Ibanez AGS83b

von Matzegecko, 11.08.07.

  1. Matzegecko

    Matzegecko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    3.09.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #1
    Hab mir gestern die Ibanez AGS83B gekauft und ik muß sagen an sich ne geile gitarre schon alleine die optik.
    Aber eins versteh ik nicht wiso soll das ne semi akustik sein , ok die hatt zwar F löcher aber die haben kein sinn da die gitarre unterhalb der löcher nicht hol ist sondern mit holz zugebaut ist.
    klingt wie ne normale gute e-gitarre und ist auch so schwer ,zu schwer für mein geschmack
    aber sonst ganz brauchbar, ist auf jedenfall gut verarbeited alles.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.08.07   #2
    Sie ist nicht komplett mit Holz zugebaut, sondern vom Gurtpin bis zum Hals zieht sich ein breiter Holzblock.

    Da die Gitarre eben nur halb hohl ist, ist es eine Semi(hollow), im Gegensatz zur Full hollow (Bei der Artcore Serie z.B. die AF-Gitarren).
     
  3. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 11.08.07   #3
    @Matzegecko Kannst ja mal ein Review mit Fotos hier posten.... ICH würde es lesen ;)
     
  4. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 11.08.07   #4
    Ich finde die Gitarre auch saugeil, Review würde mich echt freuen *ganzliebanguck* ;)

    Hab schonmal mit dem Gedanken gespielt mir die zuzulegen!
     
  5. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 12.08.07   #5
    Jepp, schließe mich dem an. Hab sie neulich im Soundland mal trocken angespielt, da ich mich schon seit Längerem für sie interessiere. Paula Shape + Semi + das braune Finish ist einfach sehr sexy! :cool: Hat mir auch besser zugesagt als die ES 335 Kopien von Yamaha und Co. - finde den Korpus bei der Ibanez im Sitzen ergonomischer.

    Also teil uns bitte deine Erfahrungen mit. :) Mich persönlich interessiert vorallem, ob sie am Bridge PU schön twangy klingt. Hätte persönlich gerne so nen Sound, der in die Richtung der letzten Foo Fighters Platte geht. Dave Grohl nutzt da ja u.a. ne Gretsch...
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 12.08.07   #6
    ... um das "Aufschwingen" von Decke und Boden zu reduzieren, das ab gewissen Lautstärken durch die Schallwellen des Verstärkers in Gang gesetzt würde und zu unkrontrollierbaren Rückkoppelungen führen kann.
     
  7. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 12.08.07   #7
    ...auch "Sustainblock" genannt. :great:

    http://www.gitarrenwiki.de/index.php/Sustainblock
     
  8. Matzegecko

    Matzegecko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    3.09.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.07   #8
    Hy ik würd gerne ein Review hier reinstellen , aber erlich gesagt da hab ich zu wenig ahnung
    z.b (ob sie am Bridge PU schön twangy klingt) keine ahnung was gemeint ist , schade kann ich nicht weiterhelfen , dazu kann ik nur sagen das ich gestern mal in your honor gespielt hab und die höhen und Tiefen sehr änlich klingen wie bei Foo Fighters.
    Hier mal die Daten:

    Hals: 3-teilig eingeleimt Mahagoni/Ahorn "ARTCORE"
    Korpus: geflammtes Sycamore
    Buende: 22 Medium
    Griffbrett: gebundenes PalisanderEinlagen: Pearl/Abalone Block
    Bruecke: ART-1 mit Quick Change III
    Zargentiefe: 43 mm
    Hardwarefarbe: Cosmo BlackTonabnehmer:
    IBZ Humbucker Halsposition IBZ ACH1 (H)
    IBZ Humbucker Stegposition IBZ ACH2 (H)
     
  9. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 12.08.07   #9
    Wenn du schon mal eine Telecaster gespielt, oder zumindest gehört hast, kannst dus sicher erahnen - die hat den Begriff "Twang" ja quasi geprägt, mit ihren schnalzenden, knackigen Obertönen. Bei vielen Rockability Semis usw. hat man diesen Sound beim Anschlag ja auch, nur weiß ich nicht, ob die Ibanez verstärkt auch so klingt. Konnte bei der letzten Antestgelegenheit leider nicht weiter testen, war zu viel los. :( Aber wie du meinst...
     
Die Seite wird geladen...

mapping