
    Die Plastik teile en bisschen anschmirgeln, dann polieren und in ne kiste. dann opferst ne schachtel zigaretten, und räucherst das ding ein.

    Gruß, m. ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping