Humbucker Optisch modifizieren?!

von VintageFreak08, 09.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. VintageFreak08

    VintageFreak08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.18
    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    1.147
    Erstellt: 09.02.16   #1
    Hallo,
    spiele mittlerweile mit dem Gedanken, das ich mir für die Halsposition meiner Paulas, Dimarios DP156 Humbucker from Hell kaufe.
    Leider passen die Pickups optisch nicht zum Rest der Gitarren (beide Paulas mit Pickupcover).
    Pickupcover auf die Humbucker machen, wäre für mich kein Problem, da schon oft gemacht.
    Einzig würde ich mich fragen, ob man die Polepieces des Dimarzios (Imbuslöcher) gegen "andere" (normale Schlitzschrauben), tauschen könnte.
    So das der Humbucker, mit Cover "normal" wie die Bridge Brüder ausschauen...
    Geht das so einfach? Ändert sich der Sound?
    Gruß
     
  2. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.013
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.752
    Kekse:
    15.870
    Erstellt: 09.02.16   #2
    Gemacht hab ich es noch nicht, bin mir allerdings sicher, dass es geht, sich aber auch auf den Klang auswirkt. Gibt grad 'nen Thread, wo jmd. ein wenig mit den Schrauben experimentiert hat: Pickup Empfehlung zwischen JB und SD
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. VintageFreak08

    VintageFreak08 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.18
    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    1.147
    Erstellt: 09.02.16   #3
    Wobei dort ja eher die länge einen Einfluss auf den Klang haben soll?! Ich müsste dann einfach nur die selbe länge bestellen und reinmachen :)
     
  4. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.013
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.752
    Kekse:
    15.870
    Erstellt: 09.02.16   #4
    Ich locke mal mit 'nem Zitat Stratz in den Thread. :D Nach kurzem googeln scheint noch niemand dem HfH 'n Cover verpasst zu haben. :gruebel:

     
  5. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.424
    Zustimmungen:
    1.801
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 09.02.16   #5
    Ich habe den Test mit den Schrauben ja schon einmal selber gemacht und die Kopfform spielt definitiv eine Rolle. Nicht umsonst modden viele ihre HBs mit Imbusschrauben unter den Basssaiten, um die etwas "straffer" zu bekommen.

    Das heißt aber nicht, dass das der Humbucker From Hell mit normalen Schlitzkopfschrauben nicht klingt.

    Beim SDS-1 von DiMarzio habe ich den Test mal gemacht. Der hat allerdings Madenschrauben, wo der Kopf im Gewinde liegt. Man hat mit den Schlitzköpfen schon gemerkt, dass der Ton nicht mehr so fokussiert war und es kam mir so vor, als wäre der Radius, der um die einzelnen Töne abgenommen wurde, größer war. Das wird in englischen Foren mit "Bloom" bezeichnet". Schwer zu beschreiben, aber man hört es beim spielen. Verzerrt hat er mir definitiv besser mit den Imbusköpfen gefallen.

    Schrauben kosten jetzt nicht die Welt und es spricht nichts dagegen, es mal zu testen. Die Kappe hat doch bestimmt auch nur sechs Löcher? Flexibler ist man, wenn man beide Reihen einstellen kann. Da kann man eine Menge an Feintuning mit betreiben, fast so wie ein kleiner EQ, der im Pickup eingebaut ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping