Humbucker direkt an Buchse

von Stoner, 06.12.04.

  1. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 06.12.04   #1
    Hi,

    ohne Volume- oder Tonepoti.

    Gehts überhaupt?
    Gibts da Probleme?
    Wie muss ichs machen?
     
  2. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 06.12.04   #2
    klar geht das...

    Du nimmst einen der beiden Draehte und loetest ihn an den Tip der Buchse, dann loetest du den anderen an den Masseanschluss der Buchse...
    Probleme? Jein... Dadurch dass es durch kein Poti geht, koennte es ein wenig schrill sein, das ist alles. Das groesste Problem wird wohl sein, dass du es nicht muten kannst :D

    Aber mal ne kurze Frage am Rand: Was solls bringen?? :screwy: (Ich liebe diesen Smiley!)
     
  3. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 06.12.04   #3
    Manche Menschen leben nun einmal für den Minimalismus...:cool:

    (wenn das als Spam gilt IST ES MIR EGAL HAHAHAHAHAHA :D)
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 06.12.04   #4
    das reinst mögliche signal!!macht gerade in den hohen frequenzen extrem was aus!!das tone-poti schluckt auch auf vollem durchlass höhen weg
     
  5. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 06.12.04   #5
    Was heißt das jetzt genau??? Wird der Ton brillanter (ein oder zwei "l")? Kommen die Höhen besser zum Ausdruck oder wie jetz???
     
  6. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 06.12.04   #6
    ich hab bei einer gitarre das tonepot und den switch aus dem signalweg genommen, jetzt geht es direkt vom pu zum volume-regler (wollte ich doch nicht aufgeben) und dann zur buchse. das klingt schon anders - auf jeden fall mal kräftiger, clean ist die gitarre jetzt sogar noch lauter geworden (es dürfte einfach mehr output rausgehen). insgesamt kann ich es empfehlen, vor allem braucht man normal den tonepot eh nicht... (fand ich immer überflüssig)
     
  7. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 06.12.04   #7
    ja, dieses bloede tonepoti hab ich auch ausgeloetet.. aber die schaltmoeglichkeiten, die diverse switches und ein volpoti bieten, wuerde ich mir ungern nehmen lassen
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.12.04   #8
    Unser Meister macht das auch blos mit 1 Volume Poti, die rede ist natürlich von EVH :screwy: (lalala, super smiley)
     
  9. flipp

    flipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #9
    kenn da sonne band, is recht gut, kennt warscheinlich keiner :D is ne lokale band nennt sich "dam sonic" der gittarrist hat z.B. sein steg PU ausgebaut und hat nur noch eins und auch nur nen volume poti drinn die spielen sowas wie blink 182 und green day da kommt ziemlich viel druck rueber....wollt das auch gern mal machen leider hab ich net sonn plan davon :( vll kann ja mal jemand eine schaltung ect machen
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.12.04   #10
    :screwy: Der Druck kommt aber nicht daher, dass er einen Tonabnehmer und den zugehörigen Vol-Regler ausgebaut hat. Wenn Du den Beifahrersitz beim Auto ausbaust, klingt der Motor ja auch nicht anders.
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.12.04   #11
    nein, aber durch das verringerte gewicht fährt der wagen schneller! und genau so musst du das auch sehen: je weniger elektrische bauteile, desto weniger elektrischer widerstand -> mehr druck kommt aus der Gitarre


    :D:D:D:p
     
  12. Stoner

    Stoner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 08.12.04   #12
    ich möchte ein möglischst reines signal, dessen Höhen nicht durch die ganzen Potis verfälscht/unterdrückt werden.

    achja, danke
     
  13. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 08.12.04   #13
    Joa, das duerftest du damit bekommen.. dann musst du aber auch noch moeglichst kurze Kabel verwenden und nach Moeglichkeit mit einem Patchkabel in den Amp gehen *g*
    oder aktive Elektronik verwenden :D

    :screwy: (<- schaut ihn euch an, den Wonneproppen!)
     
  14. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.12.04   #14
    Zumindest einen Ein-Aus Schalter würde ich einbauen.
     
  15. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.12.04   #15
    Es gibt doch Lead Free Schalter --> Wo ist das Problem ?
     
  16. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 08.12.04   #16
    Das Volumepoti ausbauen macht nicht viel Sinn, außer du regelst die Lautstärke über ein Pedal. Aber bei Gigs kann man auch mal woanders als vor seinem Board stehen und da macht es nunmal Sinn ein Vol zu haben.

    Das Tonepoti ausbauen, macht dagegen sehr viel Sinn. Siehe www.gitarrenelektronik.de

    Ich würde anstatt einen zweiten Volumepoti für den anderen Tonabnehmer einbauen.
     
  17. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 08.12.04   #17
    ich benutze mein volume-poti eigentlich überhaupt nicht. liegt vieleicht daran, dass es nicht finktioniert. es kratzt ganz fürchterlich, und schaltet die gitarre auch nicht zuverlässig aus. ist wahrscheinlich dreck drin. ist aber schon das 2. das ich da eingebaut hab. naja, egal, ich werde es bald durch nen schalter ersetzen. denn merke: schalter verändern das signal im gegensatz zu potis nicht. und ich habe hinter der vorstufe ein volumepedal eingeschleift, das reicht mir eigentlich.
     
  18. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.12.04   #18
    2 brillianz-freak-poti-versionen (beide von fender):

    tbx-tonecontrol.... halber regelweg geht standard-strat-mäßig über 250k... der andere halbe regelweg über 1Mohm poti... das is schon fast so wie abgeklemmt...

    für die freaks, die alleine im gedanken daran, dass da ein poti drin hängt und das signal bedämpft:

    no load-potis... am oberen ende des regelwegs... wenns eh schon hell u. unbedämpft is kommt dann noch ein schalter, der das poti vollkommen vom regelweg abklemmt... somit sind keine 250k bzw. 500k parallel an masse...
    die beste möglichkeit, PU direkt an die buchse gehn zu lassen ohne auf eine mögliche regelung zu verzichten...

    mfg guitargeorge
     
  19. Stoner

    Stoner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 12.12.04   #19
    wenn der schalter nix schluckt, denn nehm ich so einen.

    aber was für einen brauch ich denn nu, ich will den ja nur in den Weg eines Humbuckers einbauen...bei rockinger.com gibts nen Schalter ((art. nr. 07010)), isses der, den ich brauch?
     
  20. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.12.04   #20
    ???
    komm ich jetzt nicht ganz mit...
    1. schalter schluckt sicher nix.
    2. wenn du jetzt meine methode mit den no load potis meinst... brauchst du keinen schalter, sondern folgendes:

    http://www.netzmarkt.de/thomann/fender_volumepoti_250_no_load_prodinfo.html

    das hier is ein poti... das du ganz normal einbauen kannst... gibts glaub ich sowohl für volume als auch tone (wobei es egal sein dürfte ob nun vol bzw. tone draufsteht... solange die daten passen)

    diese dinger kannst du wie normale potis einbaun... und damit ganz normal regeln...

    wenn du, nachdem du das poti ganz aufgedreht hast etwas weiter drehst noch... dann betätigst du nen schalter (also wie z.b. wenn du nen autoradio ausschaltest... so ungefähr fühlt sich das an...)...

    damit wird das poti aus dem schaltkreis genommen... es hängt also nicht mehr parallel an masse und du gehst direkt an die buchse...

    wenn du z.b. ne powerstrat hast... dann wechselst du das vol poti u. das eine tonepoti gegen die aus und wenn du beide voll aufgedreht bzw. damit ausgeschalten hast spielst du ohne potilasten dh. du gehst direkt an die buchse, egal welcher tonabnehmer...

    mfg guitargeorge
     
Die Seite wird geladen...

mapping