Huges&Kettner Warp 7 combo

von ArKangeL, 18.07.04.

  1. ArKangeL

    ArKangeL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #1
    ho! hat jemand von euch erfahrung mit dem warp 7 112 oder 212? lohnt es sich 100 mehr auszugeben für den 212 oder ist der unterschied das geld nicht wert?
    und wie ist die warp reihe überhaupt?
    danke im vorraus...
     
  2. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 18.07.04   #2
    Also wenn du nen Warp in Erwägung ziehst, vermute ich, dass du viel runtergestimmtes Zeugs spielst und dafür ordendlich Druck brauchst.
    Dafür ist der Warp meiner Meinung nach gut zu gebrauchen.
    Ich würde auf jeden Fall die 212er-Version nehmen.
    Hier im Forum wirst du wahrscheinlich sehr gegensätzliche Meinungen zu hören kriegen.
    Die einen lieben das Teil, die anderen hassen es.
    Drum würd ich vorschlagen, geh den Amp einfach testen :great:
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 18.07.04   #3
    teste ihn vor allem mit anderen verstärkern!z.b. dem line 6 spider II 212...meiner meinung nach wesentlich besser!
     
  4. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 18.07.04   #4
    Grad den Spider find ich nicht besser.
    Der kann ne Menge aber irgendwie nichts richtig.
    Im Metalbereich kann der mit dem Warp nicht mithalten und ich vermute mal, dass der Threadersteller genau das spielen will.
     
  5. ArKangeL

    ArKangeL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #5
    genau so ist es! nur ich will halt trotzdem noch flexibilität! und ich hab gelesen das der warp auch nen ziehmlich geilen cleanen kanal hat! und gut druck soll er ja schon haben aber ich denk ma ich werd ihn testen gehen...
     
  6. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 18.07.04   #6
    Der Clean-Kanal ist auch nicht schlecht, allerdings würde ich mir jetzt keine Hoffnungen auf einen Fender-Sound machen. ;)

    Irgendwer im Forum hat mal gemeint, dass er auch Blues aufm Warp zockt (und dass das gut geht/klingt).
    Das hab ich jetzt noch nie versucht, mit n bissel Glück schaut der ja vielleicht hier das Topic rein.
     
  7. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 18.07.04   #7
    Abend.
    Ich spiel den 212 in meinen Bands (Punk bzw. "Metal").
    Erstmal würde ich sagen, dass die 100€ für die 2x12"-Ausführung gut angelegtes Geld sind. Im Vergleich zum 112 kommt da viel mehr Druck.

    zum Cleankanal: Laut H&K ist der darauf ausgelegt, Effekte möglichst präsent rüberzubringen. Das macht er auch ganz gut, nur find ich ihn für "puren" Gitarrensound recht grausam. Schneidender Ton mit recht viel Höhenanteil.

    Der böse böse Warp-Kanal: Die Zerre is echt böse, mit wenig Gain kriegt man grad noch einen halbwegs brauchbaren Crunch-sound. Klingt für sich schon sehr geil, nur ist der Sound nicht immer ganz durchsetzungsfähig, zumindest im Standardtuning.
    Wenn du runterstimmen willst, kann ich dir den Warp auf jeden Fall empfehlen, schon auf Drop D geht da einiges mehr!

    Der Warp is kein schlechter Amp, obwohl ich persönlich mit ihm nicht meinen Traum-Sound gefunden hab!

    @Pete: Ich hab mit meiner Band letztens auf der Wiese in Mutschelbach vor eurem Auftritt gespielt :)
     
  8. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 18.07.04   #8
    Echt?

    Wusst gar net, dass es im Forum Leute aus der Umgebung gibt.

    Dann bist du der Gitarrist von Thumbsuckers?
    Es hieß doch mal, dass ihr an Fasching im Hirsch vor uns spielen wolltet, warum iss da eigentlich nix draus geworden?
     
  9. ArKangeL

    ArKangeL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #9
    natürlich ist das nicht der traumsound nur um den zu bekommen muss man sich schon ne vollröhre kaufen. und wer kann sich die schon leisten?
    also ich maein so in der preisklasse gibts da welche die ihr mir eher empfelen würdet?
     
  10. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.07.04   #10
    Wie kommst du da drauf?
    Ist das deine eigene Meinung oder hast du das hier im Forum aufgeschnappt?
    Welche Vollröhren hast du denn schon alle gespielt?
     
  11. Ramuh

    Ramuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #11
    also ich hab schon diverse amps getestet und noch keinen digi oder transen amp gespielt der nen ähnlich guten sound hatte wie ne röhre

    und der Warp7 naja bei uns im shop steht nen 2x12 und das ding klingt übelst nach kettensäge und koppelt bei geringsten lautstärken, meiner meinung nach kein tolles ding, da is jeder amp + pedal besser
     
  12. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #12
    Hmm... das klingt auch wieder nach so einer Meinung, die sich mit dem Wind dreht.
     
  13. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #13
    Transistorclean ist eh so gut wie unschlagbar... man denke da nur an den Roland JC120...
     
  14. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #14

    Mit Standardtuning nicht durchsetzungsfähig? Bitte erklären.

    Gerade das Standardtuning sorgt doch eher dafür, dass Gitarre sich als Gitarre durchsetzt und sich nicht mit dem Bass um Frequenzen streiten muss, was dazu führt, dass man mehr Leistung braucht, um sich "breit" zu machen.
     
  15. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #15
    Was auch noch nett ist, ist ein Peavey-Supreme-XL-Halfstack. Das ding kann schon was und hat die beste Röhrenemu auf dem Markt. Selbst Hybride können da nicht mithalten.
     
  16. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 19.07.04   #16
    Das war zumindest mein persönlicher Eindruck. Muss vllt auch nicht unbedingt am Amp liegen.

    Interssant, den wollte ich bei Gelegenheit auch mal testen.
     
  17. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 09.03.06   #17
    Bin zur Zeit auch am überlegen mir den Warp7 212 zu holen
    spiele dazu ne ibanez rx schlagmichtot mit EMG 81ern
    spiel hauptsächlich numetal und son krams halt
    zu empfehlen?
     
  18. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 09.03.06   #18
    wenn du schnell was billiges brauchst schon. wenn du runterstimmst auch. wenn du wirklich böse klingen willst auch. wenn eine dieser vorraussetzungen nicht zutrifft, spar lieber auf nen ordentlichen amp. ich finde der warp klingt erst einigermaßen gut, wenn man mindestens 3 halbtöne unter normal spielt. und am besten kein bier drauf abstellen, wenn du laut spielst. das ding wackelt übelst. aber sonst das übliche: antesten und wenn er dir dann immer noch gefällt, machste eigentlich nix verkehrt. ich denke, das du den dann in ca. 2-3 jahren wieder loswerden willst, aber für den anfang ist es ein bandtauglicher amp für kleines geld. nicht sonderlich vielseitig, aber was er soll, kann er wohl, allerdings auch nicht mehr.
     
  19. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 09.03.06   #19
  20. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 10.03.06   #20
    nun also mein sängfer spielt den warp und er ist echt nicht schlecht.ich selber,aber habe das problem,dass er teilweise echt untergeht in der band.ok ich spielen einen engl screamer und das ist schon eine andere liga.trotzdem ist er seinen preis sicher wert.die zerre sagt mir selber nicht so sehr zu da ich eben mehr auf engl stehe,aber der cleanchannel ist echt gut und super stabil.was natürlich auch die absicht war um den warp mit allen möglichen effekten füttern zu können.
    also wenn dir der amp zusagt dann kaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping