Humbucker teilen?!

von .s, 10.12.06.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.12.06   #1
    sorry mir ist grad kein dämlicherer titel eingefallen.
    wie hießen doch gleich die Humbucker die man Soundmäßig zum SingleCoil machen kann, hab grad nen blackout, aaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh

    egal, ich suche für mein FatStrat nachbau (Aria MAC50) einen neuen StegTonabnehmer in Humbuckerform aber teilbar...hätte an SeymourDuncan's gedacht, kennt ihr da gute oder sollte ich soch lieber andere nehmen.

    Ausserdem möchte ich die 2 SingleCoils noch austauschen, gibts da gute, die nicht allzu teuer sind?

    MusikStil: sollte ziemlich alles ausser sonem Zeuch wie MetalCore oder so möglich sein...also von blues jazz grunge rock funk etc.

    danke im vorraus...
    mfg
    Junky
     
  2. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 10.12.06   #2
    splitbare humbucker?
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.12.06   #3
    Humbucker mit Anzapfung
    3 bzw. 4-conductor
    Humbucker mit Splitmöglichkeit
    Humbucker mit Coiltap (ist aber eigentlich falsch)

    mehr fällt mir nicht ein :D

    Heute sind annähernd alle Austausch-PUs splitbar. Von paar bewusst auf Vintage getrimmten mal abgesehn. Steht aber meistens dabei.

    Sind alle splitbar, es sei denn, es steht anders dabei.


    Welche PUs du nimmst, entscheidest du am besten in einer Vorauswahl anhand der Beschreibungen auf den homepages. Duncan und Dimarzio würde ich mir da mal anschauen. Zumindest kann man dann einige schon mal ausschliessen.

    Ist imho sinnvoller, als wenn dir hier jeder seinen Lieblings-PU hinknallt.

    Qualitativ nehmen die sich nix. Alle Duncans, alle DiMarzios, alle Fender, alle Gibsons, alle Häussels, alle Van Zandts, alle Kinmans.............sind qualitativ 1A.
     
  4. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.12.06   #4
    hm, die seymour duncan gefallen mir ganz gut...

    muss ich was beachten im gegensatz zum normalen austausch, sprich noch andere Kabel wieder anlöten und so? oder sollte ich das lieber bei einem Händler meines Vertrauens machen lassen, wenn man nicht so der Elektronik-Freak ist?
    Hab noch nie Tonabnehmer getauscht, aber Workshops gibs dazu genug....


    mfg
     
  5. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.12.06   #5
    kann noch jemand singlecoils empfehlen - sound sollte mittig sein....nicht zu vintage und nicht zu fein (also höhen und so)??!!
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.12.06   #6
    Dann hau dir gleich Humbucker in SC-Format rein :)

    Solche, die klangliche Zwitter sind. Fetter, mittiger, aber trotzdem bissel "Fenderig". DiMarzio Fast Track 1 oder sowas.

    Oder auch die fetten Varianten der DiMarzio Virtual Vintage-Reihe. Heavy Blues z.B.

    An reinen SCs fällt mir da nur der Red Velvet von DiMarzio ein. Oder gleich die volle Ladung, Duncan Quarterpound oder so. Der klingt allerdings mehr wie ein weicher Humbucker.
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.12.06   #7
    Gute SC's sind z.B. Fender Texas Specials (die haben etwas weniger Höhen und mehr Mitten und Bässe), Duncan APS-1 (passen gut zu HB am Steg, da auch etwas mehr Output als "normale" SC's), DiMarzio FS-1 (hat Malmsteen früher benutzt, vergleichbar mit Texas Specials mit noch mehr Bass). Nur so ein Paar Vorschläge, es gibt ja unzählige Pickups da draußen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping