HurdyGurdy selber bauen?

von bod, 22.08.06.

  1. bod

    bod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    270
    Erstellt: 22.08.06   #1
    Moin,

    also ich bin vor 1-2 Wochen auf eine Webseite gestoßen, die einen Bauplan für eine HurdyGurdy anbietet. In meinem Grafikerherz ging natürlich sofort das Geötse los, dass man sich ja dann eine richt schmucke Leier zurechtschustern könnte. :)

    Meine Frage ist jetzt, ob sich schonmal jemand eine selbst gebaut hat. Würde gerne wissen, wie da so die Erfahrungen bezüglich Klang und Ästhetik sind. Weil die nachher klingt wie ein brennender Ameisenhaufen, muss ich sie ja gar nicht erst bauen. :twisted:
     
  2. Makish

    Makish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 16.10.06   #2
    Hallo
    Kommt drauf an!!! Der Korpus muss schon recht genau gebaut werden, besonders die Tangenten (ohje war das jetzt richtig geschrieben) müssen anständig sitzten sonst wird das später nur ein geklemme und gehänge. Der absolute Knackpunkt der Leier ist das Rad und der Metalstab. Die zwei Sachen müssen richtig gut stimmen.
    Das Rad musst absolut exakt gedrechselt und oder funiert sein und der Metallstab ganz grade und die Gewinde müssen stimmen.
    Schnarre bauen und so geht ganz gut. Wenn die Sachen stimmen ist es auf jeden Fall eine Menge arbeit aber machbar. Gute Drechselbank ist Vorausetzung.
    Gruß Olli
     
Die Seite wird geladen...

mapping