Humbuckerkappe

von Paddy90, 01.12.07.

  1. Paddy90

    Paddy90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.07
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Eschenbach, SG, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #1
  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 01.12.07   #2
    Bei den heutigen, modernen kappen gibt es da eigentlich keine Probleme mehr. Das einzige, was du machen musst ist die Kappen mit Parafin (Wachs) ausgießen, wenn der PU schon drin ist, oder die einfachere, wenn auch nicht ganz so wirkungsvolle Methode, Moosgummi oder Schaumgummi zwischen PU und Kappe legen. Ist wichtig, sonst fängt die ganze Sache an zu pfeifen
     
  3. Paddy90

    Paddy90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.07
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Eschenbach, SG, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #3
    danke!:great:
     
  4. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 11.12.07   #4
    Die "normalen" Blech-Kappen haben schon einen Einfluss auf den Sound. Sie können die Höhen ein wenig "schlucken". Allerdings muss man schon ziemlich genau hinhören um es zu merken. Das "Phänomen" ist allerdings kein Hokuspokus sondern physikalisch erklärbar.
    Ich meine, dass hat was mit der Wirbelstrombildung an den Kappen zu tun.

    Es gibt aber auch quasi soundneutrale Kappen aus Neusilber (auch German Silver genannt). Kappen aus diesem Material sind eben halt teurer.
     
  5. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 11.12.07   #5
    Wie die Rockingers, die er auch gepostet hat. :) Ich könnte mir aber vorstellen, dass die EMGs vielleicht nicht da reinpassen (obwohl die relativ klein sind), weil die ja schon quasi Kappen drauf haben.
     
  6. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 11.12.07   #6
    Goldglitzerstift und anmalen ;)
     
  7. Paddy90

    Paddy90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.07
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Eschenbach, SG, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #7
    aaaaha! naja, gehe samstag sowiso mal vorbei.
    aber danke..grrz
     
  8. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 11.12.07   #8
    So ist es!
    Man kann die EMGs nicht noch mal abdecken, dafür sind sie zu groß (Standardgröße eben, wieso findest Du, AlX, die klein?). Die sind bereits abgedeckt und man kann auf EMGs auch keine anderen Kappen machen. Einmal geöffnet ist der EMG hin.

    Also entweder ein kompletter PU-Tausch oder Du musst Dich mit dem Schwarz der EMGs abfinden.

    MfG
     
  9. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 13.12.07   #9
    Weil mir in mehreren Gitarren, wo ich EMGs eingebaut habe aufgefallen ist, dass zumindest der 81er nen Tick kleiner ist als die üblichen Humbucker. Da ist dann einfach noch ein Spalt luft zwischen dem Pickup und dem Rahmen, wo der vorherige Pickup bündig abgeschlossen hat. Der Eindruck bestätigt sich hier gerade an meiner Warlock, ich hab nochmal nachgeguckt; Der 81er am Neck ist etwas kleiner als der 85er an der Bridge; Letzterer schließt bündig mit dem Rahmen ab.
     
  10. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 13.12.07   #10
    Da musste ich auch noch mal nachsehen.
    Also, mein 81 (Bridge) passt eigentlich ziemlich genau, an den Ecken ist noch ein wenig Luft. Bei mir ist der 85 (Neck) aber der, der nicht komplett mit dem Rahmen schließt, sondern noch einen Spalt Luft hat.

    Wie auch immer, da passt kein keine Kappe mehr drauf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping