Hughes & Kettner Edition Silver

von Julien, 25.01.04.

  1. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #1
    wer hat erfahrungen mit dem amp....brauche den als guten Allround-Verstärker (Zuhause, Proben, Gigs). Wobei bei Gigs das Teil sowieso mit Mikros oder DI-Box an die PA gestöpselt wird. Aber wie siehts im Proberaum aus? kann man mit dem Teil gut mim Schlagzeug mithalten? hat der amp ordentlich lautstärke zu bieten?

    musikrichtung is breit gefächert. clean-sound und crunchige verzerrung sind mir besonders wichtig, bei hi-gain zerre kann ich dem amp gerne mim effektpedal nachhelfen.
     
  2. Knox-Town

    Knox-Town Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.01.04   #2
    also wir haben den amp im proberaum stehen und bis jetzt kann ich mich nicht beschweren. teste ihn einfach mal wo an. wenn du keine gelegenheit hast hmmm, naja.....

    also wir spielen so punk zeugs mit dem, geht wirklich ganz gut und der macht auch wahnsinnig viel druck. aber vielleicht findst ja beí ein paar anderen marken auch was schönes.....
     
  3. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #3
    hatte sowieso bald vor, den bei Musik-Service anzutesten, wollt nur mal eure meinung hören vor allem bzgl lautstärke, also obs fürn proberaum mit ordentlicher lautstärke reicht
     
  4. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #4
    keiner ne ahnung???
     
  5. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 26.01.04   #5
    Reicht locker wenn ihr nicht grad Death Metal mit runtergestimmten Klampfen spielt. Hab ihn selber ein halbes Jahr bei den Bandproben benutzt und bei uns ist es bestimmt alles andere als leise ;)
    Das Teil hat einen genialen High-Gain Zerrsound, also ein extra Pedal brauchste wohl nicht, rauscht nur recht viel bei hohen Laustärken, was ein Problem sein könnte.
     
  6. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #6
    nee also mit Metal hab ich gar nix am Hut, aber ich habe gehört dass grade dieser Amp nicht rauschen soll im vergleich zu den von Behringer und Peavey
     
  7. Ruronin

    Ruronin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Minseln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #7
    Also ich spiele jetzt nicht mit einer Band zusammen, aber er wird schon sehr gut laut. Und wenn man zu laut aufdreht rauscht er auch, allerdings tut das wohl fast jeder Amp.

    Der Clean- sowie der Crunch Sound sind beide recht gut und auch der Distortion-Kanal ist ganz ordentlich. Das einzige was mich stört:
    Sobald man den Volumeregler im Clean-Kanal über 12 Uhr dreht(so ungefähr) schaltet sich der Crunchsound automatisch ein. Ob man will oder net. Aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit dem Teil.
     
  8. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #8
    was verstehst du unter zu laut aufdrehn? also klar rauscht so ein teil wenn ich das ganz aufreiße (will ich ja ned, soll ja auf 1/2 - 2/3 für band reichen) aber sollte halt nicht übertrieben rauschen
     
  9. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 26.01.04   #9
    Unser Drummer bollert schon ganz schön auf sein Schlagzeug und da hat eigentlich immer 3/4 aufgedreht gereicht. Also er rauscht nicht mehr als andere Amps aber auch nicht weniger *g*. Beim Spielen merkt man nichts vom Rauschen. Nur bei ner Zigarettenpause merkt man es deutlich, ist halt normal. Hol dir das Teil damit machste keinen Fehler...
     
  10. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #10
    ok danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping