Humbucker will nicht so wie ich will!

von deathangel 666, 09.03.08.

  1. deathangel 666

    deathangel 666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #1
    Hallo erst mal
    und zwar wenn wir eine Bandprobe haben und spielen mal lauter fängt von meiner GTX 22
    immer der Humbucker an zu pfeifen was mir sorgen macht ich habe immer bloß dass Gain auf halb aufgedreht, an wass könnte dass liegen und wie könnte ich dass verhindern?
     
  2. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 09.03.08   #2
    Vielleicht sind die Tonabnehmer schlecht oder gar nicht gewachst. Ich hatte so ein Problem mal mit einem Seymour Duncan TB-6. Hab´ ihn noch mal selbst gewachst und Pfeifen trat erst bei einer viel höheren Lautstärke auf, bei der wir eh nie spielen.
     
  3. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #3
    Wie geht denn genau dass wachsen?Und was brauche ich dafür
     
  4. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
  5. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 10.03.08   #5
    es muss nicht daran liegen. vielleicht schwingt der ganze humbucker bei höheren lautstärken einfach mit. ausprobieren! einfach das nächste mal wenn er wieder pfeift den humbucker festhalten, saiten aber weiter schwingen lassen. wenn das pfeifen dann aufhört ist das problem schnell behoben. einfach seitlich am humbucker etwas schaumstoff befestigen, sodass er fest und gedämpft in der fräsung sitzt. wenn man das halbwegs geschickt macht sieht man auch nix vom schaumstoff ;)
     
  6. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #6
    Hallo erst mal und Danke für die schnellen Antworten.Zuerst werde ich diese Methode vom Gammelpeter probieren!Wenn dass nicht klappt werde ich die Methode vom Sven(Wachsen probieren)
    Wenn beides nicht klappt dann werde ich den Humbucker ausbauen und einfach einen neuen Kaufen!!!
     
  7. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #7
    Und zwar habe ich noch eine Frage zum Wachsen?Mein Humbucker ist ja auf der Oberseite zu da kann ja dann das Wachs nicht ausrinnen?
     
  8. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #8
    Und befor ich es vergesse macht dass Wachsen nicht die Spulen kaputt?
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.03.08   #9
    lies dir erst mal n paar workshops zum wachsen durch, sonst wird das nix.
     
Die Seite wird geladen...

mapping