Hughes & Kettner Amps

von Dr_Doggy, 12.08.04.

  1. Dr_Doggy

    Dr_Doggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #1
    Moin,

    würde gern mal wissen, was ihr von Hughes & Kettner Amps haltet,
    insbesondere von den beiden hier:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Hughes__Kettner_Vortex_Stack_kompl.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Hughes__Kettner_Warp_7.htm

    Der Grund für meine Frage ist; In unserer Band gibt es 2 Gitarristen. und wir brauchen 2 Amps, und haben aber nur beschränkte Finanzielle möglichkeiten. Da unser Lead (meistens jedenfalls) Gitarrist aber meisten sehr tief spielt (und sich demnächst ne 7 Saiter holt) dachte ich an den warp 7. Antesten werden wir die dinger ASAP, aber bis dahin bin ich auf euch angewiesen.
    Habe leider keine allzugroße möglichkeit bei mir in der nähe diese Dinger anzutesten! Also wenn ihr allgemein Erfahrungen geemacht habt mit H&K, oder sogar mit diesen beiden Modellen, würde es mich sehr freuen, wenn ihr mir diese mittelien würdet.
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.08.04   #2
    kauft lieber ne gebrauchte box bei ebay und ein anderes top!auf den ersten blick sehen die halfstack-angebote sehr gut aus und h&k baut auch keinen dreck,aber tolle amps sind das leider nicht
     
  3. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #3
    Ich würde die Amps trotzdem mal testen, aber stimmt schon, wenn ihr nur Wumms braucht, gibts auch andere Dinger. Wenn ihr ein höheres Budget habt, könntet ihr in dem Fall vielleicht sogar ENGL in Betracht ziehen.
     
  4. tatanka

    tatanka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    26.05.05
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.08.04   #4
    hi,

    von diesen Stacks würde ich die Finger lassen - versuche doch nen gebrauchten Combo bei Ebay zu erwischen - z.B. einen Attax 200, da hast du Druck ohne Ende - 2x 100 Watt, einen fantastischen Cleansound ( der Ausgangsbasis für alle anderen Sounds sein sollte ) - und einen Super Chorus - dann 2,5 Kanäle, wobei der Chrunch für Blues und Rock wirklich fein klingt - der Leadchannel, naja - für Metall isser nicht ausgelegt, aber einen Bodentreter davor und die Kiste klingt. Ausserdem sind original Rockdriver eingebaut mir wirklich gutem Wirkungsgrad und die Vorstufe hat ne Röhre die auf die Gain Kanäle anspricht. Ich spiele ihn seit Anfang der 90er Jahre und hab noch 2 in Reserve, da ich sicher bei dem Amp bleiben werde. Klar, auf grossen Bühnen steht ein Marshall 800 Doppelstack, aber ehrlich - es ist mehr fürs Auge ( Angabe ) um ganz ehrlich zu sein, aber als Endorsing - ok, muss mich ja nicht damit abschleppen, aber selbst dort verwende ich den Attax als persönlichen Monitor.

    Gruss tatanka
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.08.04   #5
    Kann Tatanka nur zustimmen. (der hat jedoch (nur) 2*80W oder mit externer zusatztbox 2*120W)

    schau mal in die links meiner signatur
     
  6. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 12.08.04   #6
    also ich habe mit hughes & kettner sehr sehr schlechte erfahrungen gemacht. hatte selber früher nen attax 80, n kumpel hat den ats 60, den warp 7 haben bandkollegen auch oft spielen müssen :( (ich hatte zum glück mein eigenes Topteil (Marshall VS8100) dabei)

    bei unserem letzten gig hatte ich wieder mal das große vergnügen den warp 7 anzuspielen, und wurde wieder mal überrascht wie scheisse der eigentlich klingen kann. klingt irgendwie nicht nach gitarre sondern nach keyboard. der amp ist total undifferenziert und viel zu basslastig.
     
  7. tatanka

    tatanka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    26.05.05
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.08.04   #7
    vom Warp hab ich ihm auch abgeraten - Prophet - und deinen 80er Attax kannst ja wohl kaum mit nem Attax 200 vergleichen - oder ?????
     
  8. Megarob

    Megarob Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.05
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #8
    hi
    hmm ich spiele einen Triplex von H&K und bin voll zufrieden hat geile distortion so das ich keine box brauch also ein externes distortion
    geile bässe coole leads ja und bin beim überlegen ob ich mir einen half-stack holle von H&K aber natürlich nicht blind kaufen sonder testen so lange es geht :)
    :rock:
     
  9. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 12.08.04   #9
    Ich spiele eine H&K Club Reverb. Bin voll und ganz zufrieden. :great:
    Ich will mir jetzt aber erstmal noch n Distortion-Pedal zulegen (Marshall JH-1 Jackhammer)
    Ich kann nicht über andere H&K urteilen aber mein Club Reverb ist echt n geiles Teil :D
     
  10. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #10
    jaja der Triplex ist schon geil ne? :great:
     
  11. Megarob

    Megarob Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.05
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #11
    :great: jo haste auch einen?
     
  12. duke#ryan

    duke#ryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    30.07.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #12
    kennt jemand von euch das ATS120 Top? Weis da jemand von euch was drüber? Insbesondere welche Box so in der Preisklasse unter 450€ dazu passt? ich hab nämlich eins für nen kumpel (der kein Internet hat) bei ebay ersteigert (super schnäppchen :great: ) und er brauch jetzt noch ne box dafür.

    also was ich über das top weis:
    - Hybrid 120w
    - 3 kanäle
    - sound soll ziemlich gut sein (top bewertungen bei harmony central)
    - 5-fach Floorboard
    - Baujahr möglicherweise so 1989?
    - am besten wär ne box mit 4 ohm'

    hab hier noch n bild falls das in irgenteiner form weiterhelfen könnte
    http://i24.ebayimg.com/02/i/02/2d/9f/df_1.JPG
     
  13. tatanka

    tatanka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    26.05.05
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.08.04   #13
    Hallo,

    schau dir mal folgende Ebyartikel an:

    3741142019
    3741557195 ( um deine Stereoausgänge zu nutzen )
    3739260428
    3740865211 ( Bass Cabinet ) trotzdm geeignet, warmer Klang, druckvoll

    Gruss tatanka
     
  14. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 13.08.04   #14
    Die Attax und Tube Serie von Hughes & Ketten sind göttlich (Ich spiele selber den Tube 100)... sehr flexibel. Vorzugsweise würde ich die Amps im Clean und Cruch Bereich einsetzten. Brett kann man mit den Amps auch fahren. Nur das heute Verständnis für Brett ist ein anderes als damals... Mit einen ordentlich Booster oder einen vorgeschalteten Overdrive kann man diese Lücke aber problemlos füllen.

    Die neuen Transistor Modelle: Hughes & Kettner Vortex Stack (725,-) bzw. Hughes & Kettner Warp 7 (785,-) sind nach meiner Meinung besser als hier immer verrissen werden. Antesten sage ich da nur. Wem es gefällt, der soll kaufen. Gleiches gilt natürlich auf für die Vollröhrenvariante Hughes & Kettner Warp X (nut Top) (1399,-)

    Der Hughes & Kettner Duotone Head (1677,-) und der Hughes & Kettner Triamp MK II Topteil (1945,-) wären die Nachfolger der Tube serie... ich denke aber mal preislich stehen die Dinger nicht zur Debatte... :rolleyes:
     
  15. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 13.08.04   #15
  16. Dr_Doggy

    Dr_Doggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #16
    Erstmal vielen dank für eure Antworten, das hat mir sehr weitergeholfen. Hab auch ähnliche Antowrt im Laden bekommen, konnte dort jedoch die warp 7 und den vortex nicht anspielen. Das Problem ist einfach, dass ich max 800€ ausgeben darf, und es neuware sein muss, da ich die Dinger für unsere Gemeinde besorge. Habe jedoch den Marshall MG-100 HDFX auf ner Marshall MG-412 A Box
    angetestet, und muss sagen, dass das Ding echt auch einige Röhren ins Schwitzen bringen kann. Is halt nen Transenamp, aber er Rockt, und ist vielseitig. Das ist auch wichtig, denn bei uns wird viel verschidenes an Musik gemacht, nicht nur Metal, und dafür sind die H&K eigentlich nur zu gebrauchen, oder? Was haltet ihr von dem Marshall zeug?
     
  17. tatanka

    tatanka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    26.05.05
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.08.04   #17
    :( :(

    Hi,

    Doogy - ich glaube wir drehen uns im Kreis, denn wir sind gezielt auf deine Anfrage eingegangen - du hakst es ab und fragst nun nach Marshall - nun folgen 20 Threads zu Marshall - danach wirst du nach Peayey - oder - Mesa - oder Vox - oder sonstwas fragen. Geh einfach mit DEINER Gitarre in einen guten Laden - teste alles an, nim 2-3 in deine Auswahl und stell danach ganz gezielte Fragen. Hier im Forum sind so viele wirkliche Spezialisten, die dir gern weiterhelfen - aber nur auf gezielte Fragen oder Produkte. Wenn hier einer komm und sagt ich hab 800 Taler - welches Auto bekomm ich dann, wirst du 300 Meinungen hören - aber das bedeutet nicht dass du dann weist welches Auto zu dir passt - setz dich rein, fahr ein paar Runden und stell dann gezielte Fragen zum Für oder Wider.

    Gruss tatanka

    :rock: :rock:
     
  18. Dr_Doggy

    Dr_Doggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #18

    Ich frage einfach nach euren Meinungen über die verschiedenen Amps. Als ich die ersten Posts gelesen habe, bin ich doch tatsächlich in den Laden gegangen und habe mich nach preisgünstigen, aber guten Amps umgeguckt. Leider waren die H&K nicht vorrätig, aber nachdem auch der Verkäufer mir Antworten auf meine GEZIELTEN Fragen gegeben hatte, die stark in die Richtung der hier gegebenen Antworten zielten, war ich mir fast schon sicher, dass es kein H&Kn werden sollte. Nachdem mir nun aber der besagte Marshall, vorallem wegen der flexibiltät, sehr gefallen hatte, wollte ich noch andere Meinungen und ERfahrungen hören. Mit anderen Worten; ich hab mich reingesetzt, das Ding gefiel mir, aber ich wollte noch nen Gutachter konsultieren.

    :rock: :rock: :rock:
     
  19. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #19
    die MG-Serie empfand ich bisher als künstlich klingend, wenn auch fett. Dauert vielleicht ne Weile, bis du es genau so empfindest. Allerdings muss ich mir die größeren nochmal anhören - nur bitte nicht an so ner schlimmen MG-Box ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping