Humbucker in einen P-Bass einbauen

von LaeWahn, 26.12.04.

  1. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 26.12.04   #1
    Hey Leute, ich bin neu hier im Forum, also weiß ich nicht, ob das hier der richtige Platz für meinen Thread ist und ob sowas hier schonmal gestanden hat (hab ne Weile gesucht, aber halt nichts gefunden was sich als nützlich erwiesen hätte).

    Meine Frage ist: Ich habe einen alten P-Bass hier rumliegen und weil der demnächst durch einen neuen Abgelöst wird, wollt ich mit dem mal ein wenig herum-experimentieren.
    Meine Idee ist es, in das Teil einen Humbucker einzubauen, damit der sich etwas bässer anhört.
    Nun hab ich aber keinen Plan wie ich das anstellen soll. Weder wo ich fräßen soll, noch wie ich das ganze verkabeln muss, ganz zu schweigen davon was ich außer dem Humbucker noch brauche.

    Mein Bass ist komplett passiv, fals euch das weiterhilft. Wer Fotos haben will, muss sich melden.

    Freue mich auf Antworten - Lä'Wahn
     
  2. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 26.12.04   #2
    Hmmm, also ich würde dann erstmal abwarten ob der neue
    Prezi besser klingt als der alte...ev bauste halte den neuen
    um :D
     
  3. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 26.12.04   #3
    ups, hab mich irgendwie unklar ausgedrückt.
    also, was ich meine ist : ich kauf mir nen ganz neuen bass. deshalb wollt ich an dem alten ein wenig rumbasteln. und ich hab mir gedacht "hey, mit nem zweiten tonabnehmer hörts sich bestimmt toll an" unddie idee, dass es n humbucker sein soll, war halt so ein einfall.
    also wollt ich nur in etwa wissen wie ich das teil in etwa anschließen muss, damit es sich toll anhört und immernoch passiv bleibt.
     
  4. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 26.12.04   #4
    achso, also nich den preci pickup durch humbucker ersetzen, sondern zusätzlich nen hb..?
     
  5. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 26.12.04   #5
    genau
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 26.12.04   #6
    Um was für einen Preci handelt es sich? Hölzer? Hardware? Was für ein PU ist da derzeit drin? Was ist Dein Wunschsound damit? Entsprechend müßte man mal erstmal sehen, ob Du nicht den Preci-PU selbst austauschen solltest, oder was an zusätzlichem PU wohin sollte.
     
  7. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 27.12.04   #7
    Ich hab an meinem alten '76er Preci (passiv) seiner Zeit auch den alten P-PU gegen einen neuen Bartolini P- und J-PU ausgetauscht (bzw. machen lassen). Dafür wurde kurz vor der Brücke ein Loch für den J-PU gefräst und für diesen ein zusätzliches Poti eingebaut und die Buchse wurde auch ausgetauscht.
    Jo, das war's, klingt wesentlich besser wie vorher und mann ist flexibler im Sound.
     
  8. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 27.12.04   #8
    so, hab jetzt ein bild von dem bass gemacht und reingesetzt.

    zu dem bass an sich: ich hab das teil vor knapp 2 1/2 jahren gekauft, um mit dem bass-spielen anzufangen. ich hatte damals noch nicht den hauch einer ahnung, worauf ich achten muss. naja, durch connections bin ich dann an das teil hier geraten, hat mich nur 75 euro gekostet und weil ich nur 600? zu verfügung hatte dachte ich mir, wär ne gute sache, bleibt noch geld für nen lauten verstärker über.
    das teil hört sich sehr unflexibel an (is ja auch irgendwie klar), rauscht relativ derbe und wenn die saiten auf den tonabnehmer knallen gibts nen ekelhaften knacken.
    durch den einbau des humbuckers erwarte ich ein bissel mehr flexibilität im klang und halt etwas mehr druck. es soll sich auf jeden fall nicht mehr "stumpf" anhören.
    ladet euch das bild auf festplatte und skizziert mit paint was ihr machen würdet.
    thx im vorraus
     

    Anhänge:

  9. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 27.12.04   #9
    also wenn die saiten auf die pickups knallen würd ich ma vorschlagen: schraub die ma runter ! sie müssen daher ja höher als die dicksten bundstäbchen stehen
     
  10. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 27.12.04   #10
    Ab in die Mülltonne damit!
    Statt Geld für Fräsung und neuen PU+Elektronik auszugeben, würde ich das Geld lieber in einen neuen Bass investieren! Macht mehr Sinn!
     
  11. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 27.12.04   #11
    Ja, ich würd höchstens den P-Bass PU durch nen besseren (z.B. Seymour Duncan QuterPaunder) erstetzen, alles was darüber hinaus geht halte ich für Zeit und Geldverschwendung
     
  12. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 28.12.04   #12
    Oder bässer noch, kauf nen di marzio p pick up, den billy sheehan in seinem Yamaha hat, das ist ein humbucker mit einstellbaren polepieces und klingt sehr, sehr druckvoll. und den kannst du zur not auch wieder ausbauen, wenn du den bass doch verkaufen willst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping