Humbucker für Hardcoresound

von Fiend138, 07.05.06.

  1. Fiend138

    Fiend138 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    14.04.14
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #1
    Hab mir jetzt ne Epiphone les Paul Custom gekauft und mir gefällt der Sound nicht allzu sehr für Hardcore.

    Könnt ihr mir gute Humbucker für meinen Stil empfehlen (Hardcore: Madball, Terror, Blood for Blood aber auch nu school hardcore...)

    Also nen harten, agressiven Sound mit viel Zerre.

    Hab gehört DiMarzio soll sehr gut sein, was sagt ihr?
     
  2. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.05.06   #2
    Da gibts einige: Dimarzio 2Xn, Seymour Duncan SH13 Dimebucker, Seymour Duncan SH10 Full Shred, Seymour DUncan Sh8 Invader. Die wären mal mein tip!
     
  3. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 07.05.06   #3
    Ich denke, ein harter, agressiver Sound mit viel Zerre. Wird mehr von der Spielweise und dem Amp geprägt als vom PU.
    Was für einen Verstärker hast du denn?
    Vielleicht lohnt sichs ja auf einen Amp zu sparen, der die gewünschte Zerre bringt.
     
  4. Fiend138

    Fiend138 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    14.04.14
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #4
    hab nen marshal jcm 900 und ne 1960er box also daran wirds nich liegen. :p
    die zerre is schon ok usw.. aber mir gefallen eben die standard epiphone humbucker nicht so
     
  5. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 07.05.06   #5
    Tonabnehmer sind immer so ne Sache. Man kann nicht einfach so 10 verschiedene an seiner Gitarre ausprobieren, genausowenig kann man eine Aussage über den PU sagen, wenn er an ner anderen Gitarre eingebaut ist, da die jeweilige Gitarre den Sound eben mit prägt (Obwohl sicherlich eine Tendenz zu hören ist).

    Ich würde dir Raten, dich erstmal auf den Herstellerseiten von Seymour Duncan, DiMarzio, Emg,... unzuschauen und auch hier nochmal die Suchfunktion zu benutzen.
    Aber im Endeffekt kann dir niemand sagen welcher Pickup zu dir passt, da ja das persönliche klangliche Empfinden sehr unterschiedlich ist.
    Es könnte jemand sagen, dass der SD SH6 perfekt wäre, der dir dann überhaupt nicht zusagt,...
     
  6. Fiend138

    Fiend138 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    14.04.14
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #6
    Also hab mich jetzt entschlossen für die bridge nen DiMarzio x2n zu nehmen aber was is fürn hals dazu gut geeignet?
     
  7. -Nox-

    -Nox- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    2.778
    Erstellt: 07.05.06   #7
    Ich empfehle an dieser Stelle mal den DiMarzio Tonezone. Spiele ich selber in einer Metalcore-Kapelle.. und rockt wie Sau. :)
     
  8. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 10.05.06   #8
    @threadersteller:
    Warum hast du dir dann die Klampfe gekauft?

    Was hast du denn noch für Equipment, also Amp...?
     
  9. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 10.05.06   #9
    madball und terror spielen EMG
    blood for blood seymour duncan SH4
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 10.05.06   #10
    Ich finde auch, dass du dir evtl. die falsche Klampfe gekauft hast.
    Ich mein ich spiele selber die Gitarre mit einem heißen Steghumbucker, da ich überwiegend Metal spiele, allerdings liebe ich es warm und fett und genau dafür ist eine LP bekannt. Das ist einfach die Klangcharakteristik von Mahagoni.
    Wenn du einen harten und aggressiven Klang willst, hättest du eher was mit Erle/Linde-Body und Ahornhals (LP Custom hat Mahagonihals) kaufen sollen. Das klingt spritziger.
    Nun ja, du kannst es gerne mal mit einem neuen PU versuchen und schauen ob es dich zufriedenstellt. Ein PU mit hohem Output wird dir sicherlich ein paar DB mehr Gain bringen.
    Bei einer LP solltest du einen mittigen PU mit nicht zu stark ausgeprägten Bässen wählen, denn die LP klingt durch ihren großen Body schon fett genug.
    Ein bereits erwähnter SH-4 kommt in einer LP ziemlich gut. Straffe Bässe, schöne Mitten und ausgeprägte Höhen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping