Humbucker Splitten

von JoePublic, 14.05.06.

  1. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 14.05.06   #1
    Nun da ich ja einen passiven MuMa habe und damit nicht die vielfalt eines aktiven dachte ich ich opfere einen tone poti und baue einen drei wege switch ein.
    mit dem würde ich gerne die spulen des HB's splitten, parallel und in reihe schalten.
    Leider konnte ich keine schalpläne finden, ich weiss nur, dass mein PU aus der O.E.M. reihe von seymour duncan is (also die günstigeren die nur an die gitarrenhersteller verkauft werden).
    hat jemande allgemein gültige schalpläne davon?
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 14.05.06   #2
    Die Schaltpläne gibts hier:
    http://www.seymourduncan.com/support/schematics.shtml

    Du mußt halt deine Wunschkonfiguration eingeben, wobei du dich nicht unbedingt an den MuMa-Schaltungen orientieren mußt, wenn es um die grundsätzliche Möglichkeit des Humbucker splitten geht.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 14.05.06   #3
    Hab dir den entscheidenen Teil mal kopiert, siehe Anhang. Das ist seriell, split und parallel.

    Dafür brauchst du einen 2-way Minischalter mit halber Mittelstellung (ON ON ON). Keinen 3-way-Schalter wie Fender mit 3 echten ONs (drei echte Durchgänge), auch keinen Toggle mit Mittelstellung, wo einfach beide Durchgänge gleichzeitig aktiv sind, wie z.B. bei Gitarren der Les Paul Schalter, sondern so einen, wo die Mittelstellung überkreuz geht:

    Wie hier der unterste:

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  4. JoePublic

    JoePublic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 14.05.06   #4
    danke für die schnellen antworten.
    dann werd ich mir einen vom musikding holen. würden die funzen? :
    http://www.musikding.de/product_info.php?cPath=33_44&products_id=704
    http://www.musikding.de/product_info.php?cPath=33_44&products_id=163

    und wenn ich was falsch mache (zB Masse falsch anlöte) kann ich dann einen schlag kriegen?
    kann sich nachträglichwas lösen?

    und bei mir sind das rote und weisse kabel nirgends angelötet nur das schwarze und grüne.
    heisst das ich fahre bereits nur singlecoil betrieb?

    und müsste ich die kabel dann einfach wieder so wie ich sie abgenommen habe an die klangregelung anlöten?


    edit: mit der verschaltung wie auf dem bild wäre doch aber ein splitten nicht möglich, nur seriell/parallel oder?
    edit 2: ach ne geht ja so wegen dem 3-Wege switch.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 14.05.06   #5
    So wie's aussieht, sind das nur 2polige Umschalter, also ON ON. Was oben in dem Bild das zweite wäre (da steht fälschlicherweise ON OFF, muss aber ON ON heissen).

    Du brauchst auf alle Fälle ON ON ON. Und das mittlere ON muss eben das überkreuz-ON sein. (sollte, wenn nix anderes dabeisteht, aber so sein. Falls es nicht ein Gibson-Toggle ist)

    Du hast ein Chaos-Fuzz gebaut und fragst sowas? ;)

    ne, da passiert nix. Entweder kommt kein Ton, oder falscher Ton, oder Brumm, aber kaputt geht nix und Schlag gibts auch net.

    Wenn rot und weiss zusammengelötet und isoliert sind, aber nirgendwo ANgelötet, fährst du Humbucker. Wenn sie einzeln rumhängen und nicht angelötet sind, dürfte gar kein Ton kommen.

    Am rest der Schaltung ändert sich nix. Wenn du dir das angehängt Bild ansiehst, ist das dünne Schwarze Kabel, das rechts aus dem Bild geht, dein heisses Kabel. Letzten Endes hast du den Schalter dann einfach nur als Zwischenstop eingebaut.

    Bei ON ON oder Push Pull Poti (das ist ON ON ) geht natürlich nicht alles drei. Es muss ein ON ON ON wie auf dem vierten Bild oben sein.

    Gibts bei Rockinger z.B.:

    http://www.rockinger.com/ArticlePage.html?cat=WG121&art=07011/07012/07013

    der dritte.

    Die sind zweipolig (2 Ebenen) und haben 2 durchgänge. kein 3-way. Deshalb ist der ON/OFF genauso gebaut wie der ON ON ON oder ON OFF ON. Man hat nur ne rein mechanisch andere Mittelstellung.

    07013 brauchst du also :)
     
  6. JoePublic

    JoePublic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 14.05.06   #6
    SHIT das kost ja richtig !
    kann man sich nicht einen basteln indem man auf nem on/off/on irgendwelche pins überbrückt?
    und dann wäre da noch die entscheidung welchen poti ich rausnehme oder ob ich n zusätzliches loch bohre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping